Burmout

Burnout
Hallo zusammen
In letzter zeit sind meinen persönlichen Blöcke sehr rar geworden, das liegt daran, dass ich einfach Zermürbt und Ausgelaugt bin. Außerdem leide ich in – Abständen, an einem Burnout ohne Depression . Habe wieder Glück, denn ein Burnout ist nur mit Depression als Psychische Krankheit gelistet.
Im Mai 2010 bis ca. Mai diesen Jahres war es ganz schlimm, ich hatte keine Kraft zu sprechen. Sprach ich länger wie 30 Minuten bekam ich Schwächeanfälle und mir ging,s richtig schlecht vom reden, bis hin zum körperlichen Zusammenbruch. In Abständen habe ich das immer noch zeitweise.Ich bin müde-schlapp-ausgelaugt und zermürbt. Selbst das blog schreiben ist mir im Moment zu viel.

Ich weiß auch nicht mehr wo ich hin denken soll, mein Kopf ist so voll , nur vom Ärgern, nichts klappt, alle Wege sind versperrt.

Zu Beginn der Energetischen Ausleitung oder Energetische Reinigung ( Medizinische Fachausdrücke ) Dez. 2010
ging der Lupus Ausschlag am ende einer Ausleitung ganz weck und kam zu beginn der nächste Ausleitung wieder. Auch war er damals immer nur sehr klein zu sehen. Hier habe ich viel aus geleitet.
Aber, je mehr schlacken ich verliere, umso größer wird der Lupus Ausschlag und er bildet sich auch nicht mehr vollständig zurück, wie am Anfang. Er bleibt wenig hell und abgeflacht und die Blüte kommt viel , wie hier auf dem Foto.

Lupus 12.10.20110001

Was das zu bedeuten hat, weiß ich auch nicht so genau, da ich solche Zustände ja noch nicht hatte. Aber ich denke mal, die Fibromyalgie und der Lupus pfeifen aus dem Letzten Loch, wie man so schön sagt.
Kann sein, dass die Energetische Ausleitung dem ende zugeht ?
Meinen Energetische Nächtliche Ausleitungs – Periode ist immer noch da, aber sie ist im Moment weniger geworden. Meine erhöhte Spiritualität ist noch da, mehr wie niemals jemals zuvor, ich denke ich werde sie auch behalten.Das sind Biochemische Prozesse im Körper. Ach ja, was ich neulich noch vergessen habe:
Es ist bei Ärzten Wissenschaftlich bekannt, dass man beim Entgiften erhöhte Spiritualität entwickelt ! Nur entgifte ich nicht wie Otto –Normal- Entgifter, denn diese können ihre Schlacken beim verlassen des Körpers nicht sehen, ich und meine Ärzte schon, in einem Gigantischen Ausmaß.

Gut Licht vertrage ich jetzt wieder, Nervenschmerzen und Innerliche Verbrennungen habe ich auch nicht mehr ,soweit geht es mir besser.
Aber, ich werde immer noch fertig gemacht, obwohl ich krank bin.
Vor 2 Monaten ist eine Veränderung in meinem befinden Eingetreten, alles fing damit an, dass sich meinen Lachanfälle ins nichts auflösten und weck blieben. Also, ich lache nicht mehr im Sinne der Selbstheilungskräfte.
Ich bekam sofort nach dem Ausbleiben des Lachens starke Muskel und Gelenkschmerzen ( Rheuma ), fühle mich zeitweise , als wenn ich verprügelt worden bin, außerdem hinke ich mit dem linken Fuß, der tut weh und ist auch geschwollen. Ich war schon 2 Monate nicht mehr wandern.
Ich kann diese Gesundheitliche Veränderung nur so deuten, dass sich meine Selbstheilungskräfte zurück gezogen haben. Ich habe die Tage meinen Aku. Doc. gefragt und der hat das bejahend zugenickt.
Zuerst hatte ich ja Heulkrämpfe , dann kamen die ersten 6 Monate meiner starken Regelungsschmerzen das Singen, und danach das gigantische Lachen.
( Was ich vorher schon Jahre hatte, aber nicht so dolle wie bei der Energetischen Ausleitung )
Alles das, hatte mein Körper veranlasst um mich zu schützen.
Lupus ist ja unter Rheuma eingegliedert, aber Rheuma war immer mein kleinstes Problem.
Denn bei mir kam Rheuma nur dann, wenn es eine körperliche gesundheitliche Veränderung gab.

Körperliches ( Gelenke ) Rheuma ist bei mir in diesen Jahren aufgetreten:

1 ) Rheuma ist bei mir „nur“ 2 Jahre bevor der Lupus Ausschlag auftrat aufgetreten im Jahr 2000. Als der Ausschlag kam , ging auch das Rheuma weck.

2 ) 3 Wochen vor meiner Energetischen Ausleitung Dez. 2009, danach war es weck.

3 ) Und jetzt eben. Ich denke da bildet sich was zurück. Sonst hatte ich in all den Jahren nie Rheuma.

Demnächst muss ich wieder Stationär in die Uni Klinik Bochum zur Lupus Jahresuntersuchung.
Wahrscheinlich werden sie wie immer nichts krankhaftes außer meinen Ausschlag fest stellen.

Lieben Gruß Saloma

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ich würde sagen, du bist grad in einer Phase „magischen Denkens“ http://de.wikipedia.org/wiki/Magisches_Denken , ich habe das selbst bei Trauma-Aufarbeitung erlebt.
    Für mich klingt was du schreibst nach körperlicher und psychischer Aufarbeitung.
    Brauchst wohl keine Angst haben, das ist aus meiner Erfahrung der Heilungsprozess.
    Unterstütz deinen Körper und deine Psyche dabei, tue dir einfach was gutes- gute Nahrung, Kräutertees, Sauna, Meditation. 😉

    Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    1. Guten Schnitter…..
      An einen Selbstheilungsprozess glaube ich ja auch, weil ich ihn ja erlebe. Aber in diesem Link steht was von schitzotypischen Persönlichkeitsdenken und psychotischer Symptome. Bei diesen beiden Wörtern bekomme ich kreise in den Augen, weil sie sich krank an hören.
      ( Auf der Anderen Seite hatte Stanislaw Grof einen Spirituelle Psychose, womit er sich selbst heilte, also wieder was positives. )
      Die Selbstheilungsprozesse, sowie auch die Spiritualität beruhen sich auf den gesunden Biochemischen Haushalt und das hat mit Krankheit nichts zu tun.

      Jesus hat einmal gesagt:
      „ Glücklich sind die ,die nichts gesehen und doch geglaubt haben „

      Ich hatte ja oben die zwei Stichpunkte von meinem Rheuma verhalten beschrieben. Zu diesem Schluss kam ich erst im Nachhinein.
      Also denke ich jetzt, ( beim dritten mal vorher ) dass mein Rheuma jetzt wieder ein Verhalten vom Körper ist, das was verändert. Ist doch glaube ich ganz normal, dass man zwei mal was erlebt, das man beim dritten mal, auch davon ausgeht, dass er wieder so sein wird.
      In meinen Augen ist Rheuma einen Energie Störung des Körpers durch Vergiftung . Die Schlacken verhindern das Fließen der Energie. Die Energie fließt mit einer Geschwindigkeit von 260 STK. durch den Körper, besonders in den Gelenken kommt es dann zum Stau, weil die Gelenke, die ja eine Unterbrechung haben, nicht fest verwachsen sind und es einen Hohlraum gibt, wo sich die Energie wegen den Schlacken sammelt und staut.
      Ich habe zur zeit Wander- Rheuma und Wander- Muskelkater, es ist mal da und dann wieder wo anders.
      ( Ach ist das wieder lustig, jetzt weiß ich warum ich nicht Wandern gehen kann ! :)) )
      Der Muskelkater bezieht sich wohl darauf, dass meinen Muskelfasern jetzt Schwerstarbeit leistet, den Letzten Rest aus dem Gewebe noch aus zu leiten .
      Die Cholinergische Urtikaria, sie ist auch fast weck, hier kann ich nun sagen, dass mein Gewebe nun wieder Aktiv mit arbeiten kann, da ich Giftstoffe Ausgeleitet habe.
      Natürlich bin ich mit meiner Verordneten Psychopharmaka Nebenwirkungsvergiftung in diesem Ausmaß ein Ausnahmefall.
      Auch dass ich das überlebt habe.

      Dann ist die Fibromyalgie ja auch unter Rheuma eingegliedert. Auf meinen Fibromyalgie muss ich mich schon sehr stark konzentrieren, um sie überhaupt noch war zu nehmen. Im ganzen habe ich entzündliche schlacken im ganzen Körper, die dafür verantwortlich sind , dass meinen Energie nicht fließen kann. Diese Schlacken Entzündungen ( So nenne ich sie mal ) sind Med. nicht feststellbar und Entzündungen machen Eiter.
      Also , ich hatte den ganzen Körper vereitert und entzündet und keiner hat,s gemerkt. Eiter ist Dickflüssig- Die Energie kann nicht fließen-
      Folge 11 Diagnosen.

      Der Lupus Ausschlag wird immer mehr, weil ich immer weniger Ausleite. Also arbeitet meine Energie auf Hochtouren.
      Mein Arzt sagt das auch, also kann das nicht nur was mit meinem denken zu tun haben.
      Übrigens erklären mir meinen Ärzte nicht so viel wie du / ihr vielleicht denkt. Es ist mehr so, dass ich meinen Ärzten alles erkläre und sie dann bejahend zustimmen müssen. Oft kommt es mir vor, als wenn ich ihnen ihre Zustimmung, das ich recht habe, aus der Nase raus ziehen muss.
      Das ist jetzt nicht böse gemeint, denn wir wollen nicht vergessen, dass alle meinen 11 Diagnosen nicht erforscht sind. Hier im Wissen bin ich im Vorteil, denn Erfahrung macht ja bekanntlich den Meister.

      Irgendwann am Anfang meines Notwehrblogs habe ich mal geschrieben, ich werde aus dieser Situation nicht als Verlierer raus gehen, das hat sich bewahrheitet, denn verlieren tun die anderen.
      Was man anderen antut fällt auf einem selbst zurück.
      Mir geht es immer besser, obwohl es mir im Moment nicht so gut geht. Hier kann man dann erkennen, dass das Negative auch was gutes hat.:yes:
      Dann habe ich geschrieben, ich werde mich gesund schreiben , also muss ich jetzt wieder mehr schreiben, damit es mir besser geht ( und ihr was lernen könnt.;)

      Was ich auch noch an Symptomatik habe, dass meinen Augen morgens immer tränen und zwar ganz viel. Es scheint als wenn ich weine, tue ich aber nicht.
      Mir ist auch aufgefallen, dass ich in letzter zeit viel besser sehe. Ich denke dass muss was mit meinem Sicca – Syndrom zu tun haben. In der Tränenflüssigkeit befinden sich Antibiotische Wirkstoffe, die das Auge vor Krankheit und Bakterien schützt. Vielleicht werden meinen Augen jetzt , durch das Tränen von Giftstoffen rein gewaschen ?
      Bei älteren Menschen kann man beobachten, dass die meisten entzündete Augen habe, oft wird keinen Diagnose gefunden, woran das wohl liegen könnte ?
      Andere gehen zum Augenarzt bekommen tropfen , es wird dann zwar besser, aber die Symptomatik kommt meistens, nach absetzen der Tropfen wieder. Ich denke mal, hier kommt den Leuten das Gift, was andere ihnen zuführen aus den Augen. Ich kann das auch behaupten, denn ich weiß, dass ich auch aus den Augen entgifte.

      Kommt noch hinzu, dass nicht jede Zahnfleischentzündung oder Karies durch Zucker verursacht wird. Da wir Menschen auch durch den Mund unsere Schlacken Ausleiten, greifen diese ätzenden Säuren auch unser Zahnfleisch und die Zähne an. ( fällt mir gerade hierzu noch ein )

      Für dich Schnitter…. klinkt mein Symptom verhalten so wie ich es beschrieben habe, nach körperlicher und psychischer Aufarbeitung. Da hast du recht, im ganzen sehe ich das auch so. Auch wenn es jetzt erst einmal weh tutet.
      In den letzten Monaten bin ich auch nur noch alle 14 Tage zur Akupunkturbehandlung gegangen. Das hat auch gut geklappt. Mein Zustand fing an, in der ersten Woche , als mein Aku Meister 4 Wochen in den Urlaub fuhr. Vielleicht ist es deswegen auch etwas schwieriger, die Energie in meinem Körper wieder in den Griff zu bekommen.
      Wünsche die noch einen schönen Sonntag

      Liebe Grüße Saloma

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: