🌟 DIE SPIRITUELLE MISSION DER KATZEN đŸŒŸ

Die Katze hat heilige Mineralien in ihrer DNA, viele Quarzkristalle, die heilende Energie-Codes  ausstrahlen. Die Katze ist natĂŒrlich telepathisch, sie sehen Energien, Wesenheiten, alles, was wir fĂŒhlen, Sie sehen uns an und lesen unsere Gedanken, sie haben eine unglaubliche Verbindung mit der unsichtbaren magischen Welt. 

Sie stammen aus dem Orion, dem großen katzenartigen Sternbild, weshalb ihre Schwingung fĂŒnfdimensional und ihre Energie so rein ist. Sie sind sehr unabhĂ€ngig und haben die Besonderheit, die HĂ€user und die Energie des Planeten in hoher Frequenz der Beleuchtung zu halten.

Das Schnurren einer Katze ist wie das OM-Mantra fĂŒr Menschen, eine heilende Frequenz, die in der Lage ist, Dimensionen zu durchqueren, Krankheiten zu erkennen, das elektromagnetische Feld zu heilen, Aura-BrĂŒche zu versiegeln und Schutz in den Ă€therischen Bereichen zu bieten.

KATZEN SIND MEISTER, SIE LEHREN UNS, EINE FREIE LIEBE ZU L(I)EBEN, KEINE UNTERWÜRFIGE.

Quelle: Sofia Dimovska
[ĂŒbersetzt von max

Gefunden bei: Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe isthttps://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/05/die-spirituelle-mission-der-katzen.html?m=1&fbclid=IwAR3uHM1RRlqhp50EWDB-OHB4Xf5xR9dYRRoBByMPd7UjhoPI89nTw3qS_aY

Mehr zum Thema:

Die Erfahrung das Katzen Spirituell sind durfte ich auch schon machen…….

Babbels Spirituell……https://salomablog.wordpress.com/2012/01/09/spirituell-12416205/

ein Kommentar

  1. Bei einer Paarberatung stellte sich eine Art Besessenheit bei der Partnerin heraus, welche jedoch den zuvor gegen sie agierenden Partner in eine Art Bann zog und nun die beiden ihre „ganzen Probleme“ auf mich, den Berater projezierten (ist ja nicht unbedingt neu das PhĂ€nomen 😉
    Normalerweise gehört es zum Repertoire des Therapeuten damit gut umgehen zu können.

    In diesem Fall aber konnte ich nicht wirklich einen Abstand (vor allem auch energetisch) wahren und warf die beiden aus meinem Haus raus…

    Aber diese Energie war schon in mir und da kam unser Kater – und ich spĂŒrte genau, daß er das alles wahrgenommen hatte – auf mich zu, um mich zu trösten. Es war wie ein Wunder, denn es war nicht wirklich ein Trost, sondern er konnte diese Energien einfach auflösen.
    Wir waren sehr verbunden und jeder wußte genau vom anderen. Das ist nicht in Worte zu fassen, aber seitdem habe ich eine Hochachtung vor Katzen !

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: