AOK Die Folterkasse – Teil 2

Hallo zusammen
Heute habe ich von der Folterkasse AOK die Teil Ablehnung von meiner verordneten Zahnsanierung bekommen. Ich verstehe das alles nicht mehr. Jemand aus meiner Familie hat von der AOK Schwerte einen Komplette Zahnsanierung ( Beidseitiges Gebiss ) bewilligt und finanziert bekommen, ohne Probleme und das Sozialamt in Schwerte musste noch nicht mal was drauf zahlen. Irgendwas scheine ich wohl falsch zu machen ?
Nun muss ich einen Wiederspruch schreiben, wozu ich auch nicht in der Lage bin. Ich gebe nächste Woche alles bei meiner Rechtsanwältin ab, dann soll sie sich darum kümmern, ich kann, s nicht mehr. Ich bekomme immer noch die Krise wenn ich Post bekomme oder bearbeiten muss.
Es ist sogar so schlimm mit mir, dass ich die Uhr, die mir meinen Mama letztes Jahr schenkte, und die kaputt gegangen ist, nicht zum Umtausch weck schicken konnte, weil mir das zu viel war. Nun ist die Garantie abgelaufen.
Die AOK lügt vor Gericht bis sich die Balken biegen, neulich bekam ich ein Gerichtschreiben in dem die AOK behauptet, ich hätte seit April 2010 keinen Lupusausschlag mehr.
Da frage ich mich, was das denn ist ? Das Bild habe ich heute morgen am 12.10.2011 geschossen und so sieht mein Rücken nun schon 10 tage aus. Mein Doc. hat ihn heute morgen auch begutachtet.

Lupus 12.10.20110001

Die Folterknechte und Lügenbarone von der AOK sollten sich vielleicht mal ne Scheibe an der IKK abkucken, neulich , als ich bei Frau TV im Fernsehen war, rief mich eine Angestellte von der IKK an, sie meinte sie hätten einen versicherten der an einer Lichtallergie in den Augen leidet und fragte mich, ob dieser Mann wohl mal bei mir mal anrufen könnte zum Austausch. Die kümmern sich wenigsten, s noch um ihre kranken und wollen dass sie wieder gesund werden. Hochachtung !
Seid dem Blog – Au Backe
http://saloma.blog.de/2011/05/10/au-backe-11129101/
habe ich nun schon 5 Kieferentzündungen aushalten müssen, gut ich bekomme sie mit meinem Reiki auch immer weck, aber oft dauert das 2-3 tage, die muss man dann ja auch erst mal aushalten können.
Vor 3 Wochen war ich auf einer Hochzeit eingeladen, ich saß da und hatte Zahn und die dazu gehörigen Kopfschmerzen. Habe da gesessen wie ein Häufchen Elend und habe mir die Backen festgehalten.
Die Chefin von der AOK sagte mir ja, ich solle einen neuen Kostenvoranschlag machen lassen, der meinen MCS Vergiftung und meine Palladiumchlorid Vergiftung beinhaltet.
Nur dann würde die AOK die Vollen Kosten übernehmen. Nun, das habe ich gemacht und einen neuen kostenplan eingereicht, mit Kopie meiner Vergiftungsausweise:

Hier sind noch mal meine Vergiftungsausweise:

Eigene Bilder 001
X
Eigene Bilder
x
Eigene Bilder 001
x
Eigene Bilder

Als die Ablehnung kam, ging ich zu der Dame hin und fragte was das denn solle, schließlich hatte sie mir die Kostenübernahme mündlich anhand dieser Ausweise zugesagt.
Da hieß es plötzlich sie hätte sich vertan und irrtümlicherweise einen falsche Aussage gemacht.
Zur Krönung der AOK Blamage schreibe ich nun mal von meinem Krankenhaus Entlassungsbericht Spezialklinik Neukirchen ab, was ich alles für einen Sondermüll im Mund habe und dass sie mich im Regen stehen lassen.

Schwermetalle im Speichel nach Kaugummitest:
Quecksilber- Zinn- Gold- Silber- Kupfer- Blei-Cadmium-Nickel-Chrom

Schwermetalle im Stuhl:
Quecksilber-Zinn-Palladium-Gold-Silber-Kupfer- Cadmium-Nickel-Chrom.

Schwermetalle im Harn:
Quecksilber-Kupfer-Palladium-Nickel-Cadmium-Zinn-Chrom

Ansonsten steht noch unter weitere Empfehlung bei der Entlassung:
Beachtung unserer Diätanweisungen.
Wegen nachgewiesener Typ-IV-Kantaktsensibilisierung gegen Palladiumchlorid eine Zahnsanierung:
Weitere stationäre Nachbehandlung in ca. 10 Monaten nach der Entlassung.

Wie gesagt, das war 2008, wir haben jetzt 2011
Die Nachbehandlung haben sie mir auch verweigert, Klage läuft noch.

Lieben Gruß Saloma

6 Kommentare

  1. es ist wirklich ein Elend, als Versicherter kämpft man ständig wohl gegen Windmühlen. Und die Kassen jammern auf hohem Niveau. aber wenn man dann hört wie auf der anderen Seite Geld hinausgeschmissen wird könnt man heulen- schlimm schlimm ganz lieben Gruß und ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg, gib den Mut nicht auf und kämpfe weiter Barbara

    Gefällt mir

    1. Hallo Saniera
      Ja, genauso ist es, die, die das meiste Geld haben sind am Geizigsten. Aber wehe sie bekommen auch einen Vergiftung, das sind die Ersten die sich gewaltig um gucken und dann umbringen.

      Dir ein schönes We.
      Gruß Saloma

      Gefällt mir

  2. Ich erwarte garnichts mehr von diesen scheinstaatlichen Institutionen.
    Such dir einen guten Heilpraktiker, das meine ich im vollen Ernst.
    Mich sieht kein kassenfinanzierter Quacksalber mehr freiwillig!

    Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    1. Hallo Lieber Schnitter……
      Da brauchst du eh nichts zu erwarten mit einer Vergiftung bis du aufgeschmissen.
      Der Unterschied zwischen mir und meinem Verwandten, der ein Doppelgebiss von der AOK finanziert bekam ist.
      Man hat ihm wahrscheinlich Toxische Billigware eingesetzt.

      Ich habe neulich mit meinem Arzt aus der Spezialklinik Neukirchen Tel. Der sagte, wenn ich einen Vergiftung durch die Zähne nachweisen kann, dann muss die Krankenkasse mir auch Sonderzahnersatz finanzieren. Das wäre Gesetz.
      Wie man in meinen Ausweisen lesen kann, kann ich eine Vergiftung sehr wohl nachweisen.
      Steht ja auch im Krankenhausentlassungsbrief. Ich weiß gar nicht, was die von mir wollen ?
      Einen Heilpraktiker kann ich mir nicht leisten und in die Bioklinik Spezialklinik hat mich die AOK einmal hin gelassen, das zweite mal war verboten. Ich hätte ja gesund werden können !
      Diese Leute nennen sich Normalos, habe ich aus deinem blog:
      Zitat:
      Leider ist es so, dass die so genannten „Normalen“ auf den zweiten Blick oft eigennützige Lügner, Egoisten, Sadisten und Kriegstreiber sind, die sich dessen nicht bewusst sind- „Herr vergib“.
      Leider ist es so, dass die so genannten „Normalen“ schuld sind an den schlimmsten Katastrophen der Menschheitsgeschichte.
      Lieben Gruß und dir ein schönes We.
      Saloma

      Gefällt mir

  3. Palladium, Gold und Silber im Stuhl? Das ist ja wie beim Goldesel. 😉
    Und das bei den Rohstoffpreisen? Die Frage, die sich mir aufdrängt: Wie kommen diese Metalle in Deinen Körper?

    Gefällt mir

    1. Hallo Winston Smith
      Schön dich wieder mal zu lesen, sei herzlich gegrüßt.
      Ich bin ganz schön reich an Erfahrung. Ich wurde zum Goldesel mit Pech -Marien -Effekt, denn man hat mir giftige Zahnprothesen eingebaut.
      Das ich auch noch durch Zahnersatz vergiftet bin, konnte die Schulmedizin leider nicht fest stellen. Das hat dann die Biologische Spezialklinik Neukirchen H. B Diagnostiziert.
      Die sagten, dass Zahnärzte sich gar nicht mit der Anatomie des Körpers auskennen und schon gar nicht mit dem Entgiftungssystem, auch nicht mit Lichtallergie. Die machen nur ihre arbeit, Gebiss rein und gut iss. Haubsache die Kasse stimmt. Erzähle etwas später in einem separaten blog dann noch mal mehr darüber.
      Lieben Gruß
      Lieben Gruß

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: