Der Fall Mollath – Die Story im Ersten – Zwangs Psychiatrie

image-427954-galleryV9-mcni
x

Web Seite von Gustl Mollath
http://www.gustl-for-help.de/

WikipediA – Gustel Mollath
http://de.wikipedia.org/wiki/Gustl_Mollath

Das achte Jahr Psychiatrie
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gustl-mollath-bleibt-weiteres-jahr-in-psychiatrie-a-905355.html

Frankfurter Rundschau – Anwalt rechnet mit Freilassung
Quelle:
http://www.fr-online.de/panorama/gustl-mollath-ianwalt-rechnet-mit–entlassung,1472782,23370082.html

Der Anwalt Gerhard Strate glaubt an den Erfolg der Wiederaufnahmeanträge im Fall Gustl Mollath. Zugleich übt er scharfe Kritik an den bayrischen Gerichten, die nach wie vor Fehlentscheidungen rechtfertigten.
Drucken per Mail

Der Anwalt des seit sieben Jahren zwangsweise in der Psychiatrie untergebrachten Gustl Mollath rechnet noch vor der bayerischen Landtagswahl im September mit der Entlassung seines Mandanten. „Ich halte die Argumente in beiden Wiederaufnahmeanträgen für so zwingend, dass ein denkender Jurist keine Gegenargumente finden kann“, sagte der Hamburger Jurist Gerhard Strate der Nachrichtenagentur dpa.
Kritik an bayrischen Gerichten

Strate und die Staatsanwaltschaft Regensburg haben beantragt, das Strafverfahren gegen Mollath neu aufzurollen. Falls das mit der Prüfung der Anträge befasste Landgericht Regensburg die Gesuche ablehnen sollte, will der Anwalt sofort Beschwerde beim Oberlandesgericht Nürnberg einlegen. „Notfalls gehen wir vor das Bundesverfassungsgericht“, sagte Strate.

Der heute 56-jährige Mollath Mollath war 2006 wegen vermuteter Gemeingefährlichkeit in die Psychiatrie eingewiesen worden. Unter anderem soll er seine Frau schwer misshandelt haben. Mollath glaubt, er sei Opfer eines Komplott seiner früheren Ehefrau und der Justiz, weil er Schwarzgeldgeschäfte in Millionenhöhe aufgedeckt habe.
Keine Irrtümer eingestehen

Das Landgericht Bayreuth hatte vor wenigen Tagen angeordnet, dass Mollath vorerst weiter in der Psychiatrie bleiben muss. Die Kammer sei an das Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth aus dem Jahr 2006 gebunden, hieß es zur Begründung. „Umstände, welche die gestellten Wiederaufnahmeanträge bereits jetzt als mit Sicherheit erfolgreich erscheinen lassen würden, vermochte die Kammer nicht zu erkennen.“ Mollaths Anwalt misst der Entscheidung keine große Bedeutung bei: „Das macht mir keine schlaflosen Nächte. Von der Bayreuther Vollstreckungskammer habe ich nichts anderes erwartet“, sagte Strate. Inzwischen habe er gegen die Entscheidung Beschwerde beim Oberlandesgericht Nürnberg eingelegt.

Die Haltung des Landgerichts Bayreuth und die monatelange Prüfung der Wiederaufnahmeanträge beim Landgericht Regensburg zeigen nach Strates Einschätzung, „dass kein Gericht in Bayern den ersten Schritt tun will“. Zudem zeigten bayerische Gerichte nach seiner Erfahrung ein „generelles Beharrungsvermögen“:

Immer wieder versuchten sie, Fehlentscheidungen zu rechtfertigen, statt Irrtümer einzugestehen, kritisierte Strate. (dpa)

2 Kommentare

  1. Also ich weiß nicht was wir hier für Gesetze haben?
    Ich wurde damals von meinem ersten Mann über Jahre hinweck halb Tod geschlagen und musste gezwungener Maßen im Frauenhaus wohnen. Der kam nicht in die Psychiatrie, dafür aber ich wegen, den psychischen Spätfolgen.

    Ich glaube nicht dass Gustl Mollath seine Frau geschlagen hat und deswegen in der Psychiatrie sitzt.

    Liken

  2. Franken Schau Aktuell – stand 17.6.2013
    Gefälschte Entlassung Mollath beinahe irrtümlich freigelassen
    http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/frankenschau-aktuell/mollath-enlassung-faelschung-100.html

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: