Während meiner Lebenszeit/en habe ich viele negative übernatürliche Dinge erlebt, die ich in „Der Dienst des Lichtarbeiters / Reise durch die Polarität“ inhaltlich aufgenommen und veröffentlicht habe.

Doch jetzt, da die alte niederfrequente Polarität im Begriff ist sich aufzulösen, sehe ich mich veranlasst mehr darüber zu schreiben. All diese negativen DUNKLEN Aliens, Entitäten und anorganischen Verzerrungssysteme sind seit 2011 und 2012 spürbar zurückgegangen, aber einige sind zäh, halten sich hartnäckig und kämpfen um das Überleben des Aufstiegsprozesses und der Trennung der Welten. Im Jahr 2019 nun, befinden wir uns – durch eine Vielzahl von natürlichen evolutionären Lichtenergien, Wellen und Impulsen, zahllosen multidimensionalen Gruppen von Lichtwesen und vielen von euch, die diese Zeilen lesen – energetisch in einem tiefgreifenden Beschleunigungsverhalten dieser negativen Wesen und ihrer alten Art und Weise Trennung, Krieg, Chaos und Steuerungsmechanismen und -systeme zu schaffen. . Die Menschen müssen bewusst (an)erkennen, wie schwer und durchdringend die Negativität in unserem gegenwärtigen Leben – gerade auch während des Aufstiegsprozesses – auf der Erde war und noch immer ist. Ich schreibe hier noch über einige meiner persönlichen „Team Dark“ Erfahrungen, weil sie – wie viele von euch auch erlebt haben und bestätigen können – erstaunlich, schockierend, dennoch interessant und lehrreich sind, trotz der Negativität und des Leidens, das sie verursacht haben. Das ist es, wie wir in der Dualität gelebt haben (aktiv), das ist es, wie wir die Dualität gelebt haben (passiv), aber das ist nicht der Ort, wo wir uns zur Einheit entwickeln, also bleibe bitte in jeder Hinsicht neutral und/oder achte darauf, wohin sich dein Fokus bewegt und wie sich dein Schwingungsniveau verändert. Erinnere dich beim Lesen immer daran: Es ist einfach das, was es war, und hier sind wir, die wir uns über diesen Pegel und Frequenzbereich des sich auflösenden alten Zyklus hinaus entwickeln.  Im weiteren Verlauf erkläre ich dann, warum „Team Dark“ in diesen beiden Triggerjahren 2011 und 2012 ihre Angriffe auf die meisten von uns erhöht und intensiviert haben.

  1. Mit Beginn des Jahres 1999 trat die Sonne in das Photonen-Band des Lichtes der siebten Dimension ein, das ist das Jahr und der Moment, in dem viele von uns energetisch angetriggert/ausgelöst/angeschwungen wurden, ihren Aufstiegsprozess auf der physischen biologischen Ebene zu beginnen.
  2. Zum Jahresbeginn 2013 war die Erde schließlich vollständig das ganze Jahr über im Photonen-Band des 7d Lichtes, das lag daran, dass es auf den tief transformativen Dezember 2012 folgte
  3. Im Jahr 2019 bis Anfang 2020 wird die evolutionäre energetische Trennung – vom niederen ALLES.WAS.WAR in die NEUE Aufstiegsenergieebene von ALLES.WAS.IN.DER.LIEBE.IST – ihren finalen Durchbruch und Losbrechpunkt erreichen.

Aufgrund des nicht bewusst wahrgenommenen „Team Dark Umkehr-Drehpunkts“, der mir seit dem Jahr 2003 online von vielen persönlichen Schilderungen meiner Leserinnen und Leser zugetragen wurde, musste ich einige persönliche Erfahrungen mit diesen negativen Entitäten und Aliens machen …. Denn eines der Hauptinstrumente des Umgangs, welches das „Team Dark“ schon immer benutzt hat, ist die Umkehrung = indem es das Organische und Wahre in umgekehrte anorganische „Spin“-Verzerrungen umwandelt, damit sie es nutzen können, um sich selbst zu nähren und somit zu erhalten. Wenn ihr die Quelle anzweifelt/anprangert/verurteilt oder denunziert, schafft ihr eine Situation, in der ihr von anderen Lebewesen – wie den Mitmenschen – parasitieren (Energie ziehen und euch nähren) müsst, um euch selbst zu erhalten, weil ihr euch durch die Abkehr (Spin-Talk) mutwillig von der Göttlichen Quelle und diesen natürlichen lebenserhaltenden Energien getrennt habt.

Viele Menschen glaubten viele Jahre lang, dass, wenn ich oder jemand anderes schlechte und niederschwingende Begegnungen und Erfahrungen mit negativen Außerirdischen vom TD [„Team Dark“]  – und/oder vielen ihrer geringeren/weil niedrigeren Kreationen, negativen Künstliche-Intelligenz-Schnittstellen, Teufeln und Dämonen und anderen niederen Wesen usw. – hatte, es allein daran lag, dass etwas „falsch“ mit mir war, oder mit dir, oder mit uns, oder mit etwas, was wir getan oder was wir eben nicht getan haben. Mit anderen Worten, du, ich, viele unserer Mitmenschen haben fälschlicherweise geglaubt, dass, wenn jemand Angriffe von nicht-physischen Außerirdischen und Entitäten erlebt, es ganz allein an ihnen läge. Andere wiederum glaub(t)en nicht einmal, dass ein TD überhaupt exisitiert und/oder Einfluss auf uns Menschen ausübt … so gut hat das TD seine Arbeit am menschlichen Bewusstsein gemacht.

Wenn du oder ich uns freiwillig bereit erklärt haben, während des Aufstiegsprozesses auf der physischen 3D alten patriarchalischen Erde zu inkarnieren, um Dichte und Negativität zu verwandeln und durch organisches, von der Quelle erschaffenes evolutionäres Licht zu ersetzen, dann wisse, dass du, ich, wir vom ersten Aufstiegslicht/die Pioniere und Wegbereiter wie ver.rückt in der bis dahin bestehenden völligen Dunkelheit auf der physischen Erde hervorstachen. Mit anderen Worten, wir leuchteten in der Dunkelheit, die die Erde war, und deshalb sah uns das Team Dark, fühlte uns, erkannte uns und wusste, warum wir in diesen Leben während des Aufstiegsprozesses auf der Erde inkarniert waren. Sie wussten sofort, wer und was wir waren und warum wir jetzt hier waren, und aus ihrer Perspektive waren wir vom ersten Moment an, als wir in diesem Leben inkarniert wurden, Feind Nr. 1. Es hat mich die ersten schmerzhaften paar Jahrzehnte dieses Lebens gekostet, diese (strahlend) gefährliche Tatsache herauszufinden. Es hat auch eine Weile gedauert, bis ich herausgefunden habe, dass du/ich/wir, mit je mehr Licht wir in diesem völlig von den dunklen Mächten kontrollierten Planetensystem inkarnieren, und vom Moment der Inkarnation an noch mehr Licht aufbauen, desto mehr Potenzial haben wir, sehr große Mengen an Negativität, Dichte, negativen Restenergien und Zeitlinien zu verwandeln und zu entfernen. Andere mit viel weniger oder gar keinem Licht können dies nicht tun, so dass sie keine Bedrohung für TD Wesen und ihre Agenden und Vorgehensweisen darstellen. Viele Freiwillige, Sternensaaten, Lichtkrieger, Millenials usw. wurden wiederholt von TD Wesen und ihren KI-Geräten angegriffen, weil wir alle immer eine große Bedrohung für sie waren, aber nicht weil wir etwas „Falsches“ getan haben. Erkennst du in diesem Muster den Spin-Talk/die Umkehrung/ die Inversion/die Verdrehung und Schuldzuweisung gerade bei unbewussten Menschen? Siehst du den Mangel an höherem Bewusstsein bei jenen unbewussten Menschen, die dich beschämen und dafür verantwortlichmachen, dass du so bist, wie du bist und dass du vom TD angegriffen wirst, dass du leiden musst, dass du im Mangel bist, etc … Siehst du, warum ich manchmal wütend geworden bin auf Leute, die unwissentlich das TD Gift inhaliert und uns von Scham, Schuld und Mangel an „Liebe“ gepredigt haben, weil/wie wir unsere Missions-Aufstiegsarbeit gemacht haben … während sie sich von uns genährt und uns ausgelaugt haben? Von negativen nichtmenschlichen Außerirdischen und Entitäten angegriffen zu werden, ist eine Sache, von unbewussten Menschen angegriffen zu werden, ist in vielerlei Hinsicht noch schlimmer, weil sie es sind, denen wir die ganze Zeit zu helfen versucht haben.

„Oh, liebe Denise, bitte schreibe einen Artikel über das Gesundheitswesen. 💖 Ich arbeite seit zehn Jahren für das NHS (Nationales Gesundheitssystem, in einer administrativen Funktion, nicht im klinischen Bereich). Ich finde es faszinierend, aber je weiter die Zeit voranschreitet, desto mehr bin ich mir der Dunkelheit bewusst, und deine Kommentare dazu haben mich erschaudern lassen. Es ist etwas, das ich tief in mir weiß, aber geleugnet habe, da ich schon immer Menschen helfen wollte, aber ich glaube nicht, dass es wirklich hilft, irgendwo in einem Umfeld zu arbeiten, das die Menschen in ihrem Elend gefangen hält….“   Charzi

Dieser Kommentar von Charzi war die Reaktion auf einen meiner Beiträge, den ich verfasst hatte, als ich meine Mutter im Jahre 2014 in ihrem Pflegeheim besuchte.  Danke dir, Charzi. ❤

Bevor ich einige dieser negativen Erfahrungen mit-teile, wird es hilfreich sein zu wissen, dass ich mit der Gabe geboren wurde, hellseherisch zu sehen, hellhörend zu sein, und die Fähigkeit habe, die Hellsichtigkeit zu spüren, Hellsehen zu spüren, andere Energien und Emotionen zu spüren usw., und auch ein tiefes hellseherisches, vorausschauendes Wissen in mir trage. Was diese „Medialität“ noch interessanter machte, ist der Aufstiegsprozess. Nicht nur, dass sich meine Fähigkeiten von Geburt an durch den sich entfaltenden Aufstiegsprozess langsam weiterentwickelt haben, sondern auch, was ich wahrgenommen habe, wie sich alles verändert hat, nachdem sich für mich seit 1998-1999 die dimensionalen Schleier gelüftet haben. Das war aus meiner Sicht seltsam, verwirrend und hochinteressant, denn von Geburt an fanden meine besonderen (nicht-irdischen) Fähigkeiten in der weltweit herrschenden 3d-patriarchalischen Frequenz der Erde statt, die vor Beginn des Aufstiegsprozesses existierte. Dann existierten sie/meine ESPs [AzÜ: Außersinnlichen Wahrnehmungen, Abk. ASW; englisch extrasensory perception, Abk. ESP] auf der physischen Ebene, als der Aufstiegsprozess begann, dann beschäftigten sie sich mit der evolutionären Reise von der 3d-Physik/Körperlichkeit in und durch den astralen 4d-Bereich,  dann erreichten sie schließlich den 5d-Frequenzbereich, in dem wir heute physisch sind. Mit bewussten ESP- und höheren Wahrnehmungsfähigkeiten waren diese evolutionären Übergänge von einer Dimension – mit ihrer Frequenz und ihren Bewohnern – in eine andere außergewöhnlich und manchmal verwirrend, um all dies physisch zu erleben, zu durchleben und Zeugnis abzulegen … des Lüftens und Ablegens der alten vertrauten dimensionalen Energie, deren Schleier und Grenzen, Begrenzungen und Konditionierungen.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Es war 2013 und ich hatte meine Mutter zu ihrer Augenärztin gebracht, um ihre Augen untersuchen zu lassen und ein aktuelles Rezept für eine neue Linse/Überweisung zu bekommen. Ich habe schon immer Arztpraxen, medizinische Labore, Krankenhäuser, Pharmakonzerne, Apotheken und so ziemlich alles, was patriarchalisch „medizinisch“ ist, gehasst. Wenn du hellseherisch bist und eine gute Portion Licht dabei hast, dann weißt du, wovon ich spreche und kannst mich in meiner Empfindung bestätigen. Die Augenarztpraxis war voll, wie es die Arztpraxen immer sind, und ich tat mein Bestes, um nicht von der Negativität, dem lärmenden organisierten Chaos und dem physischen und ätherischen Schmutz an Ort und Stelle betroffen/getroffen & erschlagen zu werden, während ich dort festsaß und wartete. Nach einer Weile kam ein Arzt, der in der Praxis der Augenärztin als plastischer Chirurg arbeitete & der ihr Ehemann/aus einem anderen Land war; er verließ sein Behandlungszimmer und setzte sich sofort zu mir, als ich dort im überfüllten Wartezimmer verharrte. Ich habe viele Male die Begegnung mit dem „Team Dark“ im Physischen erlebt, aber offensichtlich war es das erste Mal, dass dieser menschliche männliche TD-Arzt jemandem vom „Team Licht“ physisch begegnete. Ich genoss seinen unerwarteten Schreckmoment und seine Bestürzung über den Moment, jemandem vom TD unerwartet mit TLicht konfrontiert zu sehen. Ich wusste sofort, wer er war, und er spürte, wer/was ich war, und es wurde sehr schnell sehr intensiv. Er erstarrte an Ort und Stelle und stand da und starrte mich mit dem tiefen, unbändigen Blick jenes Hasses an, den nur das TD hat, wenn jemand vom TLicht anwesend ist. Es ist ihnen unmöglich, ihren absoluten Hass auf das TLicht und die menschliche Menschheit im Allgemeinen zu unterdrücken.

Ich saß da und strahlte energetisch und telepathisch zu ihm und seinem ätherischen außerirdischen Reptilien-Marionettenmeister, den ich hellseherisch über ihm sehen konnte, die Botschaft aus, dass ich nicht gewillt war, irgendeinen Mist und Dreck von einem der beiden aufzunehmen. (Wann immer ich mich physisch und/oder ätherisch in der Gegenwart des TD befinde, gehe ich nicht in Angst, sondern automatisch in den Lichtkrieger-Modus und bin tief ermächtigt. Dies ist keine bewusste lineare Sache oder intellektuelle Absicht meinerseits, sondern eine sofortige automatisierte Reaktion, und ich bin sehr dankbar dafür.)  Ich telepathisierte, dass ich bereit sei, direkt vor allen anderen in diesem Warteraum bis zum Tod zu kämpfen, wenn nötig. Nachdem ich meine Energiesignatur ausgedrückt hatte, begann ich sofort hellseherisch Bilder zu sehen und die Emotionen und physischen Empfindungen zu spüren, die dieser menschliche plastische Chirurg UND sein Reptilienführer durch die Durchführung von physikalischen Operationen, meist an weiblichen Menschen/Patientinnen, erwarben. Es war der perfekte Beruf für diesen Mann und alle anderen – wie ihn, die sich im Besitz von negativen Außerirdischen, Entitäten und/oder anderen TD Wesen befinden und von ihnen gegängelt werden. Diese Humanmediziner sind nichts anderes als „Zwischenhändler“ zwischen den menschlichen Patienten und den nichtmenschlichen, nichtkörperlichen, negativen Außerirdischen und anderen Wesen, die sich durch die Eingriffe, Operationen und Missbräuche an ihren (menschlichen) Opfern an deren Blut und Schmerzen erlaben und nähren.

Die Bilder, die sich mir zeigten, waren von plastisch-chirurgischen Eingriffen an weiblichen Gesichtern, Brüsten, Bäuchen und dergleichen, an denen sie sich erregten und von diesen berauscht wurden, weil sie davon lebten, physisch weibliche und männliche Menschen aufzuschneiden und regelrecht zu schlachten. Sowohl der Chirurg in Menschengestalt als auch der außerirdische Reptiloide verursachten körperliche und emotionale Schmerzen bei Menschen, meist bei weiblichen Menschen, weil diese (aufgrund ihrer Stärke) vom TD so sehr gehasst werden. Der Arzt “durfte“ physisch an Frauen herumschnipseln und – schneiden, und seine Blutgier und den Wunsch, sich energetisch von Menschen zu nähren, stillen, und für seine irdischen „Dienste“ auch noch (viel) Geld verdienen. Er grinste mich bösartig an, nachdem beide ihre visuelle und sensorische Energiesignatur an mich geschickt hatten, und ich lächelte milde zurück, um ihm mitzuteilen, dass ich mir all dessen – was gerade geschah, bzw. was sie zu tun versuchten – durchaus sehr bewusst war. Nach unserem telepathischen Austausch zog sich der Chirurg wieder dorthin zurück, von wo er gekommen war, und verließ den Rest der Zeit, die ich im Wartezimmer verbringen musste, nicht mehr seinen Behandlungsraum.

Eine weitere häufige Erfahrung, die ich viele Male gemacht habe, war, als ich meine Mutter ins Labor bringen musste, um Blutproben entnehmen zu lassen. Wie die Arztpraxen sind auch diese Orte immer vollgepfropft und negativ verdichtet, was das ganze Erlebnis nur noch unangenehmer macht. Da negative Wesen eine große Energieblutgier haben, werden sie typischerweise in fast allen medizinischen Labors, Krankenhäusern und anderen Orten angetroffen, wo menschliches und tierisches Blut und Schmerzkörper sind. Dazu gehören auch Tattoo- und Piercing Salons, etc.

Ich wurde ein paar Mal gebissen/angezapft, während ich in der Ecke darauf wartete, dass der Laborant Blut von meiner Mutter entnimmt. Beide Male spürte ich einen Stachel und sofortigen Juckreiz in meinem inneren Handgelenk oder auf der Oberseite meiner Hand und eine winzige Beule manifestierte sich körperlich an der Stelle, wo ich von dem nicht-physischen Parasiten gebissen worden war. Daran kann man ersehen und ermessen, wie befallen/verseucht dieses Orte sind – von nicht-menschlichen, nicht-physischen, hungrigen parasitären Wesen, die wie Haie herumschwimmen und darauf warten, dass ihnen irgendjemand einen menschlichen Klumpen Fleisch oder frisches Blut zuwirft ; genau das ist es, was diese ArzthelferInnen und LaborantInnen – tagtäglich tun. Schon allein in diesem physischen Raum zu sein, in dem sich diese negativen parasitären Wesen für wenige Minuten befanden/befinden, war ausreichend, um angegriffen zu werden, trotzdem ich bereits im Auto einen energetischen Schutz um uns herum verfügt hatte, aber solche Dinge passieren oft noch … gerade dann, wenn der Energiekörper durch die in diesen Einrichtungen gegebenen Energien und Schwingungen schwächer wird und die Schutzschilder nicht aufrecht erhalten werden können.

Wie viele von euch, die meinem Blog folgen, bereits wissen, wurde meine Mutter im August 2014 um 3:30 Uhr mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus in einer anderen Stadt gebracht, welches Herz-Bypass-Operationen durchführte. Sie wollten die Bypass-Herzoperation am darauf folgenden Vormittag, kurz vor Mittag, durchführen. Die Schnelligkeit all dessen ließ mich wissen, dass es eine sehr ernste Situation war. Nachdem ich zunächst einmal ziemlich heftig ausgeflippt war, fand ich heraus, wo sich dieses Krankenhaus überhaupt befand und kam gegen 10:30 Uhr dort an. Ich war noch nie in einem Krankenhaus auf der Intensivstation gewesen, ergo war es für mich ein sehr seltsam anmutender und ernsthaft besorgniserregender Ort … für jemanden wie mich, mit meiner Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit und Hellhörigkeit. Als ich in den chirurgischen Vorbereitungsraum kam, in dem meine Mutter war, sah ich vor meinem inneren Auge (hellseherisch) drei große Lichtwesen-Engel, die energetisch um ihren Kopf herum den Raum in dieser typischen dreieckigen Formation hielten; zwei flankierten jeweils auf einer Seite und einer positionierte sich am Kopfende. Durch dieses Bild wusste ich sofort, dass das bedeutete, dass sie die dreifache Bypassoperation überleben würde.

Eine halbe Stunde später betrat der Chirurg diesen Vorbereitungsraum und als er mich sah, sah er etwas überrascht aus. Ich weiß nicht, worum es dabei ging oder was er sah, aber ich wusste sofort, dass er der operierende Chirurg war, denn es gab diesen toten kaukasischen Mann in den späten 70er oder 80er Jahren, mit einer ätherischen, strangförmigen Bindung an diesen lebenden physikalischen Chirurgen. Der Tote war ätherisch an den vor mir stehenden körperlichen Chirurgen gebunden und schwebte ständig hinter ihm her wie ein Ballon an einer Schnur an der Decke. Ich sah das und sagte: „Hallo, Sie müssen der Chirurg sein „, und wir schüttelten uns die Hände und er bestätigte, dass er in einer Stunde mit dem Herz-Bypass-Eingriff an meiner Mutter beginnen würde. Drei Lichtwesen-Engel und ein einst menschlicher – jetzt toter Mann, der an dem Chirurg klebte und wie ein Ballon hinter ihm herschwebte. Ich war überrascht, dass es nur ein toter Mensch war, der an den Chirurgen gebunden war, denn normalerweise sind es mehrere nicht mehr in einem physischen Körper weilende Wesen.

Nach diesem kurzen Treffen und Austausch mit dem operierenden Arzt konnte ich nicht schnell genug aus dem Krankenhaus kommen. Ich nahm eine falsche Abzweigung nach Hause und landete in einer anderen Stadt. Mein unsichtbares höheres Team forderte mich auf in einen Walgreen’s Store [AzÜ: Amerikanische Unternehmenskette für pharmazeutische und kosmetische Produkte] zu gehen, der genau vor mir war, was ich auch tat. Direkt vor der Türe stand mir ein reizender schwuler „Engel/Mann“ gegenüber, als ich eintrat und ihn unter Tränen fragte, ob er mir sagen könne, wie ich in die Stadt komme, in der ich lebe. Er sagte mir, ich solle die Straße, in der sich der Store befand, bis zum Ende hinunterfahren – gut, dass sich mein höheres Team so gut in dieser Stadt und in den Walgreen Stores auskennt – und ich würde direkt in meiner Stadt landen. Ich umarmte ihn und erzählte ihm, warum ich heute so ein Nervenbündel (wohl eher Wrack) und er mein Retter war, was ihn zum Weinen brachte. Es war eine sehr schöne Begegnung und ich war noch nie einem Fremden so dankbar, wie in diesem verwirrten und verlorenen Moment der vollkommenen Erschöpfung (was hatte ich mir da ge-schöpft?). Am nächsten Tag kehrte ich ins Krankenhaus zurück und in der Folge besuchte ich meine Mutter dann jeden zweiten Tag, während sie auf Station war, was insgesamt aber nur sieben Tage dauerte.

Als nächstes kam für meine Mutter – nach ihrem dreifachen By-Pass-Eingriff – die Reha-/Erholungsphase in einem dafür ausgerichteten Pflegeheim. Nur zwei Wochen nach ihrem dreifachen Bypass hatte sie einen Schlaganfall im Pflegeheim und wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, das auf Schlaganfälle spezialisiert war. Nach vier Tagen wurde sie zurück ins Pflegeheim gebracht, wo sie dann drei volle Monate blieb. Vergiss nicht, dass dies alles im Zeitraum von August bis November 2014 geschah, bis sie dann entlassen wurde und ich sie wieder nach Hause holen durfte. [ AzÜ: Solch ein Eingriff wird selten auch ohne Herzlungenmaschine am schlagenden Herzen durchgeführt, was unabhängig vom Operationsrisiko eines Patienten die Häufigkeit eines postoperativen Schlaganfalls verringern soll, aber nicht Standardverfahren ist.]

Ich war im unteren 4d-astralen Bereich an einigen wirklich schrecklichen Orten und dieses Pflegeheim war damit vergleichbar. Es war für mich tatsächlich so, dass dieses physische Pflegeheim 2014 in der 4d-Astralebene und -frequenz war, und ich war zu keinem Moment darauf vorbereitet, dass ich fortan für die Dauer von drei Monaten jeden zweiten Tag zwei oder drei Stunden dorthin gehen musste, um meiner Mutter saubere Schlafhemden zu bringen, ihre Zähne zu putzen, sicherzustellen, dass sie – während ich bei ihr war – genug Wasser trank, und so weiter und so fort … Wenn ich dort ankam, ging ich in das Zentrum dieses großen Gebäudes, bis zu dem Raum, wo meine Mama untergebracht war, und nachdem ich zwei bis drei Stunden in dieser Energie verbracht hatte, war alles, was ich noch tun konnte, meinen Körper raus aus dieser Energie nach draußen zu meinem Auto zu bringen. Die Dichte dieses Ortes war so extrem, dass sich mein physischer Körper durch die schweren niedrigeren Astralfrequenzen und die allgemeine Negativität dort zermalmt fühlte und mich fast bis zu dem Punkt verkrüppelte, dass ich kaum noch das Gebäude – und damit diese Energien – verlassen konnte. In dem Moment, in dem ich draußen war, spürte ich, wie der Druck nachließ, aber es würde jedes Mal den Rest des Tages dauern, bis ich mich von den paar Stunden dort drin erholen würde.

Wenn das hellseherische Sehen und empathische Fühlen von Dingen usw. das einzige Leben war, das man bisher kannte, wurde man (blauäugig wie ich) außergewöhnlich gut darin, den dunklen Part zu ignorieren, der seit 1999 – aufgrund des Beginns des Aufstiegsprozesses auf der physischen Ebene – überall und ständig und auf sehr verstärkte Weise präsent war/ist. Sie/die Dunkelheit ist da, du siehst sie, du fühlst sie, und du weißt, dass du sie sehen und fühlen kannst und du machst weiter, als wäre nichts davon da, aber es ist sehr viel davon DA. Viele von uns mussten das tun, also den dunklen Anteil in der Welt ausblenden, nur um die 4d-Astralebene und die alten physischen 3d Dimensionen und deren sich vermischenden Welten zu überleben, während wir sie durchquerten, um in die höhere 5d-Frequenz zu gelangen. Es war in den letzten vielen, vielen, vielen Jahren buchstäblich ein Fall von Menschlichkeit und von einer Erdenreise durch die vierte Dimension der Astralebene. Für uns wohl nicht so lustig, dafür aber umso mehr für die haufenweise Astralbewohner. Für sie waren wir ein “gefundenes Fressen“, nach dem Motto: Schaut euch die (Dimensions)touristen an, das Essen wird uns auf dem Silbertablett serviert und es bedarf keiner Reise durch die Dimensionen, um es kredenzt zu bekommen!

Der Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass das Pflegeheim und so viele andere physische Orte zu dieser Zeit in der Energieebene und Frequenz existierten, die die 4d-Astralebene war. Es gab keinen energetischen Schleier, um den 4d-astralen Bereich vom 3d-physischen Bereich fernzuhalten und umgekehrt;  sie wurden beide für die meisten dieser vergangenen Aufstiegsjahre zusammengeführt, weshalb das Paranormale schnell zur Normalität in der physischen Welt wurde.

Das Pflegeheim, in dem meine Mutter 2014 drei Monate lang festgehalten wurde, existierte physisch in der Astralebene. Ich war seit 2014 nicht mehr an solch einem Ort oder in einem Krankenhaus, also könnte ich nicht sagen, in welchem Zustand sie sich heute befinden, und ich werde es nicht überprüfen! Ich weiß, dass sich meine Bank [AzÜ: english bank kann Bank und persönlicher Schutzwall bedeuten] seit 2013 stark verbessert hat, und sie existierte auch physisch viele Jahre lang auf der Astralebene, wie fast jeder andere Ort. Als Ultrasensitive, die in eine Pflegeeinrichtung geht und dort zwei bis drei Stunden verbringt, war ich zu dieser Zeit also auch ein Teil dieses (astralen 4d)“Systems“. Als es meiner Mutter besser ging, verkürzte ich meine Zeit dort auf nur zwei Stunden und war dann jeden dritten Tag dort zu Besuch, einfach weil ich so viel Zeit brauchte, um mich von den Besuchen dort zu erholen.

Während ich in diesem Pflegeheim war, sah, hörte und fühlte ich auf meine hellseherische Weise ganz klarsehend 4d-Astralwesen, die sich von den älteren Menschen dort (er)nährten. Ich sah einige dieser nichtmenschlichen Wesen, wie sie überall über Patientenbetten, die Wände und die Decken der vielen Räume hochkrochen und über die physischen Körper der Patienten im Bett und in Rollstühlen hinweg krabbelten, um an und in die physischen Körper der Bewohner zu gelangen. Einige von ihnen versuchten sich ihren Weg in die Köpfe der menschlichen Patienten und andere Körperbereiche zu graben. Viele von ihnen sahen aus wie abgemagerte schwarze Monster, während einige andere entwickelter, stärker und individualisierter waren. Mit anderen Worten, es gibt oder gab eine massive und komplexe Hierarchie von Team Dark Aliens und kleineren parasitären Wesen und Entitäten. Wenn du dir das absolut Schlimmste vorstellst, wirst du nah dran sein an dem, was ich gesehen habe, jede Minute, die ich in diesem Pflegeheim war. Stelle dir klassische Höllenlandschaften vor und du kommst der Wahrheit dieser Situationen sehr nahe, die wir alle seit so vielen Jahren durchlaufen haben, während wir uns unseren Weg durch die astrale 4d Ebene gebahnt und geebnet haben, um mit und in unseren physischen Körpern physisch in die fünfte Dimension zu gelangen.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Mit der Schilderung meines extrem schmerzhaften körperlichen Angriffs möchte ich es dann belassen und das Thema ändern: Es begann um den 6. bis 7. Februar 2019 und dauerte volle acht Tage und Nächte, bis die starken körperlichen Schmerzen wieder nachließen und schließlich aufhörten. Diesmal war es schneller vorüber als das vorherige Mal, als ich Ende 2015 diese Art von Angriff er- und überlebte. Ich berichtete über diesen Angriff, während er geschah, weil ich niemals zuvor einen Angriff wie diesen erlebt hatte. Es war, als ich beim Zupfen meiner Augenbrauen in einen vergrößernden Gesichtsspiegel schaute, und es sprichwörtlich “kommen sah“.  Ich habe nicht tatsächlich gesehen, dass etwas kommen würde, aber es war eine identische Erfahrung wie die in 2015. Es klingt seltsam und befremdlich, aber lasse mich erklären, dass es unglaublich schmerzhaft war und den Großteil meiner Kraft in Anspruch nahm, um dem standzuhalten. Es war eine längere Phase mit nahezu konstanten, sehr starken Schmerzen und äußerst schwächend, wobei es diesmal intensiver war als die Erfahrung von 2015. Ich bin immer noch nicht wieder ganz zurück und angekommen und ich weiß, dass ich es jetzt zusammenfassend erkennen muss, weil es KEINEN Stillstand mehr gibt. Was in 2019 folgen wird, ist das Ereignis des Aufstiegs und es ist zum Greifen nah!

Wir alle haben von diesem alten Glaubensmodell gehört, warum Menschen beim Gähnen ihren Mund mit der Hand bedecken. Dies ist so, weil wir, wenn wir unseren Mund weit öffnen, wie wir es beim Gähnen tun, negative Kräfte davon abhalten, durch diese Öffnung in unseren Körper zu dringen. Klingt wie eine uralte Mär aus längst vergangenen Tagen, bis es uns selbst widerfährt. Ich hätte nicht geglaubt, was mit mir passiert ist, jetzt zweimal, bis ich es 2015 physisch das erste Mal gesehen und durchlebt habe.

Ein winziges, stecknadelgroßes weißes Licht zeigte sich plötzlich in dem Vergrößerungsspiegel, in den ich von meiner linken Gesichtshälfte aus hineingeschaut hatte. Dieses Licht bewegte sich sehr schnell horizontal über meiner Oberlippe und unter meiner Nasenöffnung. Als es im Bereich direkt unter meinem linken Nasenloch ankam, machte es eine jähe Kurve und flog nach oben in mein Nasenloch und dann in den Nasenflügel hinein. Etwa drei Stunden danach begann es an genau dieser Stelle in meinem Nasenloch zu schmerzen, und am nächsten Tag war die gesamte linke Hälfte meiner Nase rot, heiß, geschwollen und unglaublich schmerzhaft. Dasselbe ist mir im Februar 2019 wieder passiert, aber diesmal war es mein rechtes Nasenloch und ich habe es nicht kommen sehen. Am nächsten Tag war dann also mein rechtes Nasenloch rot, heiß, geschwollen und wurde immer größer. Die Schwellung war diesmal schlimmer als 2015 und sie ging bis zu meinem Auge hinauf und hinunter in meinen Kiefer und in die rechte Drüse unterhalb meines Kiefers. Diesmal fühlte ich mich krank und stark geschwächt und natürlich waren die körperlichen Schmerzen extrem.

Bevor das geschah, hatte ich bereits Schmerzen von den aktuellen, hohen NEUEN Lichtenergien, die durch meinen Kopf, die Augen, die Schädeldecke, den ganzen Schädel, sämtlichem Gewebe in meinem Gehirn tobten … aber dann ereignete sich dieser Angriff und ich habe zehn oder elf Tage im Februar nur damit verbracht, mein Bestes zu tun, um jeweils die nächsten Minuten zu überleben. Ich rief meine Aufstiegsengel – wie ich sie nenne – an meine Seite, um mir bei der schnellen Heilung und Entfernung dieser negativen Attacke und aller verbliebenen ätherischen und physikalischen Stoffe und Materie zu helfen, die sich in meinem Körper abgesetzt hatte. Ich wollte auch wissen, warum es wieder geschah, und warum in 2019, und was ich dabei empfand, war komplex, multidimensional, multi-selbst, galaktisch und universell und das alles aufgrund des anstehenden Aufstiegsprozesses und der massiven Trennung der Welten, die genau hier und jetzt auf Hochtouren läuft.

Ich nahm einige andere höherdimensionale galaktische Selbst von mir wahr, mit vielen langwährenden Interaktionen mit “Team Dark Aliens“, was für mich keine neuen Informationen waren, da ich mir den größten Teil meines Lebens zwei von ihnen bewusst war. Indes war es so, dass sich alle Aspekte von ICH und MIR und MEINEM Denise ICH sich gerade auf diese für-uns-alle-vollkommen-neue-Weise vereinen und verkörpern, was ich sehr spannend fand, und sich in meinen körperlichen Befindlichkeiten wiederspiegelte (es tat – im wahrsten Sinne des Wortes – höllisch weh). Bewusstere Vereinigung – mit mehr deiner Aspekte – über Zeiträume und Dimensionen hinweg … und diese seltsamen sogenannten „Anomalien“ mach(t)en viel mehr Sinn. Es geht sowohl um Einheit und Einheitsbewusstsein und Realität als auch um „Erstkontakt“, der nicht so sein wird, wie wir es erwartet haben. Genau wie am 21. Dezember 2012 und jetzt im Jahr 2019 leben wir das alles, aber diese Aspekte von „uns“ haben das größere Bild noch nicht klar im Blickfeld, aber wir kommen schnell voran.

Lange Rede, kurzer Sinn … oder lange komplexe Geschichte kurz gesagt, ist es das, was in den höheren Dimensionen mit den vielen anderen DICH(s) geschieht, jetzt sofort auf vielfältige Weise „hier unten“ auf der physischen 5D aufsteigenden Erde … durch diesen Aspekt von DU/dir/dein Ich Bin = Wachsende Vereinigung, entwickelnde Verkörperung und Einheit und Einheitsbewusstsein. Ich wurde für einige Dinge angegriffen, die ein paar meiner anderen Höheren Selbst vor Äonen in einem anderen Teil der Galaxie gemacht haben, aber weil Denise der Aspekt in der physisch aufsteigenden Erdrealität ist, wurde ich vom Team Dark angegriffen. Alle Aspekte von Ich, Mir und Mein sind schließlich EINS und der Verkörperungsprozess bringt diesen überstrapazierten und stark missverstandenen und missinterpretierten Begriff 2019 für immer mehr Freiwillige in eine sehr reale nichtlineare Tatsache. Und es kommt noch mehr … also sei offen, flexibel, ermächtigt und du selbst, wenn du flach auf dem Rücken liegst und dich von was auch immer erholst, das dich nieder gestreckt/zu Fall gebracht hat, und wisse, dass dies nur ein kleiner Anfang unseres neu gelebten NEUEN Lebens ist, das auf diese NEUEN, höheren, vereinten Arten gelebt wird. Dieser Angriff war sowohl auf energetische als auch auf physische Weise ernsthaft schwächend und lähmend. Als ich jedoch den größeren, komplexeren und mehrdimensionalen Sachverhalt all dessen wahrnahm, war ich leicht amüsiert und informierte (mich über) die anderen alten die anderen alten Aspekte des Höheren Selbst, weil sie mir das schuldeten, nachdem sie diesen Nasenschlag für mich, für dich, für uns alle angenommen – nahezu eingefordert – hatten. 😉

Der erste Kontakt ist mit den anderen Anderen ,-), die in diesem Fall andere Aspekte und Selbste von DIR (oder MIR), deinem ICH BIN oder einem Selbst in einer anderen Dimension, zu einer anderen Zeit sind,  weil du dich (wie ich mich auch) zunehmend wieder miteinander verbindest/vereinst, was eine sehr andere NEUE und andere Perspektive für alle anderenAspekte und alle anderen Selbste bieten wird. Auch das ist Teil der gegenwärtigen Trennung der Welten und vieles davon findet direkt in dir und deinem physischen Körper und denanderen Aspekten und Selbsten statt, die du auch bist. Je mehr wir Freiwillige, Sternensaaten, Team Licht(arbeiter), Friedvollen Lichtkrieger, Millenials, etc. verkörpern, desto mehr vollzieht sich die Trennung der Welten, sowohl innerlich in jeder/jedem von uns, als auch äußerlich, in den physischen und nicht-physischen Welten, linear und nicht-linear, gleichzeitig. Mein Kopf fühlt sich an, als würden sich Strahlen der LIEBE aus dem Quelllicht hineinbohren, und wie immer weitet sich dabei das Höhere Herz und schlägt wieder wilder/unregelmäßiger/unberechenbarer, und mein Rücken schmerzt lauthals! und meine angegriffenen, kriegsgebeutelten Nasenlöcher scheinen sich für eine Weile in die Horizontale zu legen, während ich (was davon noch übrig ist) sanft lächelnd in ALLEM WAS IST dahintreibe.

Es ist alles da und es ist alles gut. Sehr gut. 

Denise, am 19. Februar 2019

  © Denise Le Fay & HighHeartLife, 2019. Alle Rechte vorbehalten. https://highheartlife.com

https://highheartlife.com/2019/02/19/the-disappearing-darkness/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Danke für deine finanzielle Unterstützung zum Erhalt dieses Blogs.

Dein Beitrag über PayPal

Danke dir.