DIE SCHALLFREQUENZ IST IN DER LAGE, DEN MENSCHEN IN SEINEM SCHWINGUNGSZUSTAND AUCH IM BEWUSSTSEIN POSITIV ODER NEGATIV ZU BEEINFLUSSEN.

Der unglaubliche Erfinder und Wissenschaftler Nikola Tesla kam zu seiner Zeit zu dem Schluss, dass es, um die Geheimnisse des Universums zu kennen, unabdingbar sei, „in Begriffen von Energie, Frequenz und Schwingung zu denken“, d.h., egal welchen Ursprungs die Materie ist, sie ist eine Mischung aus Energie, die für jeden der Sinne wahrnehmbar ist und die Schwingungsfrequenzen der Menschen beeinflussen kann.

Nach den Grundprinzipien der Wissenschaft der Cymatics und des Wassergedächtnisses wirken Frequenzen auf Frequenzen. Es hat sich gezeigt, dass die Frequenz des Schalls sich durch Wasser, Sand oder Erde bewegen kann: Es ist, als ob sie die Schwingungen der Materie, möglicherweise auch des Körpers, direkt verändert.

Dr. Masaru Emoto hat mit seinen alternativen Studien sogar gezeigt, dass einfache Absichten durch Klang, Emotionen und Gedanken die Art und Weise, wie Wasser kristallisiert, dramatisch beeinflussen können. Mit anderen Worten: Jeder Ausdruck durch Klang hat eine Frequenz, die alles um ihn herum beeinflusst. Der Logik folgend, dass der Körper zu 70 % aus Wasser besteht, ist die Schallfrequenz in der Lage, das Individuum selbst in seinem Schwingungszustand positiv oder negativ zu beeinflussen.

In der Schwingungsnatur des Universums ist es also möglich, positive oder negative Auswirkungen auf das menschliche Bewusstsein zu erzeugen. In der Tat legen einige Theorien – die nicht wissenschaftlich bewiesen sind – nahe, dass das Nazi-Regime dafür war, zu bestimmen, was der Frequenzbereich ist, um Angst und Aggression zu reduzieren, und ihre Schlussfolgerung war A=432Hz. Interessanterweise ist diese Zahl eine Konstante in den mathematischen Mustern des Universums: Es ist der Moment, in dem das Universum die Eigenschaften von Licht, Zeit, Raum, Materie, Schwerkraft und Magnetismus mit Biologie, DNA und Bewusstsein vereint. Das bedeutet, dass dies der Moment ist, in dem unsere Atome und unsere DNA beginnen, in Harmonie mit einem spiralförmigen Muster der Natur zu schwingen, was das Gefühl von Einheit und Verbindung verstärkt. Ebenso spiegelt die Zahl 432 auch den Radius von Sonne, Erde und Mond, die Präzession der Tagundnachtgleichen, die große Pyramide von Ägypten, Stonehenge und das Sri Yantra, neben anderen heiligen Stätten.

In den Worten von Brian T. Collins, Komponist, Produzent und weltweiter Leiter von Celestial Meditation Music, „scheinen einige der partiellen harmonischen Töne von A=432Hz 12T5 mit natürlichen Mustern und auch mit der Resonanz von Solitonen übereinzustimmen“. Für ihn brauchen Solitonen einen bestimmten Bereich, um eine Dichte vom Mikrokosmos zum Makrokosmos zu bilden, d.h. sie finden sich nicht nur in Wassermechanismen, sondern auch in einem ionisch-akustischen Atem zwischen Elektronen und Protonen.

Irgendwie steht diese Frequenz in Beziehung zu den wichtigsten Energiezentren, die überraschenderweise mit jedem der Chakren verbunden sind. Das bedeutet, dass die Chakren mit den sieben Strahlen des Sonnenspektrums verbunden sind, so dass die Töne und Frequenzen am Ende am Punkt A432Hz gleich sind, was ihn zu einem kosmischen Punkt macht. Es ist dann eine harmonische und schöne Frequenz, die den Körper, die Gefühle und den Geist erreicht.

Es genügt, ein wenig über den Unterschied zwischen A432 und A440Hz nachzudenken, um den Unterschied in den Empfindungen und schließlich in den Überzeugungen und Einstellungen über das Leben zu bemerken, und sogar in der Reduzierung negativer Emotionen, die durch Aggression, Stress oder Ego reguliert werden. Nachfolgend finden Sie einige Kompositionen mit A432Hz

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle:https://pijamasurf.com/2017/02/razones_para_cambiar_la_frecuencia_vibracional_de_la_musica_que_escuchas/?fbclid=IwAR0zJJpTwWretoA03wAfEGo5ATcTIIfxcO-7Vzu-aETRFhX5iDH7M_WpsjY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: