Lichtallergie

Hallo Zusammen

Die Diagnose Lupus habe ich Offiziell schriftlich , seit dem Jahr 2000.
Aber erst 2003 hat man mir gesagt, dass ich an einer Lichtallergie erkrankt bin.

Das einzigste was ich bis zum Zeitpunkt 2003 gemerkt habe, war ein leichtes brennen auf der Haut. Wenn ich draußen war, habe ich es gar nicht so war genommen ,durch die Bewegungen, eben nicht.
Erst als ich wieder zu hause war fiel es mir auf.
Zuerst war es nur leicht, ich dachte , ist bestimmt nichts schlimmes.
Aber dann hat es sich immer mehr verstärkt und ich bekam Hautverbrennungen, (sogar in meiner Wohnung, hatte damals noch keine Verdunklung ).
Das Sozialamt hat sich geweigert, obwohl ich Ärztliche Atteste hatte, mir eine Verdunklungsgardine zu kaufen. Ich habe einen erbitterten Kampf um Gardienen gekämpft.
Es ist einfach zum K….
Ich weiß gar nicht , wie viele kriege ich hier noch führen soll?
Es reicht, ich bin KÖRPERLICH SCHWER KRANK.

Frau Kohl hat diese Lichtallergie , nicht mehr zu Lebzeiten, ja bekannt gemacht, aber leider wurde in der Presse , nur von einer Gigantischen Lichtallergie gesprochen , die das Licht total verbietet.
Das stimmt so nicht.
Die Lichtallergie wurde damals von der Presse in den Vordergrund gestellt, mit dem Wortlaut:
„Frau Kohl konnte überhaupt nicht, ans Tageslicht gehen. Sie konnte genau so raus gehen wie ich auch, stark eingeschränkt und oft auch gar nicht. Man bleibt freiwillig zu hause, weil man dieser Folter aus dem Wege gehen will. Außerdem läuft man Gefahr, noch zusätzlich an Hautkrebs zu erkranken und dann kann man auch noch einen tödlichen Anapylacktischen Schock von Licht bekommen.
Diese falsche Beschreibung von der Presse, werden „ mir / uns Lichtkranken „ heute zum Verhängnis. Wir werden als Lügner hingestellt,weil wir ja raus gehen.
Eine Lichtallergie hat auch Diagnosen, darüber wurde kein Wort verloren. Man könnte ja auffallen.
Meine Ärzte, auch die anderen Ärzte im Internet sagen, mit so einer Lichtallergie, die hier im blog beschrieben wird, bleibt man mal besser ganz zu hause. Aber wie soll das gehen, wie gesagt, man muss ja schließlich noch sein leben organisieren. Es bietet sich niemand an zum einkaufen und zaubern kann ich auch nicht.
Außerdem will man sich auch nicht ganz aufgeben, man kämpft dagegen an. Oder man will es nicht war haben, wie auch immer.
Es ist ein nicht enden wollender Spießrutenlauf, der noch dazu Lebensgefährlich ist.
Draußen bin ich immer gehetzt, schnell wieder nach hause zu kommen.
In der Öffentlichkeit heißt es immer, die arme Frau Kohl, dass war sie gewiss, aber ich bin es auch NOCH, ich lebe,was ist mit mir.

Die Kunstlichtallergie ist bei Frau Kohl erst sehr viel später aufgetreten, aus welchen gründen auch immer?

Bei mir ist die Kunstlichtallergie erst eingetreten, als ich diese Psychopharmaka ab gesetzt habe. Also, als die Entzüge anfingen. Zuerst nur stundenweiße , immer wenn der Lupus seine Treppen nicht schaffte, dann steigerte sich das in Monatelang.
.
Mein Lupus Ausschlag , ich hasse ihn, die Wissenschaft sagt, wenn dieser Ausschlag erst mal aufgetreten ist, geht er nicht mehr weck und dann ist alles zu späht.
Aber ihm habe ich es zu verdanken, dass ich über diese seltene Lichtallergie alles weiß.
Mehr wie die Uni Klinik und die Spezialklinik zusammen, weil es sich verändert, mitsamt Körperlicher Symptomatik.
Man kann dieselbe krankheit wie ich, aber auch ohne Ausschlag bekommen, dann ist sie nicht zu Diagnostizieren. Eigentlich habe ich noch Glück im Unglück. Andere laufen von Arzt zu Arzt und wissen nicht was ihnen fehlt.
Ich weiß deswegen so viel über diese Lichtallergie , weil ich ein schlimmer Finger bin.
Versteht das jetzt bitte nicht falsch.
Oft will ich gar nicht war haben, was mein Körper hier mit mir macht. Ist die Treppe vorbei teste, ich alles und alles geht wieder.
Ich kann mein Essen aus der Micro wieder essen ,
kann länger raus gehen,
kann wieder Fernsehen oder PC.
Alles ist wieder gut, bis zum nächsten mal, nur das ist ziemlich oft. Der Lupus weiß nicht was er will, er geht rauf und runter.

Ich habe in meinem Badezimmer die Spiegel so aufgehängt, dass ich meinen Rücken ständig im ganzen komplett, kontrollieren und beobachten kann. Bei manschen Anblicken habe ich einen Nervenzusammenbruch bekommen, weil ich dacht e ich sterbe , wieder ein anderes mal, Himmel hoch , vor Freude jauchzend. Mit dem Gedanken ich werde wieder gesund.
Das alles, ist eine sehr große Belastung für die Seele, der nicht jeder stand halten kann.

Dann ist da ja auch noch die Wasserallergie, egal ob warm oder kalt.
Luftallergie egal ob warm oder kalt.
Schweißallergie,
Druckallergie

Hier habe ich mich nur leicht gekratzt, ( Druckallergie ).
Wenn man genau hinschaut, kann man auch weiße Striemen erkennen. ( Nerven schwellungen der Haut. )

Kratzen Rücken

Auch kann man hier erkennen, das der Lupus unter die Haut gewandert ist.

Es ist tatsächlich so, dass man sich selber , noch nicht einmal mehr , selber anfassen kann, weil es weh tut, geschweige denn, nach dem Duschen ab zu trocknen.
Das kommt alles noch hinzu.
Das jetzt bloß keiner behautet, ich kann mich nicht mehr waschen. Natürlich tue ich das , aber mit schmerzen.
Alles kommt, wenn ich in einen Entzug komme.
Diese Entzüge bringen alles durcheinander, das ganze System spielt verrückt und bricht zusammen.

Es taucht urplötzlich die Histamienintolleranze auf, man verträgt keine Nahrungsmittel mehr, sitzt ständig auf dem Klo rum, mit starken Durchfällen und letztendlich traut man sich deswegen ,dann auch nicht mehr vor die Tür.
Sie fing damals 2000 auch harmlos an, ich habe mich immer gewundert, dass ich bei bestimmten Soßen Durchfälle gekommen hab.
Auch das steigerte sich in ein gigantisches Ausmaß und das nicht nur bei Soßen.
Die Magen Darm Schocks durch Histamienintolleranze möchte ich hier nicht beschreiben.
Das ist eine Steigerung von Durchfällen.
Das Immunsystem sitzt im Darm, sobald das durcheinander kommt, verträgt es keine Chemischen Nahrungsmittel mehr.
Im Darm sitzt auch die Leberdrüse, von da aus kommt die Chemie in die Leber und wird weiter transportiert. Das Körpereigene System, inklusive Organe spielen v r c
e ü
r
t k Punkt, nicht die Psyche.
Alles was ich sagen will, ich bin nicht Magnona Saloma
( Magnona, heißt übersetzt auf Arabisch, verrückt. )

Auch vom wasser, auch hierfür ist die Histamienintolleranze verantwortlich. Ich habe das so schlimm, dass ich das nur damit vergleichen kann, als wenn mir jemand kochendes, heißes wasser ins Gesicht schüttet. Die Histamienintolleranze greift die Hautnerven an und ich erleide schlimmer Verrennungen .

Dann taucht die Fibromyalgie , Muskelschmerzen auf, mit den fürchterlichsten Schmerzen, die sich ein gesunder noch nicht einmal vorstellen kann.
Auch hier habe ich eine Besonderheit, die bekomme ich nur in Verbindung mit Tageslicht.
Die Spezialklinik hat nicht schlecht gekuckt, als ich ihnen das erzählte. Sieh an, sieh an, sagte meine Ärztin, der Lupus, immer wieder für eine Überraschung zu haben.
Diese Fibromyalgie ist eine Verzweiflungsdiagnose der Ärzte, sagte mir meine Ärztin. Man wusste sonst nicht wo hin damit.
Ich sage:
In meinen Augen gehört sie zu Vergiftung eingegliedert.
Die Soldaten im Golf-Krieg litten fast alle unter Fibromyalgie, weil dort Kampfgase eingesetzt wurden.
Lupus ist in meinen Augen auch falsch eingegliedert, nämlich unter Rheuma, hier genau das gleiche, man wusste auch nicht wo hin mit dem Lump. Bei Lupus hat man auch Rheuma, das ist richtig, aber nicht nur.
Mein letzter schwerer Rheuma Schub war die Weihnachtszeit 2009, die Weihnachtsgeschichte habe ich unter starken schmerzen an den handgelenken geschrieben und euch davon gar nichts erzählt.
Mein Hausarzt hat das Rheuma einfach weck Akupunktiert, nach 3 Sitzungen war das Rheuma weck. Aber die musste ich erst mal aushalten. Jeder normale Mensch geht mit einem Rheuma Schub zum Doc, und nimmt Pillen, ich kann das nicht.
Wenn ein Mensch starke Schmerzen aushalten muss, steht er damit schon alleine ständig unter Psychischen Schock.
Ich habe eine Symptomatik von über 200 Symptomen.
Ganz früher war der Lump – Lupus mal unter Nervenkrankheiten eingegliedert, doch dann , machte man Rheuma daraus, oh man, der müsste auch unter Vergiftung stehen.

Ich habe die tage ein paar Fotos eingeben, wo ich mich im Licht zeige, das habe ich aus Protest getan. Auch habe ich das Licht deutlich auf meiner Haut in Zehne gesetzt.
Es ist nicht nur das Licht, ich bedaure sehr, dass wir Lichtkranken hier, so falsch verstanden werden und das wir keine Hilfe bekommen.
Michael Jackson hat sich verkleidet, um sich vor Licht zu schützen. Er wurde als Freak hingestellt und belächelt. Aber, auch er war zeitweiße ohne Verkleidung zu sehen.
Das machten seine Lupus Treppen aus.
Ich habe das auch mal getan, wurde auch belächelt, wie Michael Jackson. Habe meine Lichtverordnung an den Nagel gehängt.
Frau Kohl hat sich niemals verkleidet, warum nur ?
Wahrscheinlich hat der Richter neulich den Namen Michael Jackson in meinem blog gelesen und hat mich mal eben, gleich mit Drogenmissbrauch in Verbindung gebracht. So einfach ist das.
Sagt das einer, sagen das alle.
So muss das auch bei Maikel gewesen sein.

Wenn das Immunsystem mit samt dem Nervenkostüm kaputt Therapiert ist, dann macht das sowohl Körperliche Symptomatik, so wohl auch Nervlich.
Es kommt zu Angstzuständen ,Verwirrtheiten, habe keine Lust alles zu nennen.
Genau so wie ,Körperliche Schmerzen.

Wenn ich hier nicht schreiben würde, würdet ihr Wahrscheinlich niemals die Wahrheit erfahren.
Ich schäme mich schon lange, weil ich krank bin . Das habe ich 2003 schon dem Sozialamt erzählt. Aber ich kann nichts dafür, das hat pille-pups zu verantworten, aber die wird vom Staat noch geschützt für ihre Staatlich erlaubte Drogenkriminalität, legalen Drogenmissbrauch an anderen Menschen betreiben zu dürfen.
Lieben Gruß Saloma

Advertisements

4 Kommentare

  1. Liebe Saloma,

    als Leser und Außenstehender danke ich Dir sehr, dass Du hier sehr deutlich und gut aufklärst. Und auch auch rüberbringst, was diese Erkrankung ausmacht, sie mit den Betroffenen macht, wodurch sie ausgelöst werden kann. Und dass es sich nicht so verhält, wie es nach dem Tod von Frau Kohl öffentlich via Medien oftmals dargestellt wurde.

    Du brauchst Dich auf keinen Fall schämen, dass Du krank bist!!! Schämen sollten sich manche Ärzte…und die Menschen, die Dich als Mensch schlecht behandeln, weil Du krank bist.

    Liebe Grüße
    Gedankentänzer

    Gefällt mir

    1. Hallo Gedankenkämpfer
      Vielen dank für deine lieben Zeilen.
      In deinem letzen Abschnitt hast du als Otto Normalverbraucher recht.
      Aber keiner steckt in meiner Haut, die zur Hölle wird und alles andere drum herum auch noch.

      Wie kommt man sich vor, dass man um alles betteln muss.
      Ich bettele um meine Gesundheit und um einen Krankenhausaufendhalt,
      Dann bettele ich um die Übernahme von Ärztlich Attestierten Schutz dinge.
      Dann schäme ich mich , wenn ein Arzt , der nur an sein Fachbuch glaubt, mal wieder behautet, das kann nicht sein, sie sind Psychisch Krank.
      Wieder ein anderes mal bettele ich um Anerkennung, dieser Krankheit.
      Dann schäme ich mich, weil andere nicht damit umgehen können, dass ich Licht-Schutzkleidung trage.
      Weiß der Geier was noch alles.

      Wenn man ständig um irgend was betteln muss, dann schämt man sich eben.

      Aber, ich schäme mich auch für meine Mitmenschen, weil hier versucht wird, ganz offensichtlich, einen Menschen in den Selbstmord zu treiben., ganz ,ohne mit der Wimper zu zucken.

      Ich glaube jetzt auch, dass ich erahnen kann, wie sich wohl ein Unschuldiger fühlen mag, der unschuldig, im Gefängnis sitzt. Das er genau wie ich ,die Welt nicht mehr versteht, ist klar.

      Eigentlich liebe ich Schwerte, aber der Gedanke, dass ich hier weck ziehen muss, ist schon länger aktuell. Warum denke ich das? weil ich mich schäme krank zu sein. Ich habe mich als Bettler unbeliebt gemacht.

      Oft begegne ich draußen Idioten, die mir weh getan haben. Ich schaue ihnen in die Augen und zeige stärke, ohne Gruß, hier und da kann ich dann erkennen, dass sie , sich auch schämen.
      Habe auch schon Ärzte dazu gebracht , sie sich schämen.
      Sie geben es alle nicht zu, aber ich kann es in ihren Augen ablesen.
      Auch hier trainiere ich, ich versuche, mein Schamgefühl einfach auf andere zu übertragen, damit ich selber, wieder stolz sein kein.

      Man hat mir die Würde genommen, nicht nur dass, man ist lächelnd darauf rum gesprungen.
      Die Achtung vor mir selbst und meinen Stolz bekommen sie nicht.
      Auch hohle ich mir meine Würde zurück, man kann es deutlich im Saloma blog erkennen.

      Es macht für einen Laien den Anschein, dass ich hier , die Ärzte in Frage stelle, aber das ist nicht so.
      Alle 11 Diagnosen, die ich habe, sind Wissenschaftlich , auch Staatlich als Krankheit anerkannt.
      Aber, alle 11 Diagnosen sind nicht erforscht.
      Man will mir hier weiß machen, dass 11 Diagnosen keine Symptomatik haben.
      Außerdem vergibt die Uni Klinik keine Diagnosen, die es nicht gibt.
      Hier wird dann versucht, die Ärztliche Dummheit, für die sich eigentlich die Ärzte schämen müssen, auf mich zu übertragen. Seht ihr, das trainieren auch andere.

      Hier muss ich mich dann auch noch schämen, dass ich in einem Land lebe, dass sich selbst belügt.
      Prost Malzeit!
      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

      1. Ich schäme mich, weil man in Deutschland, als Patient,Staatlich anerkannte Krankheiten bei Ärzten und Gerichten, beweißen muss.
        Genauso ist es beim Ärzte-Pfusch.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: