Geldmacherei mit Patienten – Die Krankheitserfinder

Hallo Zusammen
Ein Bericht von Sueddeutschen.de
Unter
http://www.sueddeutsche.de/leben/geldmacherei-mit-patienten-die-krankheitserfinder-1.1120684

beschreibt der Mediziner und Journalist Werner Bartens
die skrupellose Geschäftstüchtigkeit der Halbgötter in
Weiß.

Seite 2.prä-Diagnose
http://www.sueddeutsche.de/leben/geldmacherei-mit-patienten-die-krankheitserfinder-1.1120684-2

Seite 3. Volkskrankheit Depression
http://www.sueddeutsche.de/leben/geldmacherei-mit-patienten-die-krankheitserfinder-1.1120684-3

Lieben Gruß Saloma

2 Kommentare

  1. Danke für das Einstellen dieser tollen Artikel, wirklich interessant. :yes:
    Und wer steckt dahinter? Die Pharmaindustrie…
    Gruß Karen

    Gefällt mir

    1. Klar stecken die dahinter, wer sonst ?
      An mir hat diese Maschinerie richtig Geld verdient , der Staat und viele Ärzte machen mit, oder lassen sich alles gefallen.
      „Die Gesunden Kranken“ müssen das Unheil ausbaden.
      Siehst doch, dass ich hier halb Tod therapiert wurde.
      Ich finde es richtig gut, dass die Stimmen, gegen diesen Behandlungswahnsinn immer lauter werden.

      Habe einen Kollegen, der sollte zum Neurologen gehen, da er verdacht auf Schlaganfall hatte.
      Er wurde untersucht, war aber nicht der fall. Da fragte der Arzt ihn, ob er denn Angst hat einen Schlaganfall zu bekommen ?
      Ja, natürlich sagte mein Kollege.
      Da wurden ihm gleich Pillen angeboten, damit die Angst nachlässt.
      Aber hallo !
      Es ist doch ganz normal, dass man Angst hat, krank zu werden.
      Angst ist doch angeboren !

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: