MATERIE IST EINE ILLUSION – ALLES IST GOTT

17.11.2013 Hinweis
Im Blog Auf Achse in Frankfurt hat es einen neuen Kommentar gegeben
http://saloma.blog.de/2013/11/13/achse-frankfurt-main-16840474/comment_ID/19624926/comment_level/1/#c19624926

Hallo zusammen
In Anbetracht auf das hier gezeigte Video wollte ich den kleinen Blog Kommentar von
Wie schnell sich Gedanken manifestieren können, gerichtet an meinen Blog Freund Chrylieb – gekennzeichnet unter :wave: noch mal ganz groß raus kommen lassen !!!
http://saloma.blog.de/2013/10/15/schnell-gedanken-manifestieren-16597072/

Hallo Chrylieb
Ich habe wirklich schon viel erlebt in meinen Extrem Zuständen.
Albert Einstein war ja auch ein Kundalini Erwachter, wahrscheinlich ist deswegen sein Kopf Chakra auch so ausgeprägt gewesen.
Einstein hat einmal ca. gesagt:
„Ich habe immer mehr den Eindruck, dass es diese Welt, so wie wir sie sehen gar nicht existiert“.
Nun, das habe ich Anfang des Jahres 2009 auch gedacht und dieser Gedanke ist bis heute geblieben.
Heute, gehe ich aufrecht, wenn ich draußen spazieren gehe, aber damals 2009 war das noch anders, ich fühlte mich schlecht und hatte immer dem Kopf nach unten und machte einen Buckel beim laufen, weil ich so sehr in Gedanken und Körperlich schwach war, all die Probleme und Todesangst noch und nöcher.

Einmal, da lief ich an der alten Polizei vorbei und wollte in Richtung Ampel an der Runden Ecke. Ich kam von unten und schaute Gedanken versunken auf die Straße, die sich während dem ich lief immer unter mir fort bewegte, was ja auch normal ist. Gedanken versunken lief ich dann nun daher und auf einmal hob ich den Kopf und schaute geradeaus nach vorne. Ich sah, dass sich die Straße, wie ein Kaugummi lang zog und die Häuser waren ganz hinten und ganz klein.
Als ich das sah, bekam ich Angst und blieb stehen und so langsam erholte sich mein Gehirn mit seinem Flash back wieder.
Ich ging dann weiter und ganz automatisch schaute ich wieder nach einiger zeit, ohne es zu merken auf die sich fortbewegende Straße unter mir. Wieder den Kopf hoch schauend, war die Straße schon wieder lang gezogen wie ein Kaugummi und die Häuser waren klein und ganz weit weck. Wieder bekam ich Angst und bleib stehen, bis sich alles wieder beruhigt hatte.Oft habe ich auch vor lauter Angst versucht gar nicht erst nach unten zu schauen, aber die Konzentration war einfach nicht da. Ich hatte das ganz oft und ein Irrtum ist ausgeschlossen! Mein Gehirn war dermaßen mit den ganzen Entzügen über strapaziert und konnte mit Geschwindigkeit nicht mehr um gehen und deswegen unglaubliches gesehen habe. Nämlich, dass diese Welt auf der ich rum laufe gar nicht existiert und das mein Gehirn mich belügt.

Habe auch während des Zug Fahrens oder Auto Fahrten Geschwindigkeits Probleme gehabt und die unglaublichen Erfahrungen gemacht unter anderem, dass ich bei Geschwindigkeit während des Zug Fahrens aus dem Fenster schauend, in Zusammenhang mit Gedanken Versunkenheit, mich selbst Hypnotisierte und dadurch auch Hellsichtig wurde.
Es kam auch vor dass ich davon solchen Schmerzen oder Zustände bekam, dass ich dachte mir zerreißt es gleich der Schädel.Während einer nächtlichen Autofahrt kauerte ich wie ein Embryo hinten im Wagen schaute auf den Fußboden und traute mich nicht aus dem Fenster zu schauen, es war schrecklich. Selbst Fahrstuhl fahren war der blanke Horror!

Meine Theorie ist, dass das ganze Universum aus ganz vielen Gedanken besteht
( Gedanke ist Energie = Magie ), die sich irgendwann einmal manifestiert haben und so die Materie auf der wir leben mit dem ganzen drum herum überhaupt entstanden ist.
Die Macht unserer Emotionen und Gedanken – Video

Spirituelle Meister wie Jesus der auch ein Kundalini Erwachter war, sind so hoch entwickelt dass er sogar schwebend über Wasser laufen konnte.

Nicht nur dass,manche stellen sich im Geist einen Stuhl in der Luft vor, manifestieren ihn mit ihren Gedanken und setzen sich darauf, obwohl der Stuhl gar nicht vorhanden ist und sie sitzen frei schwebend in der Luft, oder sie schweben liegend in der Luft wie das Kundalini Erwachte Medium Frederike Hauffe.
http://heinzschott.wordpress.com/tag/friederike-hauffe/

Viele Grüße

Advertisements

9 Kommentare

  1. Gott hat uns die Materie gegeben damit wir über den Schulungsplaneten Erde gehen um die Liebe zu lernen, damit, wenn wir sterben das Wirklich Wahre –
    Ewig Selige Leben im Himmlischen Lichtreich beginnen können.

    Gefällt mir

    1. Ja, Gott hat aus dem Gefallenen Geistigen …. oder genauer gesagt aus deren geistigen Partikeln die Materiellen Welten (Erde und Kosmos) erschaffen nach Seinem Heilsplan, der die gefallenen Kinder auf dem Evolutionsweg zurück nach Hause führen soll. Erde ist die Endstation von hier geht er (seine Seele) entweder Himmelwerts, oder in Richtung Finsternis je nach Reife der Seele …. je nach dem wieviel Liebe sich ein Mensch auf Erden erarbeitet hat durch selbstloses Dienen.

      Gefällt mir

  2. Man hat uns fälschlicherweise weisgemacht, dass man Mütter in Sachen Herzessliebe anders lieben soll wie Kinder, oder den Partner, oder Tiere usw.
    Genau wie die unterteilten Religionen falsch sind, es gibt nur einen Gott und wir sind alle Gotteskinder.
    Diese Unterteilungen dienen nur einem einzigen Zweck und zwar, dass die Mächtigen uns in Gruppen besser unter Macht und Kontrolle halten können, um alle aufeinander zu hetzen, um so zum eigenen Vorteil Unfriede stiften zu können.
    Ich glaube nicht das Gott so winzig ist dass er in ein kleines Buch passen würde – die wahre natürliche Religion spielt sich im inneren eines Menschen ab.

    Alles ist Eins – Liebe – dazu gehört auch das Böse und die sogenannten Krankheiten – sonst lernen wir ja nichts

    Gefällt mir

  3. Liebe Gisela,

    Du schreibst: „Meine Theorie ist, dass das ganze Universum aus ganz vielen Gedanken besteht
    ( Gedanke ist Energie = Magie ), die sich irgendwann einmal manifestiert haben und so die Materie auf der wir leben mit dem ganzen drum herum überhaupt entstanden ist.“

    Es ist jedoch nicht ganz so wie Du vermutest, denn diese Erde und der materielle Kosmos existierten schon bevor der erste mensch den Planten Erde betretten hat. Allerdings auch das große Ganze befand und befindet sich auch heute noch auf seinem Evolutionsweg hin zu Gott … zurück zum Ursprung = Geistwesen in geistigen Wirklichkeit, die unsere wahre Heimat ist.
    Am Anfang war Gott der Logos und Sein Wort, Gott erschuf aus Liebe zu dem Sein viele Kinder nach Sinem Ebenbild also Geistwesen, auch der Himmel und die neuen Welten waren und sind auch heute noch geistiger Art. Irgendwann kam es unter den himmlischen Wesen aufgrund von Hochmut und des freien Willens zu Fall. Der Lichträger (Luzifer) hielt sah sich als Gott und Schöpfer und zog unzählige Geistwesen mit sich zum Fall. Je tiefer sie fielen umso fester wurde die geistige Substanz derer die sich durch den Fall immmer mehr von der Lebensquelle Gott entfernten. Also war das ganze materielle Universum samt Erde Folge des Falls also verhärtete geistige Substanz … das Gefallene selbst.
    Mit den Gedanken gestallten die Menschen ihre eigene individuelle Welt, sie haben auch Eifluß auf die Materie, aber die materie selbst wurde von Gott zugelassen zur Erettung der Fallwesen.

    Gefällt mir

    1. Hallo lieber Chrylieb
      Du hast natürlich recht und das Stein auf der Erde auch vergeistigt ist habe ich vor 2 Jahren schon in das Forum Lichtallergie rein geschrieben.

      Mit meiner Aussage:
      Meine Theorie ist, dass das ganze Universum aus ganz vielen Gedanken besteht
      ( Gedanke ist Energie = Magie ), die sich irgendwann einmal manifestiert haben und so die Materie auf der wir leben mit dem ganzen drum herum überhaupt entstanden ist.“

      Ich meine das Universum ohne Planeten, also den freien Raum wo sich Gedanken manifestieren ( Massenkarma ).
      Auch nicht den Planeten Erde sondern das ganze drumm herum was der Mensch geschaffen hat und was darauf zu finden ist, ist gedanklich manifestiert. (Straße lang gezogen wie ein Kaugummi und Häuser ganz klein )
      Immerhin bin ich nicht hingefallen, also war der Planet Erde ja noch da!

      Vielleicht kann ich mal ein Beispiel erzählen um es besser rüber zu bringen:
      In früheren Zeiten lebten die Menschen in Höhlen,da der geistige Fortschritt noch nicht so ausgeprägt war.
      Irgendwann kam einer auf die Idee sich mit Lehm eine Hütte zu kneten, alle dachten darüber nach und machten das nach, auf einmal gab es ganz viele geknetete Hütten!
      Jahre später kam ein anderer auf die Idee, sich aus Steinen ein Haus zu bauen, alle dachten darüber nach und machten das nach, bis es ganz viele Häuser gab.
      So muss sich meiner Theorie nach und nach all die von Menschen gemachte gedankliche Materie auf der Erde und im Universum ( freien Raum ) langsam verbreitet haben.

      Der Sprachgebrauch Steinreich zu sein kommt daher, dass die ersten Menschen in Höhlen lebten, die Menschen danach kneteten Lehmhütten und die besser gestellten Nachkömmlinge bauten mit Steinen Häuser.
      Die Steinbauer wahren dann gegenüber den Höhlenbewohnern und Lehmarbeitern Steinreich !

      Gefällt mir

      1. Ich würde sagen die Gedanken bestimmen unseren Alltag, und unsere Umgebung, auch das Geschehen im Kosmos. Wir haben Einfluß auf die göttliche Schöpfung, positiv , oder negativ, denn diese Welt ist das was die Menschheit aus der ursprünglichen Erde gemacht hat. aber. Die Erde besteht aber immer noch aus dem Unreifen Geistigen dass sich im Evolutionsprozess befindet, es ist heruntertransformierte geistige Substanz (Energie) die im Begriff sich zu wandeln ist.

        Gefällt mir

  4. … prima … folgernd also sind auch Plastiktueten gefallendes Geistiges.
    Das ihr unter dem Porzellansyndrom leidet … wisst ihr ja anscheinend und steht auch dazu.
    Phh.

    Gefällt mir

  5. Hallo Vomberg
    Plastik gehört zum verschmutzen und belastendem Karma was uns alle betrifft, dazu kommen wir demnächst hier noch einmal gesondert mit nackten und äußerst besorgniserregenden, wissenschaftlich bewiesenen Tatsachen zu sprechen.
    Vorher gibt es aber noch anderes weltbewegendes hier im Saloma Blog zu berichten!
    Jetzt musste ich doch tatsächlich Googlen um herauszufinden was du mit
    – Porzellansyndrom – meinst,da hab ich diesen Witz gefunden:

    Frau kommt vom Arzt. Ihr Mann fragt: – „Na, was hat er gesagt?“ Sie: – „Ich hätte ein Porzellan-Syndrom.“ Er ruft sofort den Arzt an und fragt, was das ist. Der Arzt: – „Ich konnte ihr doch nicht sagen, daß sie nicht alle Tassen im Schrank hat.“

    Danke für die Bereicherung meines Blogs Vomberg, man lernt doch tatsächlich niemals aus!
    Beste Grüße

    Gefällt mir

  6. Der ist doch lustig … oder?
    Freut mich … das ich deinen Blog bereichern durfte … mach ich immer wieder gerne … wennn gewünscht.
    Ach ja … das Plastik … besorgniseregende Ausmaße annimmt und wirklich eigentlich zu nix nutze ist … ist schon lange bekannt … aber auch Plastik sollte man mit Liebe gegegnen … sonst machen eure Ausagen nicht wirklich Sinn… da es ja inzwischen sooo viel schlechtes Karma gibt … und stell dir vor … ich versprüh da auch jede Menge von … denn ihr habt micgh wirklich kostbare Zeit gekostet … mit eurem Geschwätz.
    Viel Spass weiterhin … in deiner vermuckelten Gedankenwelt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: