5 Katalysatoren für Mutter Erde

Eine schamanische Reise zu den Katalysatoren der Mutter Erde mit Changes the World.

Geschätzter Leser, geschätzte Leserin,

unterwegs im Alltag sind wir dauernd mit verschiedensten Energien konfrontiert, die uns umgeben. Wir kennen sie, doch wurde uns nie wirklich gezeigt, was sie bei uns bewirken und wie wir mit ihnen „artgerecht“ umzugehen haben. Doch ist der richtige Umgang damit von grosser Bedeutung, denn falsche Herangehensweisen erschaffen Disharmonien und somit Krankheit. Es ist die Choreographie der Energie, die in jedem Medizinrad für den harmonischen Fluss der elementaren Energien verantwortlich ist. Auf dem Rad zu navigieren, bedeutet, dass ich mein Leben mit all seinen Abhandlungen und Bewegungen, auf dem Rad nachvollziehen und miterleben kann.

Hier möchte ich mich dem Wissen des Rades widmen, mit der Frage: Wie kann ich oder wie können wir alle zusammen unserer Mutter Erde die Energie zur Verfügung stellen, damit sie die Schwellwerte ihres Aufstieges erreicht? Was muss getan werden, damit die dichten Felder der Unterdrückung und des Missbrauches von ihr abfallen? Sie ist immer noch in einem karmischen Korsett eingeschlossen, das wir Menschen manifestiert haben. Unsere Verletzungen wurden ebenso der Mutter umgelegt und die ihren wurden zu den unseren.

Aus dem alten schamanischen Wissen geht hervor, dass wir Menschen Bestimmer dieser Erde sind. Gleichzeitig ist es der Kindergarten, den wir hier absolvieren. Kinder zu sein, in allen Bereichen des Lebens gilt es für uns, hier zu erlernen. Nun, die Reinheit des Kindes, das im Vertrauen auf der Mutter Erde wandelt, ist leider noch nicht ersichtlich. Zu viele Schatten warten darauf, in Transformation zu gehen.

Ja, es sind die Fünf Elemente, die von den Archonten manipuliert und vergiftet werden. Nicht nur die vier Richtungen des Kardinal-Kreuzes, das einem mächtigen Implantat gleich kommt, sondern auch das fünfte Element wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ganz bewusst wurde hier in der Mitte des Rades gewirkt, um die katalytischen Energiebewegungen zu blockieren, die Beschleunigung und Auflösung der Prozesse ermöglichen würden.

Das 5. Element sitzt als Äther im Zentrum des Rades. Wird diese Mitte gestört, wirkt sich das auf das gesamte Rad aus und blockiert die katalytische Energie-Choreographie. Der 5. Platz im Rad als Radmitte ist gleichzeitig die 5 Dimension, die Dimension unserer Herkunft. Dies entspricht auch unserem Kehlkopf Chakra, wo das Verständnis für unser Leben gefunden werden kann. Wenn jemand Interesse daran hat, die Schöpfung zu blockieren, macht es Sinn, die Radmitte alle Räder zu blockieren, damit der Aufstieg in die 5. Dimension verhindert wird. Das bezieht sich auch auf die Räder der Mutter Erde. Dadurch kann für Sie keine katalytische Energie mehr fliessen die im Normalfall Beschleunigung, Auflösung und Neuausrichtung ermöglichen.

Beim Betrachten der 5 Welten Räder der Mutter Erde lässt sich leicht feststellen, welche Energie-Blockaden dadurch geschaffen wurden. Denn dies sind die 5 Reiche der Mutter oder ihre 5 Kinder, die sie alle geboren hat. Sie schwingen mit Ihrem planetaren Bewusstsein und sind somit Teil von Ihr. So bin auch ich ein Teil von ihr, welcher mir ermöglicht, durch ihre Welten zu Reisen, mit der Frage: Was blockiert die Radmitte aller 5 Welten? Zu Deinem Verständnis benütze bitte das PDF  Die 5 Welten der Großmutter Erde Die Karte zum Navigieren.

Das erste Reich der Mutter Erde ist das Reich der Mineralien als HALTER Welt (Westen 2. Chakra). Die Mineralien sind die Knochen der Mutter Erde die in Synergie zu unseren Knochen stehen.

Im Zentrum dieses Rades befindet sich als Katalysator das Rad der Metalle. Wobei Bronze und Messing wiederum im Zentrum des Metallrades als Doppel-Katalysator wirkt. Entfernt man Bronze und Messing aus dem täglichen gebrauch, geht eine wichtige Energie-Choreographie verloren, die somit keine katalytischen Impulse mehr uns Menschen zur Verfügung stellt. Wo sind sie geblieben, diese wundervollen Metalle Bronze und Messing? Stattdessen wird unser Alltag mit Aluminium und anderen Leichtmetallen überschwemmt, die nichts Gutes bewirken. Sie machen uns farblos und grau. Gold und Silber wurden einmal als reale Währungen genutzt, doch haben auch hier die Edelmetalle den digitalen Werten Platz machen müssen. Der Verlust der katalytischen Energie-Choreographie der Mineralien Welt bewirkt somit, dass wir Menschen kein Erwachen in der Knochenwelt unseres Körperwissens mehr erfahren können. Die farbliche Vielfalt in unsren Knochen verschwindet, sodass das Grauen Einzug hält. Die DNS ist in unserem Knochenholraum als Körperwissen abgelegt, was wiederum dem Reich der Mineralien und dem Reich der Metalle gleichzustellen ist. Mein Körper ist planetares Bewusstsein!

Wenn ich hier was verändern möchte, sind Verfügungen auszusprechen. Dadurch kann die Energiechoreographie wieder neu ausgerichtet werden. So verfüge ich durch meine göttliche Allgegenwart, dass in meinem Skelett und in allen Knochenholräumen die katalytische Energie der Metalle wieder neu ausgerichtet wird – entsprechend meiner Mutter-Blaupause. Metalle wie Mineralien richten sich in mir neu aus und erschaffen Harmonie und Ausgeglichenheit in meinem gesamten Wesen! Ich erhalte in all meinen Zellen eine Neufärbung durch die Metalle. So ist verfügt, dass die Mutter Erde von allen Blockaden befreit ist, die im Zentrum des Mineralienrades angebracht wurden. So IST es!

Das zweite Reich der Mutter Erde ist das Reich der Pflanzen als GEBER Welt (Süden 3. Chakra). Hier herhalten wir durch das Element Wasser die Nahrung der Pflanzenwelt. Es ist der Platz des Kindes, das in Reinheit und Vertrauen, frei von emotionaler Schuld hier seinen Sitzplatz hat.

Im Zentrum des Pflanzenrades befinden sich die Lehrer-Pflanzen, auch bekannt unter dem Namen: die Pflanzen der Götter. Sie sind die Katalysatoren unserer Emotionen und habe seit es uns gibt, einen aussergewöhnlichen Stellenwert in der Geschichte der Menschen. Wer sind diese Lehrer (Pflanzen)? Warum begleiten sie uns und wie kann ein Lehrer ohne Ausbildung ein Lehrer sein? Nun das Wissen wurde in der Natur hinterlegt. In allem ist es allgegenwärtig und erinnert uns an unsere Begleiter, die wir uns selber mit auf den Weg gegeben haben. Die Lehrer-Pflanzen zu würdigen und zu segnen lässt unsere Erinnerungen an sie erwachen. Unsere Segnungen verhindern, dass sie durch Ignoranz und Unwissenheit verloren gehen um schlussendlich als giftig abgeschoben und diskriminiert zu werden. Sie nicht zu segnen bedeutet, dass wir den gesellschaftlichen Drogen unseren Raum aufmachen und somit die „legalen“ Drogen einladen, uns zu „bespielen“. Norm und Konform zu sein ist hier erwünscht, was das Mensch Sein verhindert.

Auch erinnern sie uns daran, sich als planetares oder der multidimensionales Wesen zu erkennen. Sie helfen uns wieder ver-rückt zu sein, um sich wieder mit dem Ursprünglichen zu verbinden. In allen schamanischen Traditionen bilden sie das Herzstück, um in den unterschiedlichen Welten und Dimensionen zu reisen und zu wirken. Sie sind unsere treuen Begleiter in allen Gezeiten, immer bereit, mit uns Menschen unterwegs zu sein. Sie haben uns nicht vergessen, doch wir haben sie vergessen. (Ein weiterer Artikel zu diesem Tabu-Thema wird folgen).

Der Doppelkatalysator im Zentrum des Lehrer-Pflanzenrades ist Marihuana zusammen mit den Pflanzen für die Räucher-Mischungen. Somit ist Marihuana die Pflanze, die am meisten diskriminiert und verfolgt wurde, damit sie nicht als Doppelkatalysator im emotionalen Bewusstsein von uns Menschen wirken kann. Die Kriminalisierung von Maria-Johanna oder Marihuana hat mächtige Verletzungen geschaffen, sodass die Medizin der Pflanze nicht mehr erkannt und verstanden werden kann. Die heutige Wiederbelebung durch Freigabe hat nur strategischen Charakter und hat nichts mit Wohlwollen zu tun. Das „legale“ Kraut das heute geraucht wird, hat im seltenen Fall die Sonne gesehen und der chemische Dünger nie die Scheisse, den natürlichen Dünger. Was die Pflanze zu einer Medizin, zu einem Heiler oder einem Ernährer macht, wird durch den Spirit der Pflanze möglich. Und genau das wird durch die heutige Züchtung verhindert. Es werden seelenlose Pflanzen geschaffen für seelenlose Personas.

Das Zentrum des Pflanzenrades zu blockieren hat fatale Folgen bezüglich dem emotionalen Wachstum von uns Menschen. Hier kann eine emotionale Starre entstehen, wo Fanatismus und Rassismus Einzug halten. Emotionale Panzer verhindern ein Fliessen und ermöglichen Schuld und Schande mit all ihren Ängsten sich nieder zu lassen.

Hingegen der Lehrer in der Pflanze zeigt die emotionalen Blockaden auf und hilft dabei, sie zu entfernen. Sie sind die reine Medizin, die von der Natur uns mitgeliefert wurde, damit wir Erfahrungen in allen Welten und Dimensionen machen können. Auch hier sind Verfügungen sehr wertvoll, um eine neue emotionale Ausrichtung zu schaffen. Auch sollen alte Verträge gelöst werden, die mit unguten Erfahrungen mit Lehrer-Pflanzen einher gehen, denn auch sie haben einen Missbrauch erfahren.

So verfüge und bestimme ich mit dem Doppel-Katalysator der Lehrer-Pflanzen, dass alle alten Drogen-Kodierungen und Medizin-Implantate, die meine emotionale Mitte blockieren, JETZT entfernt werden. Auch löse ich alle Vereinbarungen, Verträge und Versprechen auf, die mich hindern, meinen emotionalen Doppel-Katalysator der Lehrer-Pflanzen zu nutzen – JETZT! Auch zerschlage und entferne ich alle Energieblockaden, die durch Drogen und Medizin in meinem Körper-Wasser sich angesammelt haben. So danke ich den Lehrerpflanzen, dass sie mit ihrer Medizin hier sind, mich begleiten und mir zur Verfügung stehen. Ich bin bereit von ihrer Vielfalt zu lernen, um heraus zu finden, wer ich bin, woher ich komme und was meine Aufträge sind. Ja, so IST es!

Das dritte Reich von Mutter Erde ist die Welt der Tiere. Als Energie Empfänger leben sie in unsrem 4. Herz-Chakra als die SÜSSE MEDIZIN. Sie sind die Wissensträger des Herzens und helfen uns dabei, unsere Einheit in unserem Herzen zu finden, durch Harmonie und Flexibilität. Als treue Begleiter der Menschen habe sie ein echt tierisches Schicksal erfahren. Tiere als seelenlos zu bezeichnen und sie danach zu behandeln haben ihnen unvorstellbare Schmerzen bereitet. Schlachthäuser gleich Schlachtfelder! Ihre Botschaft an uns betrifft die Integration der tierischen Elemente in uns, durch die Transformation, um uns als Menschen im 5. Chakra zu erkennen.

Im Zentrum des Tierrades befinden sich als Doppel-Katalysator die Mythologischen Tiere. Wir kennen sie aus Geschichten, Märchen, Erzählungen und alten Legenden. Doch habe sie alle das Selbe gemeinsam, sie leben nicht mehr unter uns. Sie haben sich zurückgezogen um in feinstofflichen Dimensionen oder Ebenen zu leben, die von uns nicht erreicht werden können – noch nicht!

Auch hier wurden die Eingänge in Zugänge gewandelt und somit zu gemacht. Um die Kraft der Tierverbündeten als Doppel-Katalysatoren der mythologische Tiere wieder in Betrieb zu nehmen, sind Verfügungen unumgänglich. Wir bestimmen, wann sie wieder in unserem Leben willkommen sind. Wir haben die Herzen zu gemacht und uns von ihnen abgewandt – nicht sie von uns!

So verfüge ich durch mein höchstes IST, das ICH IST, dass alle Blockaden in meinem Herzraum entfernt werden, die verhindern, dass die Mythologischen Tiere mit mir unterwegs sind. Alle alten Verträge werden gelöscht, sodass mein Herz wieder frei ist. Ich bitte sie, als Katalysator mein Herz neu zu bespielen, als meine Verbündeten und Begleiter für meinen Herz-Weg. So rufe ich euch – auch rufe ich die alte Erinnerung, sodass Heilung auch für euch JETZT statt finden kann. So bin ich wieder der Drachenreiter aus den ersten Tagen, in Verbindung zu den Ebenen der Mythologischen Tiere. Ich sende Euch meinen tiefen Respekt und meine Ehrerbietung. So IST es!

Das vierte Reich der Mutter Erde ist die Welt der Menschen. Als Energie Bestimmer tragen wir die Verantwortung für unsere Mutter Erde (5. Chakra). Wir bestimmen, wie die Dinge zu laufen haben. Niemand sonst wird das für uns tun! Deswegen sind wir hier, Geborene in der vierten Welt der Mutter Erde. Wir haben uns entschieden, so lange in den Rädern der Zeit zu drehen, bis wir den Weg ins Zentrum des Rades gefunden haben, um als Katalysator zu dienen. Denn die Radmitte oder Radnabe entspricht der Leere 5D, die alle Anhaftungen transformieren.

Im Zentrum des Menschenrades befinden sich die Regenbogen Menschen als Katalysatoren. Sie haben erkannt, dass alle vier Rassen der Menschen den Regenbogen erschaffen, der als Brücke die unterschiedlichen Dimensionen verbindet. Sie bilden den entscheidenden Faktor zur Energie Erhöhung. Als Krieger und Kriegerinnen des Lichts bestimmen sie die Energie-Choreographie und sie setzen den Zeit-Null-Punkt, an dem alle tiefschwingenden Energien von der Mutter Erde entfernt werden.

So verfüge ich durch meinen Regenbogen-Katalysator, dass alle dunklen und niedrig schwingenden Energiefelder von der Mutter Erde entfernt werden. JETZT! Ich verfüge, dass alle Blockaden entfernt werden, die verhindern, dass wir Regenbogen-Menschen zusammen als Verbündete unterwegs sind. So rufe ich alle Verbündeten zur Einheit unseres menschlichen Bewusstseins auf, sodass die Fülle der Macht des Regenbogens sich unaufhaltsam über die ganze Erde legt. So ist bestimmt, dass alle wohlwollenden Menschen mit allen Hautfarben sich in ihren Herzen zu einem planetaren Netz der Liebe verbinden, sodass JETZT alles heilt und in Harmonie schwingt. So ist verfügt, so IST es!

Das fünfte Reich der Mutter Erde ist das Reich der Ahnen, als mega Doppel-Katalysator aller Energien. Sie bilden die Mitte aller vier Welten der Mutter Erde. Sie sind Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Als Ahnen waren wir hier auf Mutter Erde (6. Chakra), bevor wir als Menschen mit ins Spiel kamen.

Als Doppel-Katalysator wirken im Zentrum des Rades die Erleuchteten Meister und Meisterinnen. Sie bringen und verankern die Licht- und Liebesimpulse auf der Mutter Erde und unterstützen dadurch massgeblich die Evolution des Planeten, ihn zurück ins Licht zu führen. Leider wurden daraus Religionen geschaffen, die nicht den Aufträgen der Meister gerecht werden. Sie spiegeln uns, dass es niemanden braucht, der sich zwischen Gott und das Geschöpf stellt, damit eine Verbindung gegeben ist. Denn der Schöpfer ist Allgegenwärtig durch jede Rad Mitte und jedes Geschöpf.

So verfüge ich durch mein höchstes, göttliches Wesen, dass alle Blockaden entfernt werden, die verhindern, dass die erleuchteten Meister und Meisterinnen katalytisch in die Erdgeschichte einwirken können. Als Bestimmer der Energie bitte ich die Erleuchteten Ahnen die katalytischen Kräfte in allen fünf Reichen der Mutter Erde zu aktivieren und sie zu segnen. Alle Programme und Implantate werden entfernt, die dies nicht zulassen. So verfüge ich, dass alle Reiche der Mutter Erde sich neu ausrichten, in Ausgeglichenheit und Harmonie.

Mögen die Schatten in allen Reichen erkannt und freigelegt werden, sodass sie in die Transformation gehen, JETZT! So ist verfügt, so IST es!

Diese fünf Zentren der fünf Welten der Mutter Erde sind mächtige Katalysatoren, die alle Räder in Bewegung halten. Dieses Wissen haben auch die Archonten und nutzen ihre Graue Ritualmagie dazu, alle Bereiche zu manipulieren. Hier sind es die grundlegenden planetaren Bewegungen, die sich durch die 5 Welten der Mutter Erde ereignen. Der wohl wichtigste Aspekt darin ist unsere menschliche Präsenz als die bestimmter Kraft auf der höchsten Ebene. Wie sind aus den höchsten Ebenen hier heruntergestiegen, um die höchsten Energien hier zu verankern. Wir alle tragen diese Erinnerung als Vereinbarung in uns. Hier, für die männliche Energie, der Ruf der Schamanen der uns daran erinnert zu erwachen und für die weibliche Energie, der Brief: Warum die Frau, die Göttin erwacht.

So freut es mich, der Mutter Erde katalytische Kräfte zur Verfügung zu stellen, die eine Energie-Erhöhung in allen Bereichen ermöglicht. So bitte ich Dich, geliebter Leser, geliebte Leserin, teil zu nehmen, diesen Hebel der Macht anzusetzen, um die gesamten planetaren Energien katalytisch neu auszurichten. Alles kann dadurch neu durchatmen und ist JETZT geöffnet, die Wunder des Alltages zu erfahren. Dafür danke ich.

Mit katalytischer Umreichung

Namaste Changes the World

Die 5 Welten der Großmutter Erde Die Karte

Quelle: Changes the World – Schamanisches Wissen https://probstart.wordpress.com/about/medizin-rader/5-katalysatoren-fuer-die-mutter-erde/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: