Der Garten Eden

 

Der Garten Eden ist ein anderes Sinnbild für Ihr Unterbewußtsein. Die vier Flüsse, die den Garten durchfließen, repräsentieren Ihre spirituelle, mentale, emotionale und physische Natur.

Jesus sagte (Markus-Evangelium): „Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mann (Verstand) Samen (Gedanken) auf seinen Acker sät; dann schläft er und wacht wieder auf, es wird Nacht und wird Tag, der Samen keimt und wächst, und der Mann weiß nicht wie. Die Erde (das Leben) bringt von selbst ihre Frucht, zuerst den Halm, dann die Ähre, dann das volle Korn in der Ähre. Sobald aber die Frucht reif ist, legt er die Sichel an; denn die Zeit der Ernte ist da. Doch jenen Tag und jene Stunde kennt niemand, auch nicht die Engel im Himmel, nicht einmal der Sohn, sondern nur der Vater.“

Dieses Gleichnis eignet sich sehr gut, um die Funktionsweise des Unterbewußtseins zu erklären. Ihr Gedanke ist dabei der Samen. Dieser Samen fällt in den Mutterboden und keimt dort. Er wächst und enftaltet sich bis zur vollen Blüte – Ihr Wunsch erfüllt sich, Ihr Problem löst sich.

Wenn Sie jedoch mit Zweifel und Sorgen sowie Glaubenslosigkeit auf den Boden herumtrampeln zerstören Sie die zarte Pflanze. Sie können sie auch ausreißen, wenn Sie Ihren Wunsch nicht mehr haben oder an seine Erfüllung nicht mehr glauben.

Das Paradies, in dem Adam und Eva gelebt haben sollen, war deren eigenes Leben, das im Einklang mit den Geistigen Gesetzen geführt wurde. Sie hatten großen Erfolg und lebten in Frieden und Harmonie. Der Sündenfall war die Schöpfung. Luzifer der Lichtbringer, der den Freien Willen in die Welt brachte. Ein Paradies, in dem es keine Gegensätze gibt, wäre kein Leben. Um Leben zu können, bedarf es Warm und Kalt, Oben und Unten, gestern und morgen, Früh und Spät ebenso wie Krieg und Frieden, Krankheit und Gesundheit, Reichtum und Armut. Der Mensch bestimmt kraft seines Freien Willens und der richtigen oder falschen Anwendung der Geistigen Gesetze selbst, für was davon er sich entscheidet. Er kann sich entscheiden für Glück oder Unglück, für Liebe oder Haß, für Freiheit oder Gefangenschaft.

Der Mensch entscheidet – Gott erschöpft.

„Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Senfkorn, das ein Mann (Verstand) auf seinem Acker säte. Es ist das kleinste von allen Samenkörnern; sobald es aber hochgewachsen ist, ist es größer als die anderen und wird zu einem Baum.“

„Amen, das sage ich euch: Wenn euer Glauben auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann werdet ihr zu diesem Berg sagen: Rück von hier nach dort! und er wird wegrücken. Nichts wird euch unmöglich sein.“

Mit dem Berg sind ein Berg voller Probleme gemeint, den echte Berge sind aufgrund der Naturgesetze nicht versetzbar. Aber Ihre Probleme werden gelöst, Ihre Wünsche erfüllt. Alles wird Ihnen möglich sein. Sie können alle Ihre Träume verwirklichen.

Quelle: http://www.positives-denken.org/html/garten_eden.html

Selbst gemaltes Transformationsbild  von Gisela Inge Saloma in Air- Brush

Eigene Bilder 002

Jesus sagte: Wenn eure Führer euch sagen: Sehet, das Königreich liegt im Himmel, so werden die Vögel des Himmels vorausgehen. Wenn sie euch sagen: es ist im Meer, so werden die Fische vorausgehen. Doch das Königreich ist in eurem Inneren und es ist außerhalb von euch. Wenn ihr euch selbst erkennt, dann werdet ihr erkannt, und ihr werdet wissen, dass ihr die Kinder des lebendigen Vaters seid. Aber wenn ihr euch nicht erkennt, dann werdet ihr in der Armut sein und seid die Armut.

Quelle: http://thomas.diebibel4you.de/

Weiteres zum Thema: Lichtallergie ist Verlust der Lebensenergie https://salomablog.wordpress.com/2015/06/23/geisselung-20585833/

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: