Papyrus Fund- Jesus heiratete Maria- Magdalena

Quelle: Die Welt
http://www.welt.de/kultur/history/article109324407/Papyrus-Fund-Jesus-heiratete-Maria-Magdalena.html

10993084_897805443624763_2537835985848755712_n

Jesus Christus, Gottes Sohn in der Gotteskindschaft hat uns sein Spirituelles Leben bzw. seinen Spezial Lebensauftrag vor gelebt, genauer gesagt das Evangelium der Liebe damit wir es nicht nur nach leben sondern auch   nach Lieben sollen  . Ich und auch andere Gotteskinder in die sich der    LIEBE GOTT     manifestiert hat, bzw. Geschwister von Jesus haben unseren Führer und Lehrer in Jesus Christus gefunden und sind ihm in der engeren Gefolgschaft als Jünger und Diener der Endzeit in Gottes Weinberg arbeitend nachgefolgt. An das „Verfinsterungswerk“ wie es geschrieben steht glaube ich schon lange nicht mehr, da ich wie man unschwer hier im gesamt Blog verfolgen kann, erfolgreich dem Erlösungswerk Jesus Christus nach gefolgt bin und somit meinen Lebensauftrag erfolgreich ausführte und  ich mit dem Vatergeist von Ewigkeit in Liebe verschmolzen bin !

Jesus hat seinen Spirituellen Aufstieg gemeistert, das heißt für mich, er muss auch eine Dualseele gehabt haben, für mein Verständnis war es Maria Magdalena. Einer allein kann eine BEDINGUNGSLOSE LIEBE und die Arbeit in Gottes Weinberg niemals ausüben dazu gehören immer zwei die vor Gott die Heilige Ehe geschlossen haben, was im realen Leben aber auch im geistigen Bereich möglich ist
( Vergeistigung von Körper und Seele ). Maria Magdalena war genauso wie Jesus ein Inkarnierter Engel bzw. eine Göttin und somit auch Gottes Tochter in der Gotteskindschaft auf Erden, mit dem Lebensauftrag als Apostelin…….Jesus zu folgen und zu Lieben!!!
Maria Magdalena war auch diejenige gewesen, die Jesus in den Himmel aufsteigen sah, das konnte sie auch nur deswegen weil sie selber ein Spirituelles und erleuchtetes Leben gelebt hat. Eigentlich hätte Maria Magdalena alleine schon deswegen die Heilige Schrift an erster Stelle verfassen müssen, denn sie war Jesus näher als alle anderen und somit eine wichtige Zeugin! Aber irgendwie hat man sie vertuscht, da sie eine Frau war.
Es heißt: Die Hochzeit zu Kana ist eine Wundererzählung aus der Bibel, die davon berichtet, wie Jesus von Nazaret als Gast einer Hochzeitsfeier Wasser in Wein verwandelt. Diese Aussage kann ich so nicht stehen lassen!
Die Begebenheit dass Jesus von Nazaret Wasser in Wein verwandelte ist die Tatsache dass Amrita damit gemeint ist, denn Amrita ist das Heilige Wasser das nur durch Sexuelle Energie entsteht – der Quell des Lebens bzw. ewiges Leben und lässt die Menschen   im gemeinsamen Liebesleben   die Herrlichkeit der Schöpfung spüren vom göttlichen Licht durchflutet zu sein. Man sagt auch das Brot des Himmels dazu und bezieht sich auch auf das irdisch gefeierte letzte Abendmahl.
Auch die bekannte Geschichte von Jesus und der Frau am Brunnen die das heilige Wasser kosten möchte bezieht sich auf Amrita das heilige Wasser aus der Sexualenergie.

12227698_914788701962469_1673183464449611991_n

Übrigens, Maria, die Mutter von Jesus war ebenfalls ein Inkarnierter Engel bzw. eine Göttin und somit auch Gottes Tochter in der Gotteskindschaft auf Erden, mit dem Speziellen Lebensauftrag uns unseren Messias zu gebären. Sie konnte man nicht so einfach vertuschen wie alle anderen Göttinnen, das wäre aufgefallen da Jesus sonst keine Mutter gehabt hätte, man wäre in Erklärungsnot geraten……. und was die unbefleckte Empfängnis betrifft, sind Engel im geistigen Bereich auch dafür bekannt auf der Erde mit Engel-Menschen Kinder zu zeugen, das war schon immer so und wird auch immer so bleiben……. Heute ist Sonntag, der Feiertag der Göttinnen, übrigens ist die Göttinnen Energie die stärkste Heil Energie im ganzen Universum!

10672266_10205077077231736_4643019223617104918_n

Hintergrundwissen zum Thema :

In Dienerschaft in meines Vaters Weinberg: https://salomablog.wordpress.com/2015/09/22/in-dienerschaft-in-meines-meines-vaters-weinberg/#respond

Der Trunk der Götter – in den Kommentaren: https://salomablog.wordpress.com/2014/10/18/trank-goetter-19581806/#comments

Über Tantranischen Sex zum Weltfrieden mit Schöpfungsenergie: https://salomablog.wordpress.com/2015/10/

Problem der Dreieinigkeit: Problem der Dreieinigkeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: