NASA bereitet die Menschheit auf Erstkontakt vor

Die NASA und der US Library of Congress bereiten die Menschheit mit Hochdruck auf den Erstkontakt extraterrestrischen Lebens vor. Am 18. September findet dazu eine Konferenz statt, an der auch der Vatikan teilnimmt.
Bild vergrößern
NASA und der US Library of Congress wollen die Menschheit auf Erstkontakt vorbereiten. © nasa.gov

(U.S.A.) Die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA und der US Library of Congress geben am 18. September 2014 eine Konferenz, mit der die Menschheit auf den Erstkontakt auf außerirdischen Leben vorbereitet werden soll. Die Konferenz trägt den Titel „Prepare for Discovery – A Rational Approach of Finding Microbial, Complex, or Intelligent Life Beyond Earth“ (auf deutsch: Vorbereiten auf die Entdeckung – Ein rationaler Ansatz zum Auffinden von mikrobiotischem, komplexem oder intelligentem Leben außerhalb der Erde). Die Konferenz wird zudem per Livestream übertragen.

Namenhafte Astrobiologen aus der ganzen Welt diskutieren dort über den neusten wissenschaftlichen Stand bzgl. der Suche nach extraterrestrischen Leben. Neben der Erforschung von Exoplaneten und den Entstehungsbedingungen von Leben außerhalb der Erde, werden die Wissenschaftler auch über mögliche Kommunikationsmöglichkeiten mit außerirdischen Leben debattieren.

Anlass für die Konferenz ist der rasante Fortschritt in der astrobiologischen Forschung sowie die hohe Anzahl der Exoplaneten, die potenziell Leben beherbergen könnten. Wie es im Beschreibungstext der Konferenz heißt: „Die Wissenschaft hat über 1.400 Exoplaneten gefunden. Da Leben in einer Vielzahl von unterschiedlichsten Bedingungen entstehen und existieren kann, gepaart mit den Chancen dieser potenziell habitablen neuen Welten und dem Nachweis von lebensförderlichen Elementen auf Monden und Asteroiden, bedeutet, dass wir uns mit der Möglichkeit beschäftigen müssen, auf einfaches oder komplexes Leben außerhalb der Erde zu stoßen. Wie können wir uns auf eine solche Entdeckung vorbereiten?“

Ein besonderer Schwerpunkt der Konferenz liegt auf der Entdeckung von außerirdischen Leben und deren Auswirkung auf die Gesellschaft. “Wie bereiten wir uns darauf vor, auf neues Wissen zu stoßen, das unsere bisherigen Vorstellungen von Leben und unserem Platz im Universum grundsätzlich in Frage stellen könnte?“
Folgen für Wirtschaft, Politik und Religion

Teilnehmer der Konferenz wird auch der Vatikan sein. Dass die NASA und die Library of Congress sehr stark auf die religiöse Auswirkungen eingehen, mag verwundern – aber mögliche Folgen für Politik, Wirtschaft und Nationale Sicherheit klammern die Veranstalter weitestgehend aus. So wäre beispielsweise die Frage, in wie weit es gerechtfertigt sein könnte, im Namen der Nationalen Sicherheit die Entdeckung außerirdischen Lebens geheim zu halten, durchaus gerechtfertigt. Die Konsequenzen eines Erstkontaktes für die großen Weltreligionen wurden außerdem bereits im Jahr 1960 veröffentlichten, von der NASA in Auftrag gegebenen Brookings Report behandelt – ebenso wie die psychologischen und soziologischen Auswirkungen.

„Anthropologische Berichte enthalten viele Beispiele von Kulturen, die sich ihres Platzes im Universum sicher wähnten, die jedoch zerfielen als sie auf, bis dahin unbekannte Kulturen trafen, die neue Ideen und Lebensweisen einführten; Diejenigen, die eine solche Erfahrung überstanden haben, bezahlten den Preis mit einer Veränderung ihres Wertesystems, ihrer Einstellungen und ihrem Verhalten“. Auch auf das Thema der potentiellen Geheimhaltung einer solchen Entdeckung geht der Report ein und stellt die Fragen: „Wie sollte eine solche Information(die des Vorhandenseins einer fortgeschrittenen Spezies) unter welchen Voraussetzungen der Öffentlichkeit präsentiert oder verheimlicht werden und mit welchem Ziel? Wie könnte die Rolle der Wissenschaftler und Entscheidungsträger in Bezug auf eine solche Entdeckung und deren Bekanntgabe aussehen?“
Warum die Eile zur Vorbereitung auf den Erstkontakt?

Der Öffentlichkeit stellt sich die Frage, warum die NASA und der der US Library of Congress so auf die Vorbereitung drängt. Ist in naher Zukunft etwa mit einem Erstkontakt zu rechnen? Erst vor kurzem hat die NASA ein eBook zur Vorbereitung auf den Kontakt mit außerirdischen herausgegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: