Zahnbehandlung abgebrochen

Hallo zusammen
Ich hatte ja von der Spezialklinik Neukirchen den Auftrag, bis zu meine vielleicht wiederaufnahe bei ihnen mein Palladiumchlorid aus dem Mund entfernen zu lassen.
Damit ich in der Spezialklinik erneut Entgiftet werden kann.
Nun, bin die ganze Zeit, wegen meines sowieso schon schlechten Zustandes erst gar nicht dazu gekommen.
Jetzt ist mein Zustand zwar immer noch schlecht, habe aber keine Akut Vergiftung, so wie im Krieg der Töpfe.
Also, die AOK hatte sich bereit erklärt, mir ein „ Schon Röntgen „ zu bezahlen, kosten 40e.Das ist eine neuartige Art zu Röntgen.
Da ich ja bekanntermaßen an einer Lichtallergie erkrankt bin haben sie ein Auge zu gedrückt, normalerweise bezahlen sie das nicht.
Eigentlich habe ich ja keine Angst vor dem Zahnarzt, aber das Röntgen hat mir doch psychisch ganz schön Muffen Sausen gemacht ,ich musste 2 x die Arzthelferin wieder hereinrufen. Letztendlich habe ich es geschafft mich Röntgen zu lassen, aber ich habe fast das Metall von dem Röntgen Gerät vor Angst verbogen.

Dann war ich letzte Woche wieder da, und habe den Zahnstein weck machen lassen. Hat alles gut geklappt, außer dass ich komisch dabei ausgeschaut habe. Ich lag auf dem Behandlungsstuhl mit verbundenen Augen, damit mir das Licht nicht schadet.
Jetzt muss ich euch leider auch noch erzählen, dass ich mit meinen fast 50 lenzen schon lange ein Gebiss habe ( Peinlich ) und dass meine Zahnkronen auch noch aus Palladiumchlorid bestehen.
Nun sollte ein Allergie Hauttest gemacht werden.
Ich soll Titan und Luxene Kst getestet bekommen, das mit einem Sauerstoff gemisch zubereitet wird. Das ganze ist teurer wie Gold, wahrscheinlich werde ich dann noch als reicher Pinkel sterben, mit meinem Armseligen Leben.Auch ist es Allegiegetestet und gut Verträglich.
Mit Absprache der Uni Klinik soll ich mich erst mal in der Spezialklinik mit Biologischen Mitten aufbauen lassen und dann meine Zahnsanierung fortsetzten, das währe wohl jetzt zu gefährlich.
Auch laufe ich Gefahr, dass ich Entzugserscheinungen bekomme, wenn meine alten Zähne raus kommen. Das meint auch die Uni Klinik .
Der Lupus Ausschlag wird wieder Eskalieren und die Lebensgefahr ist auch wieder da.
Ich weiß , hört sich für euch wahrscheinlich alles sehr daneben an, ist aber leider Fakt.
Jetzt gilt es erstmal Beten und Daumendrücken, dass ich bald in die Spezialklinik komme und nicht auch noch vorher Zahnschmerzen bekommen.
Lieben Gruß Saloma

9 Kommentare

  1. Hallo Saloma,

    auweh… Ich mag keine Zahnarztgeschichten, jetzt mal ganz allgemein schon nicht, ich hab nämlich die totale Panik vorm Zahnarzt.
    Ich drück dir dicke die Daumen, dass es noch so lang gut geht, bis du deinen Spezialklinik-Aufenthalt hinter dir hast.

    Von wegen Gebiss: Mein Papa hat mal als junger Kerl beim Bund ein Referat oder so über Zahngesundheit oder sowas halten müssen (war Sanitäter) und sein Schluss-Resümee war damals (so erzählt er): „Eigentlich wäre es das beste, jedem Erwachsenen gleich alle Zähne zu ziehen und ihm ein Gebiss zu verpassen. Das wäre langfristig die günstigste Alternative.“ (so oder so ähnlich) Hihi. Hat ne riesen Diskussion gegeben darüber. 😉
    (fiel mir jetzt nur grade so zu dem Thema ein)

    Ich find übrigens nicht, dass sich das „daneben“ anhört, was du da schreibst, ich habe selber noch Amalgam-Füllungen in den Zähnen, die ich mir irgendwann mal rausmachen und ersetzen lassen möchte, weil die immer wieder Spuren ihres Gifts mit dem Speichel/ der Nahrung/ etc., mit in den Körper abgeben. „Schwermetallvergiftung“ – haben sehr, sehr viele Menschen, ohne es auch nur zu ahnen…

    Nen schönen Wochenstart dir!
    Gruß
    Natz

    Gefällt mir

    1. Guten morgen Natz
      Willkommen mitten drin in den Zahnarztgeschichten.
      Sehr viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt, ich selber hatte das in den 80 er Jahren auch. Aber danach habe ich sie verloren, weil ich auf einen guten Zahnarzt gestoßen bin, der mir die Angst nahm.
      Ja, was dein Papa erzählt, habe ich neulich auch meinem Zahnarzt erzählt, am besten alle raus, damit ich hier nicht mehr hin kommen muss, aber er meinte, wir arbeiten mal besser daran, die rest Zähne zu erhalten.
      Ich meinte das aber auf Grund meiner Körperlichen Erkrankung, ich kann mir nun wirklich keine Zahnschmerzen mehr leisten.
      Eigentlich ist mir meine Zahnprothese selber nicht Peinlich, aber es ist mir schon Peinlich gewesen, das öffentlich für jedermann lesbar auf zu schreiben.
      Deine Amalgam Füllungen würde ich aber nicht mehr auf die lange Bahn schieben, zum raus machen, die können verheerende Folgen und auch Nervenschäden am Körper anrichten.
      Die Menschheit weis gar nicht, was sie für einen gefährlichen Sondermüll im Mund hat. Meine Ärzte haben mir erklärt, dass die Zahnärzte sich zwar mit den Zähnen auskennen, aber nicht mit den Körperlichen Folgeschäden.Diese Zahngifte lösen Autoimmunerkrankungen aus, was das Zeug hält. Das ist Wissenschaftlich bewiesen.

      Außerdem sind früher die Materialien nicht langfristig getestet worden. Die haben gar nicht gewusst, was sie uns da angetan haben. Heute schweigen sie dazu.
      Ich war doch sehr überrascht, als ich erfuhr dass ich Palladiumchlorid verseucht bin.
      Die Spezialklinik hatte einen Kaugummi Speichel test und einen Hauttest am Rücken gemacht, der 3 Tage andauerte. Ich habe darauf reagiert.
      Nun ist das ganze Zahn raus Spektakel aber noch ein großer Unterschied zwischen mir und anderen Menschen, da ich schon im voraus weis, was mir Körperlich blüht.

      Ach, wenn ich doch nur in die Spezialklink dürfte, es ging mir doch so gut danach. Ist alles ganz schön gemein.
      Dr. Jöhren bin ich auch nicht so geheuer, er hat es nicht gesagt, aber ich habe es an seinen Reaktionen bemerkt. Er legt großen wert darauf ,alle Handlungen mit der Uni Klinik ab zu sprechen. Wahrscheinlich hat er so einen Fall, auch noch nicht gehabt. Ist ja auch verständlich.
      Ich finde, es ist kein schönes Gefühl, eine Extrawurst zu sein, ich währe lieber Otto normal.
      Dir auch eine schöne Woche und viel Spaß Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

  2. Hallo Gisela,

    in meinem Forum http://www.lupus-rheuma.de plagen sich auch einige Lupis mit Zahnproblemen rum,
    so bin ich über die Suchmaschiene zu dir gestossen.

    Ich habe einen Shmoy = Peter der auch in die Bochumer Hautklinik geht Peter hat Lupus Rowell Syndrom.

    So ich bin auch für Peter immer noch auf der Suche nach seltenen Krankheiten die der Lupus hervorbringt,
    seine Flecken waren erst wie Mückenstiche und nach 20 Std. Handgroße rote Flecken.

    Ich bewundere dich und frage mich wo du die Kraft hernimmst das alles durch zu stehen.

    Du bist mir nicht böse wenn ich einiges kopiert habe über falsche Zahngold
    und deine Krankheit.

    Ich habe mit meinen Forumsmitglieder am 10. Mai 09 ein Buch rausgebracht
    und wir denken an ein 2te und es wäre nett wenn du mitmachen würdest.

    Wie ich zum Lupus gekommen bin, ich habe vor 30 Jahre ein kl. Baby bekommen das seit Geburt SLE hat, nach 7 J. rumlaufen von Doc und KH hat man uns die Diagnose gesagt: Machen sie ihrem Kind die letzen Jahre noch eine schöne Zeit!
    Was in den 30 Jahren alles dazu gekommen ist und welche Kämpfe wir mit Versorgungsamt und Rentenstelle ertragen mußten brauche ich dir wohl nicht zu schreiben, das ist doch noch ein Kind wieso braucht es einen Behinderungsausweis übers Sozialgericht haben wir dann unsere Recht bekommen.

    Heute ist die Diagnose nicht mehr nur SLE, Nierenbeteidigung, Thrombos, Vaskulitis und das andere übliche …neu dazu jetzt die Zähne, sie bröckeln einfach so weg.

    Ich würde mich freuen wenn du dich in meinem Froum meldest: http://www.lupus-rheuma.de Forum

    http://www.razyboard.com/system/morethread-gisela-s-lupus-erythematodes-tumidus-lichtallergie-marsden-795942-5794852-0.html

    LG Gisi
    PS deine Blog s habe ich mir per E-Mail bestellt!

    Gefällt mir

    1. Guten Morgen GISI
      Herzlich willkommen
      Ich kann mir gut vorstellen, dass alle Lupis in Schwierigkeiten sind. Es heißt, Lupus ist zu selten, da frage ich mich, warum im Internet nachzulesen ist, dass 90% der Frauen, davon betroffen sind. Mittlerweile habe ich mit meinen eingegebenen Tags, das Internet so verseucht, dass man mich finden muss.
      Den Systemischen Lupus habe ich nicht ( Organbeteiligung ) Es ist unwahrscheinlich dass ich den noch bekomme, kann aber passieren. Der Tumidus ist nur in den seltensten fällen Tödlich.
      Bei Shmoy und Rowell- Lupus sieht das natürlich anders aus.
      Der Lupus kann alle Krankheiten hervorbringen, die man sich nur vorstellen kann und er ist in der Lage, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen ( Handflecken )
      Wie du sicher gelesen hast, greift mein Lupus tumidus das Nervenkostüm an, manchmal habe ich mir schon gewünscht, dass der Liebe Gott, mich jetzt hohlen soll, ich weiß auch nicht, wie ich das alles schaffe, aber ich denke Positive und das ist wahrscheinlich meine Psychische Rettung.
      Ich versuche diese Lebens Bedrohlichkeit, ( 11 Diagnosen ) nicht ganz so ernst zu nehmen und mache mich auch darüber lustig. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich den Löffel noch nicht abgeben musste.
      Kann ich nur weiter empfehlen.
      Kannst ruhig kopieren, dafür bin ich ja an die Öffentlichkeit gegangen, ich will ein Tabu Thema brechen, so kann es mit uns Betroffenen nun wirklich nicht weiter gehen.
      Das mit dem Buchschreiben ist Wunderbar, raus mit euch an die Öffentlichkeit. Klar, mache ich mit, wenn ich eingeladen bin. Toll.
      Meine Ärzte haben mir erklärt, dass der Lupus angeboren sein kann, das sei Wissenschaftlich bewiesen. Wahrscheinlich hast du ihn an deine Tochter weiter gegeben. Die meisten Lupuse kommen durch Vergiftungen, die auch übertragbar sind, auf die nächste Generation.
      Mein Lupus ist das nicht, er kommt Definitive durch Psychopharmaka einnahme. Das habe ich schriftlich.
      Auch kann er durch Palladiumchlorid oder anderen Zahn Sondermüll ausgelöst werden.
      Kann gut verstehen, dass du wütend bist , dass deine Tochter um einen Schwerbehindertenausweis ( % ) kämpfen muss, mir ging es genauso, letztendlich nach einem rießen, langjährigen Kampf, habe ich mein recht bekommen ( Außergerichtlich)
      Das darf nicht sein. Vielleicht solltest du dir mal meinen letzten Artikel „ Dietmar der Bruchpilot“ durchlesen. Der sagt eigentlich schon alles aus. Wir Lupus kranke fallen nicht unter das Gesetz der Menschenrechte., von den MCS Kranken ganz zu schweigen. Alles nur Psychisch, ich kann, s nun wirklich nicht mehr hören.( Ohne Diagnosestellung )
      Werde mich in deinem Forum melden.
      Falls du mir noch mal schreibst, dann währe es besser, wenn du mir in den Blogs Lupus, oder Lichtallergie schreibst, so kann ich dann besser das Thema Lupus, für andere gut sichtbar , besser zusammenhalten.
      Die Spezialklinik Neukirchen H.B. ist spezialisiert auf Lupus, die übernehmen fälle, die anderswo aus Therapiert sind. Ich war dort und bin als Wunder nach hause gegangen.
      Die Uni Klinik ist mein Zeuge.
      Aber Wunder sind vergänglich, wenn man keine Behördliche Hilfe und Anerkennung bekommt.
      Systemischer Lupus
      http://www.autoimmun.org/erkrankungen/systemischer_lupus_erythematodes_sle.php

      http://www.onmeda.de/krankheiten/systemischer_lupus_erythematodes-symptome-1546-4.html

      http://www.lupus-live.de/

      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

    2. Habe deinen Kommentar, mit meiner Antwort doppelt eingesetzt, damit er an der richtigen stelle in meinem blog bleibt. Du findest ihn unter den Kommentaren Lichtallergie ( Teil 2 ) noch mal.

      Gefällt mir

    3. Guten Morgen Gisi
      Ich habe mich gestern noch in deinem Forum angemeldet, komme da aber leider nicht rein. Irgend was mache ich falsch.
      Hatte dir auch eine Mail geschrieben und die kam als Mailer Dämon wieder zurück.
      Lieben Gruß Saloma

      Gefällt mir

      1. Hallo zusammen
        Irgend wie bin ich nun auch verunsichert, mit meinem zukünftigen Titan Implantat.
        Jemand in einem anderen Forum hat mich darauf aufmerksam gemacht, das Titan auch Vergiftungen hervorrufen kann.
        Dann sagte mir jemand, dass ich lieber Keramik nehmen soll, aber da befindet sich Palladiumchlorid drin und Nickel, das geht bei mir gar nicht.
        Ich werde noch mal in die Zahnklinik fahren und mit meinem Arzt sprechen.
        Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass meine Ärzte mir vergiftetes Material einsetzen, da sie doch wissen, dass ich bereits vergiftet bin.
        Aber jetzt bin ich wie gesagt, verunsichert.
        Mein Zahnmaterial soll aus:
        Titan
        Luxene Kst
        Und einem Sauerstoff zubereitet worden sein.

        Ich habe mal ein Paar links raus gesucht, die mit Zahngiften zu tun haben.
        Macht euch bitte selbst ein bild.

        http://riskcart.wzu.uni-augsburg.de/StoffgeschichteText.php?id=12

        http://www.ciao.de/3_Zahne_Zahnersatz_Tipps_Tricks__Test_2001698

        http://www.toxcenter.de/artikel/Titan.php

        http://www.toxcenter.de/artikel/Implantate-keine-Alternative-fuer-unbehandelte-Amalgamvergiftete-Titan.php

        http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/387128/

        http://natuerlichezahngesundheit.wordpress.com/2008/06/11/titan-ein-ehemals-biovertraglicher-werkstoff/

        Auf jeden fall fühle ich mich nun in meiner Meinung bestätigt, dass viele Menschen, die in Psychiatrien rum liegen und angeblich Psychisch Krank sein sollen, eigentlich Vergiftet sind.
        Lieben Gruß Saloma

        Gefällt mir

      2. Guten Morgen zusammen
        Habe noch Informative Links gefunden, wo man sich erkundigen kann, was wir , für einen Sondermüll im Mund haben.
        http://www.zahnwissen.de/frameset_lexi.htm?lexikon_ka-km.htm

        http://www.mm-konstanz.de/taetigkeitsschwerpunkt

        http://www.google.com/search?hl=de&source=hp&q=Tox+Center&btnG=Google-Suche&lr=&aq=f&oq=
        bis bald
        Gruß Saloma

        Gefällt mir

      3. Zahnimplantate sitzen ohne Metall im Zahnfleisch
        Eine zahnärztliche Sensation vom Bodensee: Zahnimplantate, die nicht aus Metall sind und aus einem Stück bestehen. Die glatte Keramik ist deutlich härter als das herkömmliche Titan. Sie wird sehr gut vom Zahnfleisch und vom Kiefer vertragen. Für alle, die Probleme mit ihren Zähnen haben…

        http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/artikel/25-Zahnimplantate-sitzen-ohne-Metall-im-Zahnfleisch.html

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: