Dr. blog….

Hallo zusammen
Es geht nun weiter in Richtung Erforschung des Entgiftungssystem, das es ja laut Schulmedizin nicht geben soll. Also muss ich etwas nachhelfen, damit bei ihnen auch endlich mal der Groschen fällt in Richtung URSACHENFORSCHUNG, wo denn nun die ganzen Krankheiten überhaupt her kommen !

Es ist so, dass ich im Moment wieder sehr viel an Schlacken Ausleite. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo sie alle her kommen. Entweder muss ich von Psychopharmaka Nebenwirkungen nur so ein betoniert gewesen sein, oder ich verliere die Sünden aus meinem vorherigen leben auch noch.
Seit dem 9.7.2012 bin ich nun schon ohne Akupunktur und die Pause wird noch dauern bis ca.ende August. Mein Meister ist in Urlaub gefahren und den hat er sich auch ganz bestimmt verdient. Solange er nicht da ist mache ich bei Blog.de Beschäftigungstherapie mit Ablenkungsmanöver also ganz viele Blöggchen, damit ich abgelenkt bin und keinen Schaden nehme.
Winke – Winke von hier aus

Bis dahin muss ich mich dann noch selbst verarzten. Was mir auch ganz bestimmt mit dem ganzen Wissen was ich besitze gelingen wird. Ihr kennt das ja, “ Erfahrung macht den Meister „.

Widmen wir uns nun zuerst mal meinen Händen !
Zu diesem Thema hatte ich hier schon 2 mal in Fuß Angelegenheiten berichtet:
http://saloma.blog.de/2010/04/19/dr-blog-8402973/
http://saloma.blog.de/2011/02/05/fussentgiftung-10519332/
Wozu ich noch sagen möchte, dass ich die Hand Entgiftung bis zum heutigen Tag leider, einfach vergessen habe euch zu zeigen, obwohl ich sie ja schon seit damals anwende. Heute morgen wahren leider nicht so viele Schlacken in den Händen, also zeige ich euch ein etwas älteres
Foto vom 6.6.2012.
Egal ob Fuß oder Hand Entgiftung , ich entgifte immer mit warmen Zitronenwasser – Chemisch hergestellte Zitrone kann ich hier nicht empfehlen. In früheren Zeiten haben unsere Großeltern auch mit Salzwasser entgiftet, aber dass kann ich heute nicht mehr empfehlen, da Salz mittlerweile ebenfalls hoch toxisch ist und mit Toxischen Gift kann man logischerweise nicht entgiften. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum die Schulmedizin sich so schwer tut, bei der Anerkennung der Biologischen Entgiftung, sie wollen sich nicht blamieren und tun so, als wenn der Körper keine Entgiftung braucht !
Das Thema kann man dann noch ausweiten – mit Chemischen Medikamenten ( zb. Psychopharmaka ) kann man die eigene chemische Energie im Körper nicht heilen, da betreibt man nur eine Verlagerung des Krankenzustandes.
Die blauen Stellen weißen deutlich darauf hin, dass hier Flüssigkeitsansammlung von Schlacken heraus gezogen werden müssen, damit man nicht an Rheuma schmerzen oder Gicht schmerzen – Knochenüberwuchs – Gelenkentzündungen – Gelenkschwellung – Gelenkverschleiß oder sonst was – leiden muss.
Auch ein Raynaud- Syndrom an Händen und Füßen kann man so erheblich verbessern. Das gleiche gilt natürlich auch für die Fußentgiftung !
Das Hand Foto wurde ohne Blitzlicht gemacht

SAM_2542

Meine Hände wechseln zur Farbe rot wie ein Kamelion, wenn sie mit warmen oder kalten Wasser in Berührung kommen, das liegt an der Diagnose Cholinergische Urtikaria die ich übrigens nur für ein Symptom halte und nicht für eine Diagnose. Auch das Raynaud-Symdrom macht rote Hände, wenn sie mit warmen Wasser oder kalter Luft in Berührung kommen.
Hatte hier schon mal darüber berichtet in einer anderen Form:
http://saloma.blog.de/2011/12/15/cholinergische-urtikaria-12308417/
Aber, die Cholinergische Urtikaria macht bei mir auch noch eine Druckallergie, die ich auch vergaß euch zu zeigen. Dass diese Druck Urtikaria nur dann auftaucht, wenn ich ganz zu beginn eines neu entstehenden Lupus Auschlages auf dem Rücken habe, also der Beginn einer neuen Entgiftung, habe ich ja auch schon oft erklärt.

Druck Urtikaria Foto vom 24.5.2012
Hier habe ich nur mal eben kurz für 10 min. wach auf dem Öhrchen gelegen und sehe mit dem Kopfkissenabdruck im Gesicht, der ca. 2 Stunden anhält – völlig zerknirscht und nicht Straßen tauglich aus. Man könnte auch meinen dass ich gerade eine geknallt bekommen habe. 🙄
Angenommen – würde ich damit zur Polizei gehen und erklären dass mein Partner mich geschlagen hat, würde mir das jeder Polizist glauben und meine zweite Hälfte würde, was das Schmerzensgeld angeht Gerichtlich ganz schön alt aussehen. ( kleiner Scherz am Rande )

SAM_2496

Um den Schwierigkeitsgrad der Entgiftung meiner Füße auf den Grund zu gehen werde ich euch in Form von Bildmaterial und meiner Kamera Assistentin Frau S. hier links im link

heute Morgen den 9.8.201 bis ins kleinste Detail zum besseren Verständnis JETZT erläutern und demonstrieren.
Die beiden Fußbilder wurden ohne Blitzlicht gemacht. Achtet bitte auch auf die Schlacken in den Zehen.
Hier waren die Füße ca.2 Min.im Wasser. Ich hob sie heraus und Frau S. machte um 9 Uhr 34 das Foto.
Die Dunklen und Hellen Schlacken werden nur sichtbar, wenn sie vorher im Zitronenwasser wahren, sonst nicht.

Foto 1
SAM_3013

Unten im Foto 2 sind die Füße nach dem Zitronenbad noch mal um 10 Uhr 3, also ca. eine halbe Stunde später zu sehen.
Man kann deutlich erkennen, dass die Schlacken sich verringert haben und die Fußsohlen heller geworden ist. Nun sind aber so viele Schlacken im Fuß, dass ein Zitronenbad nicht ausreicht um Erleichterung zu finden. Also muss das ganze mehrmals an verschiedenen tagen wiederholt werden. Wenn ihr schön artig seid, dann werde ich die tage noch ein paar Eindrucksvolle Bildchen hier eingeben und euch von meiner weiteren Fußerleichterung berichten.
Die Fußchakren befinden sich in der Mitte des Fußes und sie sind auch dafür da, um Fremdenergien aus dem Körper zu leiten.Ihr könnt ja auch anhand der Fotos erkennen, dass die Fußmitte von vornherein hell ist, also hat das Fußchakra seine Arbeit sehr gut gemeistert,nur der Abfluss ist verstopft. Tagsüber tun die Füße nicht so schmerzen, dafür aber abends so gegen 21 Uhr, die ganze Nacht hindurch. Das hat den Einfachen Grund, da die Kundalini Shakti Energie überwiegend nachts arbeitet. Das macht sich dann auch in meinen Träumen bemerkbar, oder in der nur nächtlichen Ausleitung, auch Heilschlaf genannt.
Sichtbare Kundalini Shakti Energie:

Das Erwachen der Kundalini Skakti
http://saloma.blog.de/2012/06/10/erwachen-kundalini-shakti-13838074/

Foto 2
SAM_3014

Das Foto 3 zeigt wo sich in den Fußen die Organe wieder spiegeln könnt ihr erkennen,welche Organe man mit den Füßen auch entgiften kann. Oder, wenn was weh tutet, einfach mal eine Massage das reicht um Besserung zu finden.
Foto Internetquelle – Lightoasis –
http://www.lightoasis.de/index.php?id=54

ff51afefbd

Hier mal die Sendung mit der Maus – zum bessern Verständnis !

Maus

Gehen wir einmal davon aus uns einen intakten Waschbeckenabfluss vorzustellen. Ist er gar nicht verstopft, wirbelt das Wasser schnell in den Abfluss hinein.

Ist der Abfluss stark verstopft, wirbelt das Wasser nur ganz langsam in den Abfluss und wir bekommen es langsam an den Nerven.

Ist der Abfluss so sehr verstopft, dass kein Wasser mehr abfließen kann, ist kein Wirbel mehr zu sehen – und irgendwann läuft das Waschbecken dann über!

Genauso wie ein Abfluss arbeiten auch die Chakren im Körper, wobei es egal ist ob sie sich im Körper oder im Fuß befinden. Sie haben die Aufgabe, die Energien mitsamt Flüssigkeiten im Körper so zu verwirbeln, dass beides gleichmäßig überall verteilt wird. Sind Blockaden ( Verstopfungen ) in den Chakren werden wir krank weil die Energien nicht fließen oder wirbeln können , so einfach ist das erklärt !
Das Wort Chakra übersetzt aus dem Indischen bedeutet Rad – Strudel – Wirbel.

Lieben Gruß – euer Dr. blog – Saloma

Advertisements

5 Kommentare

  1. Einen Tag später Fußentgiftung im Zitronenbad
    Alle Fotos ohne Blitzlicht

    Das erste Foto haben wir am Anfang ohne dass die Füße im Zitronenbad wahren fotografiert .
    Foto 4

    Das Zweite Foto – 2 Minuten Fußbad und dann zum fotografieren um 10 Uhr 5 raus genommen.
    Foto 5

    das dritte Foto ca. 15 min. Fußbad und dann zum fotografieren um 10 Uhr 18 raus genommen. Man kann deutlich erkennen, dass die Füße fast entgiftet sind.
    Foto 6

    Gefällt mir

    1. Wieder einen Tag später – dritter Tag Fußentgiftung mit Zitronenwasser
      – mit dem Unterschied dass ich heute meinen Lupus Ausschlag noch dazu fotografiert habe. Deutlich zu erkennen ist, dass die einen Pappeln abgeblasst sind und weck gehen, wieder andere wenige in voller Blüte stehen. Dem Ausschlag geht langsam die Puste aus und er wird bald ganz verschwinden. Diejenigen Pappen, die hier noch in Blüte stehen, drücken zusammen mit der Fibromyalgie die Schlacken heraus.
      Es ist aber so, dass ich nicht ständig durch die Füße entgifte,sondern meistens durch die Nächtliche Energetische Periode, ab und an sacken die Schlacken von der Röhre der Sushumna in die Füße.

      Wenn dem so ist, dann wird meine Periode weniger. Wohlgemerkt befinde ich mich immer noch am ende einer Entgiftung. Ein weiteres Zeichen dafür bot sich heute morgen, als ich einen Krampf an der Rechten Wade in meinem Bettchen bekam. Diese Wadenkrämpfe, erscheinen nur am ende einer Entgiftung, sonst nicht – Tausend mal erlebt!
      Natürlich gehören auch noch jede menge andere körperliche und psychische Symptome zu dieser hier seid tagen beschrieben Fuß – Entgiftung, aber das möchte ich dann meinen Ärzten erläutern in Schriftlicher Reihen folge und Bildlich dokumentiert.

      Lupus Auschlag 11.8.2012 – 6 Uhr 59

      Heute Nacht konnte ich nicht schlafen, da die Füße fürchterlich geschmerzt haben, da noch sehr viele Schlacken Richtung Schwerkraft nachliefen.
      Das erste Foto haben wir am Anfang ohne dass die Füße im Zitronenbad wahren fotografiert
      Foto 7

      Das Zweite Foto – 2 Minuten Fußbad und dann zum fotografieren um 10 Uhr 15 raus genommen.
      Foto 8

      das dritte Foto ca. 15 min. Fußbad und dann zum fotografieren um 10 Uhr 45 raus genommen.
      Foto 9

      Diese Fußentgiftung habe ich alleine gemeistert. Aber, es kommt schon mal vor,wenn das auch selten ist, dass ich eine Blockade in den Fußchakren mit Schmerzzuständen habe und mein Akupunktör muss mit pigsen nach helfen, da ein Zitronenbad nichts bringt.

      Gefällt mir

      1. Wieder einen Tag später
        Das erste Foto haben wir am Anfang ohne dass die Füße im Zitronenbad wahren fotografiert. Es laufen immer wieder neue Schlacken von oben nach unten – nach. Aber wenigstens haben die Füße heute Nacht nicht mehr geschmerzt. Zu sehen sind auch die Flußen von den Strümpfen, sorry 😳
        Foto 10

        Das Zweite Foto – 2 Minuten Fußbad und dann zum fotografieren um 16 Uhr 47 raus genommen.
        Foto 11

        Das dritte Foto dann zum fotografieren um 17 Uhr 16 raus genommen.
        Foto 12

        Gefällt mir

      2. Hallo zusammen
        Leider- leider-leider ist es nun zu Komplikationen meiner Fußentgiftung gekommen. Dass Die Füße anfänglich sehr gut entgiftet haben, kann man ja oben an dem Bildmaterial sehr gut erkennen. Das Problem dass ich nun habe liegt nicht an den Fußchakren, sondern an den Fuß Lymphen, die sich am Fußballen und an den Zehen befinden. Es kam zu einem verheerenden Stau, da die Menge der Ausgeleiteten Schlacken sich im Gigantismus Bereich aufhält. Die Lymphen sind unter anderem darauf spezialisiert Krankheitereger – Bakterien- und Fremdkörper zu entsorgen.
        Hatte dann drei Tage im verborgenen dann noch mal verschieden Fußbäder gemacht, die aber nicht sonderlich viel Erleichterung brachten.
        Diese Fotos haben wir am 16.8.2012 gemacht.Ihr könnt zwar auch hier erkennen dass der Fuß entgiftet,aber nicht alles.

        Vor dem Zitronenbad

        ca.3 Minuten Fußbad

        ca.20 Minuten später, das Ende des Fußbades.

        Als kleine Entschädigung erzähle ich euch mal, was man noch alles mit einer Zitrone anstellen kann.
        Die Zitrone gehört unter anderem zu den Göttlichen Heilmitteln, die im späteren Christentum aus der Bibel verbannt wurden. Sie stehe heute nur noch im Koran.

        Mit einer Zitrone kann man nicht nur Füße entgiften, sondern den ganzen Körper, wenn man sie trinkt.
        Trinkt man sie in Kombination von Bienenhonig hat das eine Wirkung wie eine Kläranlage und man spült im nanu ganz viele Schlacken aus dem Körper.
        Aber nicht nur das, meldet sich einen Erkältung an und man trinkt sofort in den Ersten Tagen diese oben angegebene Mischung, ist die Erkältung in null komma nix wieder weck. Das liegt daran, dass die Gute Alte Zitrone biologische Antibiotische Wirkstoffe enthält, die ein Antibiotikum ersetzen können.

        Auch bei Mundgeruch, der ja durch die Schlacken die durch die Schleimhäute im Mund entgiftet werden, hilft die gute alte Zitrone indem man einen Mund Spülung macht und so die Schlacken gezielt entsorgt werden können, so dass gar nichts mehr unangenehm riecht.
        Zitrone ist nicht nur billiger, sondern auch effektiver als gekaufte Chemie.

        Auch bei Blasenentzündung ist sie hervorragend geeignet. Man trinkt eine halbe Zitrone in Wasser aufgelöst, kippt noch mal ganz viel Wasser hinterher, so dass die Blase proppenvoll wird. Die Zitronensäure haftet sich dann an die gesamte Blasenwand fest und vernichtet ratz-fatz die bakterielle Schlacken Säure.

        So, werde nun warten bis mein Akupunktur Meister aus dem Urlaub zurück ist, damit er den Stau mit der Energetischen Technik der Traditionellen Chinesischen Heilkunst Qi weck pigst.
        Ich werde danach dann noch mal Fotos von meinem erleichterten Fuß hier ein geben, bliebt bitte am Ball.
        Bis dahin singen wir:
        Heile,heile Gänsje

        Es wird ja alles wieder gut

        Gefällt mir

  2. Hier mal ein Beitrag von meiner Blog Freundin Igelin, was Vitamin C noch so alles kann:
    http://igelin.blog.de/2012/08/23/vitamin-c-krebs-14596829/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: