Idioten-blog

Hallo zusammen
Mir wurden Ungerechterweise, Krankheits- bedingt schon so viele Dinge an den Kopf geschmissen , von irgend welchen dummen Leuten, die ohne Skrupel, Skrupellos waren, dass ich mir einfach mal erlaube, einen Idioten – blog zu machen.
Viel Spaß damit !!!

Platz 1
Mein Ex, mit dem ich 7 Jahre zusammen war, dem ich 7 Jahre dieses alles kostenlos und regelmäßig gemacht habe.
Wohnung geputzt,
Hausflur geputzt,
Fenster geputzt,
Gebügelt,
Kindermädchen für seine Sauf Karpaten
Geld -lei-Service,

Ihn habe ich mal gefragt, als ich mehrer tage die Wohnung nicht verlassen konnte, ob er mal für mich einkaufen gehen kann.
Seine Antwort lautete wie folgt:
Schieß dir doch eine Kugel in den Kopf.
Folge ich stand da und konnte 6 tage nicht einkaufen gehen.
Hier habe ich mir erlaubt, diese Frechheit in die Zeitung setzen zu lassen.
http://www.blog.de/srv/media/media_popup_large.php?item_ID=3656828
Diese Freundschaft habe ich mit sofortiger Wirkung für immer beendet.

Platz 2
Der selbe Idiot
Als ich mit einem sehr schlechten Körperlichen Zustand zuhause krank im Bett lag, bat ich ihn, wenn er doch sowieso jeden tag, von der Arbeit, an meinem Haus vorbei geht, einmal kurz an zu klingeln, nur um von unten , nach zu fragen, ob ich Hilfe benötige, oder ob ich noch lebe. ( nur fragen durch die Sprechanlage, nicht hoch kommen)
Seine Antwort war:
Ich bin doch keine Krankenschwester.

Platz 3
Der selbe Idiot
Es ist bekannt, dass ich Zeitweiße in meiner dunklen Wohnung mit Sonnenbrille Fernsehen oder PC schaue.
Als ich Tonty einmal mit Sonnenbrille in meiner dunklen Wohnung die Tür öffnete, meinte er folgendes:
Du machst dich lächerlich und du übertreibst es jetzt.
Er sage das, obwohl er wusste, dass ich zeitweiße weder Fernsehen noch PC anmachen konnte, wegen den Lichtverhältnissen und meinen starken Nervenschmerzen dies bezüglich.

Platz 4
Letztes Jahr im Mai, war ich völlig überlastet mit dem behördlichen und gerichtlichen Papierkram.
Ich bat ein befreundetes Pärchen im Hilfe, bei Schreibarbeiten.
Erst kam die Zusage.
Am nächsten tag kam dann die Tel. Absage, mit den Worten:
Du willst nur unser Geld.
Auf die Frage , wieso sie denn auf so was kommen, kam die Antwort.
Ja, du hast doch vor einem halben Jahr in der Zeitung gestanden, weil du Spendengelder bekommen hast.

Platz 5
Letztes Jahr hatte ich einen Gerichtstermin, als ich mich weigerte durch das gerichtliche Strahlentor mit meiner Lichtallergie zu gehen, fragte mich der Pförtner, mit einem lächerlichen grinsen im Gesicht:
Wer hat ihnen denn gesagt dass sie eine Lichtallergie haben haha ?

Platz 6
Ich besuchte eine Bekannt, die bereits Besuch hatte.
Ich wurde mit den Worten vorgestellt:
Das ist Saloma, sie hat die Hannelore Kohl Krankheit, nur nicht so schlimm.

Platz 7
Ich lag stationär in der Uni Klinik Bochum und wie das so ist, fragt ja dann jeder, wenn man neu ist im Zimmer, was einem fehlt.
Eine Dame fragte mich und ich antwortete für mich das Einfachste , um sofort verstanden zu werden und nicht zu viel erklären zu müssen,
Ich habe die Hannelore Kohl Krankheit.
Am ersten Tag hatte sie mir das gar nicht geklaubt. Nein sagte sie , dass glaube ich nicht.

Am Zweiten tag, war dann Chef Visite und die Anwesenden Ärzte sprachen an meinem Bett von der sog. Hannelore Kohl Krankheit.
Die Dame im Anschluss: sie hatte tausend fragen und ich versuchte es zu erklären.
Zum Schluss meinte sie dann , ach wie schrecklich, sie tun mir Leid.
Am nächsten Tag, gegen Mittag lag ich im Bettchen und hatte die Augen zu, schlief aber nicht.
Die Dame neben mir hatte Besuch.
Sie sagte laut und deutlich:
Ach, die Hannelore Kohl Krankheit kann doch nicht so schlimm sein, die stellt sich an.
Frau Kohl hat sich umgebracht, weil ihr Mann sie betrogen hat.

Platz 8
Ich hatte einer Zimmergenossin in der Uni Klinik mal erzählt, dass ich mit meinem Krankheitsbild ( Nebenwirkungen ) im Fernsehen war.
Ihre Antwort wart wie folgt:
Ach ja, wieder so eine, die sich die Fernsehauftritte bezahlen lässt und nur deswegen im Fernsehen ist.

Platz 9

Eine Dame schmiss mir mal an den Kopf, dass ich mit der Hannelore Kohl Krankheit Reich und Berühmt werden will.

Platz 10
Ich lag mit einem Katastrophalen Zustand Krank im Bett.
Ich rief einen Bekannten an, den ich schon 30 Jahre kenne, mit der bitte, da mein Händy kaputt war und ich konnte im Notfall, meine Ärzte nicht anrufen , mir doch zu sagen, wo ich ein gebrauchtes Aku her bekommen kann und ob er mir ein ,s besorgen könne?
Mach dir keine Sorgen, ich habe noch ein altes Handy von meiner Freundin, dass bringe ich dir gleich vorbei.
Er kam nicht, rief auch nicht an.
Erst 3 Wochen später hat der Idiot sich gemeldet.
Die Freundschaft habe ich ebenfalls auf nimmer- wieder- sehen gekündigt.

Das war der Anfang vom Ende, oder der Stempel der Schande, wie ihr wollt ,wenn mir noch ein Paar Idioten einfallen oder gar begegnen sollten, werde ich sie hier im blog nachtragen.

Lieben Gruß Saloma

Advertisements

8 Kommentare

  1. Mir fallen da noch immer solche Idioten ein, die behaupten eine Frau mit Krankheit, oder Behinderung hätte nur deshalb einen Mann, weil dieser Mann für die Pflege vom Staat bezahlt wird.
    Und Reisen in den Urlaub gibt es natürlich vom Staat kostenlos…
    Habe ich alles schon gehört, schade nur, dass ich davon nichts weiß.
    Aber gesunde Leute, die wissen doch immer ganz, ganz genau, was Kranken, oder Behinderten zusteht…

    Gefällt mir

    1. Hallo Karen
      Ach, die gesunden Leute, sie reden und reden, sollen sich doch lieber mal an ihrer eigenen Nase fassen.
      Jeder hat doch sein Päckchen zu tragen, der eine ein schweres, der andere ein leichtes.
      Der eine ist gesund, der andere krank, dieses Gleichgewicht kann sich schnell ändern, vor Krankheiten kann sich niemand schützen, es kann jeden treffen. Das vergessen die meisten.
      Menschen mit Behinderungen haben es im Allgemeinen sehr schwer, da sollte man doch mal Verständnis aufbringen, das sie auch mal eine Erholung benötigen, oder dass die Pflege vom Partner von den Behörden bezahlt wird, dafür sind sie doch da. Der Partner kann doch auch nichts dafür, das sein bestes stück krank ist, er leidet doch mit und außerdem ist eine behördliche Pflege, doch sehr viel teurer.
      Habe des Öfteren, wegen meiner eigen Erfahrung schon mal darüber nachgedacht, dass die Kranken als störend empfunden werden, weil sie so viel kosten.
      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

  2. Es tut mir leid aber….wann wast du mal gesund???

    Gefällt mir

    1. Hallo GE-sund-Pro-Gramm
      Kann mich gar nicht mehr daran erinnern, erst habe ich 24 Jahre unter verordneten Psychopharmaka dahin vegetiert, bin seit 17 Jahren Langzeitvergiftet. Dann abgesetzt und mich darauf gefreut, alles wird gut.
      Nichts ist gut.
      Ich vermisse das normale Leben, so sehr.
      Es ist genau so, wie Dr. Kraft in dem einen Video gesagt hat, das Sterben kann nicht schlimmer sein, wie diese schreckliche Krankheit.
      Ich währe so gerne wieder Gesund, das ist mein einzigster Wunsch. Heul.
      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

      1. Hallo Saloma,
        da ich seit fast 30 Jahren in der Pflege arbeite und nun die Prüfung zum Heilpraktiker absolviere, habe ich mir natürlich meine eigene Meinung über Krankheiten und ihre Heilung gemacht. Der Weg zum „heil werde“ führt immer zum umdenken, vielleicht sogar zur totalen Aufgabe des jetzigen Lebens und ihrer Einstellung!!! Hast du vielleicht schon mal darüber nachgedacht?
        einen schönen Tag wünsche ich dir
        Wally

        Gefällt mir

      2. Hallo Wally
        Das ist bestimmt eine gute Entscheidung, dass du die Richtung zum Heilpraktiker eingeschlagen hast, Schulterklopf.
        Ich habe meinen Weg zum „Heil werde“ schon richtig eingeschlagen.
        Ich weiß auch nicht, in wie weit du meinen blog verfolgt hast, aber ich habe ganz viel Positives beschrieben, das zum „ Heil werde“ führt.
        Ansonsten:

        1) Ich habe mich nicht umgebracht wie Frau Kohl.

        2) Ich habe mich nicht auf die falschen Ärzte verlassen wie Michael Jackson und bin deswegen auch noch nicht Tod umgefallen.

        Das heißt, ich habe anders gedacht und bin den richtigen und sicheren Weg eingeschlagen, auch wenn’s noch weh tut, habe ich bis jetzt überlebt.
        Einer meiner Ärzte sagte mir neulich, ich solle aufhören zu kämpfen, er glaubt, dass ich das körperlich nicht schaffe, er meint, ich könne früher hops gehen. ( der Ausdruck hops ist von mir. )
        Aber das kann ich nicht, denn dann müsste ich meinen weg zurück einschlagen und wieder zum Duckmäuser werden. Der will ich nicht mehr sein. Ich gehe keine Wege zurück, denn der Weg ist das Ziel“, gerade aus.
        Deine Formulierung „Die Totale Aufgabe des jetzigen Lebens „heiß für mich Selbstmord.
        Das werde ich auch nicht tun, egal was ich aushalte, wenn der lieben Gott mich von sich aus sterben lässt, ist das für mich OK. Was anderes gibt es für mich nicht.
        Ich hatte dir vorhin geschrieben, dass ich mir nichts sehnlicher Wünsche, als wieder gesund zu werden .Nur das eine.
        Heilungen haben viel mit Psyche zu tun. Mein ganzes körperliches System ist kaputt, aber in meiner Psyche ist alles heile, hier sitz auch meine Kraft und meine Hoffnung . Die Menschliche Psyche ist das Wichtigste was wir haben, hier sehe ich meine Changse zum gesund werden.
        Weil es Wissenschaftlich bewiesen ist , dass es im Gehirn ein Gottes Zentrum gibt.
        Ich habe mich sehr verändert in den letzten Jahren, im positiven Sinne, alle Fam. Angehörigen und Freunde sagen mir das. Weil ich mein leben nicht mehr betäuben lasse. Erst als ich die Pillen absetzte, fing ich an, mich selbst zu lieben. Auch habe ich die Welt mit anderen Augen war genommen. Meine Einstellung hat sich ebenfalls zum positiven verändert, habe mich von allem getrennt was mir schadet. Hier habe ich nichts verloren, sondern nur gewonnen.

        Ein Gedicht von mir, nur für dich.

        Der liebe Gott hat mir das Licht geschenkt,
        aber eine Ärztin hat es mir gestohlen.
        Ich werd ,s mir wieder hohlen,
        und ihr Gerichtlich den Hintern versohlen.

        Danke für den schönen tag, den wünsche ich dir auch.
        Lieben Gruß Saloma

        Gefällt mir

  3. Wenn’s einem dreckig geht, erkennt man recht bald, welche die echten und welche falsche Freunde sind.

    Gefällt mir

    1. Hallo Natz
      Ja, das stimmt, einige sind gegangen, andere sind von mir weck geschickt worden, weil ich mir so eine schlechte Energie nicht mehr an tun wollte, das schadet meinem Weg, wieder Gesund zu werden. Nur wenige sind geblieben und haben mich durch die schwere zeit begleitet. Auf sie kann ich mich auch verlassen.
      Zu dem Idioten blog kann ich nur eins sagen, einen Verlust habe ich hier nicht erlitten. Es war wie eine Befreiung, die mir richtig gut tat.
      Werde die tage noch ein paar Idioten nach tragen.
      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: