Fußentgiftung mit der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM )

Hallo zusammen
Am Dienstag den 21.8.2012 war es denn nun soweit, mein Akupunktur Meister war aus seinem Urlaub wieder zurück und ich hatte meinen ersten Termin bei ihm zu Behandlung.
Ich meldete natürlich zuerst, dass ich ein Entgiftung Problem in den Füßen habe und ich es alleine mit Zitronenbad nicht schaffe, die Schlacken zu entgiften. Eigentlich hat das Seltenheitswert, denn meistens ist es auch ohne Akupunktur zu schaffen, aber das können von Dr. blog hat hier wohl versagt und Fußschmerzen mal mehr und mal weniger immer Nachts waren auch teilweise sehr schlimm aus zu halten.
Übrigens haben mein Aku. Meister und auch meine Ätzte aus der Uni Klinik den letzten Blog gelesen, hatte ihn Peer Mail dort hin geschickt. Die Uni Klinik war sprachlos und eingefallen ist ihnen dazu auch nichts mehr, soviel weiß ich schon mal, denn ich war ja auch am 15.8.2012 dort zu Psychotherapie und habe mal vorsichtig nach ihrer Meinung gefragt! Auch diesen Blog werde ich dort hin schicken.
Verschickter Blog
http://saloma.blog.de/2012/08/09/dr-blog-14423355/
Auf jeden Fall bekam ich drei Nadeln ins rechte Ohr gepigst die dann für 20 Minuten stecken blieben und noch eine Sonderbehandlung von Akupressur mit Akupunktur Nadeln nähe Kniebeugen ohne dass die Nadeln stecken blieben, eben halt nur gepigst. Das kannte ich auch noch nicht und muss sagen, dass ich immer noch mehr dazu lernen kann. Die selbe Akupressur nur an den Armbeugen wende ich schon ganz lange alleine zu hause gegen Schmerzen an, was mir ja auch oft sehr geholfen hat. Übrigens da fällt mir ein, dass ich immer am rechten Ohr Akupunktiert werde, niemals links. Hatte ja mal erzählt dass ich über die Linke Niere und den Linken Fuß mehr Ausleite, glaube dass hier ein Zusammenhang besteht. Oft ist es auch so, dass man nach einer oder während einer Akupunktur Behandlung weinen muss, dass kommt daher da auch in der nicht sichtbaren, feinen Energie Schicht entgiftet wird und dort Blockaden gelöst werden.
Auf jeden Fall habe ich dann einen Tag später am 22.8.2012 wieder ein Zitronenbad gemacht:

Bild 1 ist vor dem Zitronenbad

SAM_3108

Bild 2 war 2 Minuten Zitronenbad und dann zum Foto machen herausnehmen, damit man auch die Schlacken gut erkennen kann.

SAM_3110

Bild 3 ist dann ca. 20 Minuten nach dem Zitronenbad

SAM_3113

Die Nacht auf den 23.8.2012 war wirklich Hammer Schlimm und die Schmerzen an den Füßen waren nicht aus haltbar. Hatte diese Nacht auch nur 2 Stunden geschlafen und war wiedermal völlig gerädert, den ganzen restlichen Tag.
Wahrscheinlich werdet ihr euch bei den nächsten Bildchen Tierisch erschrecken, denn meine Füße sehen mehr Tod wie Lebendig aus, aber ich kann euch versichern, dass diese Fotos nur mit gesunder TCM Entgiftung zu tun haben und meine verhärteten Schlacken lösen sich im wahrsten Sinne des Wortes nur in den sogenannten “ Wohlgefallen“ auf.
Hier sind die Fotos vom 23.8.2012

Foto 1 vor dem Zitronenbad

SAM_3117

Foto 2 – 2 Minuten Zitronenbad und dann raus genommen zum Fotografieren

SAM_3119

Foto 3 ca. 15 Minuten Zitronenbad und dann raus genommen

SAM_3121

Schlacken die sich im Körper befinden werden mit der Zeit, wenn sie nicht entsorgt werden dickflüssig und können sich auch verhärten. Im Saloma Deutsch heißt das „ Ein Betoniert „ Das kann man hier gezeigt auch gut an den Füßen erkennen,da sich die Schlacken verdünnflüchigen und sich in“ Wohlgefallen“ auflösen.
Hatte ja mal erzählt, dass ich 2010 an der Leistengegend einen Schlacken Sack hatte, der auch sichtbar war.
Zwei Tage in Panik mit mir rum geschleppt kam ich dann zum Arzt und er hatte den Schlacken Sack, wo sich ja auch Eiter her innen befindet von außen Punktiert. Er meinte damals , dass sich das ganze schon verhärtet hat, da ich zu spät zu ihm gekommen bin. Das ganze konnte aber trotzdem mit einer 3 Tägigen Punktierung raus gezogen werden. Persönlich gesehen habe ich das damals natürlich auch und schriftlich wurde es mir dann auch noch mit gegeben. Seitdem benutze ich das Wort
“ Ein Betoniert“ und ich habe dabei noch nicht mal übertrieben, denn das stimmt ja wirklich. Also Schlacken im Körper binden sich gegenseitig. Das hat dann auch den Grund, warum ganz viele Menschen Blockaden im Chakren System oder auch in den Lymphen haben, ist ganz einfach erklärt, der Abfluss ist entweder hier oder dort verstopft.

Am 25.8.2012 sind dann die kommenden Fotos entstanden und man kann deutlich erkennen, dass der Zustand der Füße, wie man sehen kann, mit der verdünnflüssigung der Schlacken besser geworden ist und ganz so dolle schmerzhaft sind die Füße nun auch nicht mehr, schlafen geht auch wieder gut.

Foto 1 vor dem Zitronenbad

SAM_3146

Foto 2 – 2 Minuten Zitronenbad und dann zum Fotografieren raus genommen.
Seht ihr die Dunklen Schlacken ?

SAM_3148

Foto 3 – Nach dem Zitronenbad
Während des Bades kann man gut fühlen, wie die Schlacken entsorgt werden, denn die Fußsohle prickelt erholsam.

SAM_3150

Meine Bußbad Wanne sieht nach der Entgiftung so aus wie unten gezeigt, genauer erklärt – genauso Glasklar durchsichtig wie vor dem Bad – was oben schwimmt ist das Fruchtfleisch der Zitrone. Man kann deutlich erkennen, dass die Zitrone auch noch die Wunderbare Begabung hat, die Farbe der Entschlackung zu neutralisiert. Dass die Zitrone im Körper den Biohaushalt neutralisieren kann,habe ich im Blog “ Dr. blog “ ja schon erzählt.

SAM_3084

Hier mal ein anderes unbekanntes und mir völlig rätselhaftes Chemisches Fußbad zum Vergleich – Komisch, was die da bloß wieder erfunden haben – also ehrlich , Sachen gibt,s die kann ich gar nicht glauben ? :??:

Übrigens neutralisieren alle Biologischen Heilmittel, das ist ja auch der Grund warum es mir in der Spezialklinik Neukirchen plötzlich so gut ging. Mein Chemischer Haushalt im Körper wurde dort Biologisch neutralisiert und wieder aufgebaut und ich konnte so teil entgiftet werden.
Die Klinik Der Letzten Hoffnung:
https://salomablog.wordpress.com/2012/08/19/klinik-letzten-hoffnung-14574970/
Jeder Mensch auf dieser Welt hat Schlacken im Körper, die einen mehr und die anderen weniger,niemand kann sich davon frei sprechen. Der Bakteriencode = Eiter – Fäulnis und Lymph- Flüssigkeiten. Habe mir sagen lassen, dass jede Frau diese Bakterien durch die Scheide verliert, egal ob sie denn nun bewusst entgiftet oder nicht, denn Frauen entgiften durch die Scheide, da sich dort Schleimhäute mit Drüsen befinden, die diese Schlacken absondern!

Gehe mal davon aus, dass die beiden zuletzt hier gezeigten Fußentgiftungen die größten wahren die ich bis jetzt gemacht habe.Wahrscheinlich habe ich bis zu den Waden innerlich in Schlacken gestanden, eine andere Erklärung habe ich dafür nicht.

Zum Thema Lupus Auschlag möchte ich noch sagen, dass im Moment hier im Blog Nachrichtensperre verhängt wurde. Es sieht immer mehr danach aus, als wenn er das Zweite Mal in diesem Jahr sein verhalten geändert hat.
Erst war er ca. ganze 5 Monate völlig verschwunden ( Dazu später mehr )
Nun kommt er kurz vorm weck gehen einfach wieder und ich habe weck geh Symptome und wieder komm Symptome gleichzeitig aus zu halten. Ich weiß gar nicht mehr was los ist und kann die Vorgehensweise im Moment auch nicht mehr erklären, ist viel zu kompliziert !

So meine lieben Gäste , werde dann nächste Woche wieder zum Aku. Meister gehen, wahrscheinlich muss noch mal nach gepigst werden. Bis dahin werde ich fleißig Zitronenbäder machen und euch dann hier im Blog in den Kommentaren Bildlich Dokumentieren, wie es denn dann noch mit meinen Füßen weiter gegangen ist.

Lieben Gruß
Saloma

2 Kommentare

  1. Hallo zusammen
    Zwischenzeitlich hatte ich jeden Tag ein Zitronenbad gemacht, bis ich am Dienstag den 28.8.2012 den nächsten Termin bei meinem Aku. Meister war nahm und er hat in dieser Sitzung noch mal die Fußentgiftung aktualisiert und mit Qi Lebensenergie Be – Hand – elt.
    Das Foto ist vom selbigen morgen !

    Am selben Tag Nachmittags, habe ich dann ein Fußbad genommen dass ich nun hier zeigen werde. Ist wieder ein Schreckeffekt vorhanden, aber auch hier handelt es sich nur um eine gesunde Ausleitung.

    Foto 1 vor dem Zitronenbad

    Foto 2 = 2 Minuten Zitronenbad und dann die Füße zum Fotografieren raus

    Foto 3 = 20 Min. nach dem Zitronenbad

    Lieben Gruß
    Saloma

    Gefällt mir

    1. Neulich habe ich das mit dem Zitronenbad und der Fußentgiftung
      mal meiner Freundin Rosewinchen erzählt und ihr geraten, dass doch auch mal zu machen, damit es ihr auch wieder besser geht. Sie meinte dann, ja, aber ich kann doch gar nicht sehen, ob in meinen Füßen überhaupt was drinnen ist ?
      Da gab ich ihr diesen Tipp:

      Übrigens meinte mein Meister, wenn ich die Schlacken nicht aus meinem Fuß bekomme, dann soll ich meine Füße eben ne ganze Stunde baden, manchmal braucht das Entgiften seine Zeit. Jetzt gerade sitze ich auch wieder mit den Füßen im Zitronenbad vor dem PC.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: