Das Goldene Zeitalter 53 – Was war – was sein wird ?

Wir sind durchs Nadeloehr hindurch
Eigener Erfahrungsbericht
Im Vorfeld war es so, dass ich davon wusste dass

am 19.12.2016 und am  27.12.2016 zwei Wellen mit ungeheuren Gammastrahlen auf die Erde prallen. Ich bereitete mich darauf vor und nahm täglich  Leinöl mit einem Schuss Zitrone zu mir, um die Wucht auf mein Nervensystem ab zu puffern. An die Symptome am 19.2. kann ich mich gar nicht mehr so recht erinnern, dafür aber an die Symptome vom 27.12.2016. Das Foto von mir ist von heute 11 Uhr 59  ( nachgestellt )

dscn1048
Auf jeden Fall saß ich gegen die Mittagszeit am 27.12.2016 an genau der selben stelle. Es war alles normal und mir ging es gut. Plötzlich, wie aus heiterem Himmel überfiel mich ein gewaltiger Schwindel, so dass ich mich am Tisch festhalten musste. Ich dachte daran Bescheid zu sagen, so dass mich jemand nach hause bringen würde, aber das verwarf ich schnell wieder, damit bloß keiner auf die Idee kommt einen Krankenwagen zu rufen. Also ging ich schwindelig mich an der Hauswand abstützend  durch die kleine Gasse, vorbei an einer Dame die am Telefonieren war. Ich kann mir gut vorstellen dass sie dachte ich sei betrunken, denn ich lief auch zickzack . Im  Haus kraxelte ich die ersten Stufen auf allen vieren hoch und  machte dann auf mich aufmerksam, so, dass ich jemanden meinen Wohnungsschlüssel geben konnte und der dann zuerst alle halbe Stunde und dann alle 1 Stunde nach mir sah. Ich lag auf meine Kautsch, hatte die Augen geschlossen und wagte nicht sie zu öffnen. Irgendwann musste ich auf die Toilette, also musste ein Verwandter telefonisch  zur Hilfe gerufen werden um mich zu begleiten. So nach ca. 5 Stunden ging es mir dann wieder besser und der Schwindel wurde langsam weniger. Zur Vorsicht blieb ich den Rest des Tages liegen und behielt sogar alle meine Klamotten über Nacht an.
Am nächsten morgen war der Schwindel weck, aber mein Körper fühlte sich irgendwie anders und ungewohnt  an, irgendwie fremd. Mir kam in den Sinn, das im Vorfeld gesagt wurde, dass es zu Neuausrichtungen –  Umprogrammierungen – Verschiebungen kommen könnte, wahrscheinlich war/ist  das bei mir so!
Seit ca. 2012 werde ich damit konfrontiert, irgendwelche Energien  aus dem Kosmos zu verarbeiten und diesbezüglich hatte ich schon viele überdimensionale  Symptomatik aus zu halten!  Eine Beschwerde soll das jetzt nicht sein, wollte euch nur mal davon in Kenntnis setzen, dass hinter dem Saloma Blog in Schwerstarbeit  in Sachen Aufstieg  ins Licht und Abwehr von schlechten Energien gearbeitet wird. Vielleicht werde ich über letzteres auch mal berichten.
Zum Schluss zeig ich euch noch ein Video, wo ihr sehen könnt wie die Sonne spuckt:
Beste Grüße
eure Saloma
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: