Pleiten

Hallo zusammen
Gut dass ich gestern den Sonntag endlich mal in Bezug auf meine Waschmaschine aufatmen konnte.
Sie lief wie am Schnürchen, das war aber die beiden letzten Sonntage zuvor nicht so.

Also, vor 3 Wochen Sonntag wusch ich wie immer meine Wäsche, die 2 ersten Maschinen liefen durch wie immer.
Dann die 3 Maschine, wollte nicht mehr absaugen, geschweige denn Trommeln.
Das ist der Alptraum jeder Hausfrau.
In Panik rief ich K. an, der dann auch vorbei kam um nach dem rechten zu sehen.
Aber das einzigste was wir machen konnten war, die Maschine auf zu machen und die Tropfende Wäsche mit der Hand aus zu wringen.
K. nahm meine Wäsche dann mit nach Schwerte Ost hat sie getrommelt und am Montag trocken wieder bei mir ab gegeben.

Am Montag rief ich dann gleich dem Techniker an, der machte gleich einen Termin für Dienstag.
Aber er sagte mir schon am Telefon , normalerweise arbeitet er nicht mehr für Sozialhilfeempfänger, weil sie sich nur einen Kostenvoranschlag machen lassen und wenn sie eine neue Maschine brauchen , kaufen sie sich wo anders eine neue und nicht bei ihm.
Schluck.
Gut, dass er danach sagte, bei mir macht er eine Ausnahme, deswegen habe ich auch dazu nichts gesagt. ( ich kaufe dort immer meine 7 Watt Birnen für meine Notbeleuchtung, bei seiner Frau.)

Das Sozialamt gab mir die Anweißung, ich solle mir erst mal einen Kostenvoranschlag machen lassen, ob es sich überhaupt noch lohnt, die Maschine zu reparieren.
Der sollte, dann 25e kosten, das Sozialamt trägt hierfür die Kosten, rückwirkend.

Am Dienstag vor 3 Wochen kam dann der Techniker, das erste mal.

Ich stand wie immer an der Wohnungstür und schaute, wie er mit seinem Werkzeugkasten die Treppe hoch kam.
Als ich ihn in meine Wohnung bat, schrie er:
Warum ist es denn hier so dunkel, machen sie bitte mal Licht an.
Schluck
Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich eine Lichtallergie habe und führte ihn vom dunklen Flur in das Badezimmer und machte ihm die große Funsel an..
Also, ich weiß ja nicht was er gedacht hat, aber ich kann mir gut vorstellen, dass er vielleicht gedacht hat ,ich wollte mit ihm im Dunkeln Munkeln.
Ich schäme mich auch mittlerweile schon jemanden zu sagen, dass ich eine Lichtallergie habe, die Leute verstehen es ja eh nicht. Sie denken, nah ja, dann kann sie die Sonnebrille aufsetzte und dann geht die Lichtallergie weck.

Ich saß dann Mucks Mäuschen still im Wohnzimmer und hörte ihn fluchen.
Die Maschine hat ja noch nicht mal ein Flusensieb, so ein Sch….,immer diese billig Maschinen vom Sozialamt, die Taugen nicht die Bohne.

Nach getaner Arbeit, ca 1 Stunde, war der Fehler behoben, schuld war meine Lieblings Socke (Schwarz mit pinkfarbenen Punkten., die hatte sich in der Pumpe festgesetzt.

Dann kam die Rechnung 71e
Schluck

Montags ging ich dann zum Sozialamt und habe die Rechnung dort ab gegeben, es war von vorne herein klar, dass ich die 71e als Kredit von meiner Sozialhilfe selbst bezahlen muss.
Die 25e für den Kostenvoranschlag, habe ich allerdings zurück erstattet bekommen.

Da ich sowieso kein Geld habe, ging ich zum Vorgesetzten, mit der bitte, sie mögen mir die 71e übernehmen, denn das Sozialamt hat mir schließlich eine Waschmaschine gekauft, die kein Flusensieb hatte.
Hätte ich eins gehabt, hätte ich die Socke selber raus hohlen können und mir diese Unkosten erspart geblieben währen.
Die Vorgesetzte meinte, sie wolle meinen Waschmaschinen Fall besprechen und ich würde schriftlich Bescheid bekommen.

Eine Woche später, wieder Sonntag.
Heil froh, dass alles wieder funktioniert, wusch ich die beiden ersten Maschinen.
DANN, bei der dritten Wäsche , wieder das selbe, die Maschine saugte nicht ab und schleuderte wieder nicht.
Wieder rief ich K. an. Der setzte sich in den nächsten Bus und eilte zu mir.
Übrigens, K. schneide ich regelmäßig kostenlos die Haare, nur mal so am Rande erwähnt, denn eine Hand wäscht die andere, das ist mein Motto. Immer wenn bei mir was kaputt geht, rufe ich dann meine Haarkunden an. Übrigens, K. macht mir schöne Augen, die anderen nicht.
Dieses mal , war die Maschine randvoll mit Wasser, ich machte sie auf und plötzlich hatte ich auch noch eine Überschwemmung im Badezimmer.

Inzwischen fix und fertig mit meinen Nerven, wrang K. die Wäsche abermals aus .
Ich machte mich dann derweil daran, mit einer Tasse, das restliche Wasser aus der Maschine zu hieven.
Zwischendurch fluchte ich dabei mit einem Hämischen grinsen.
Mann, mann, mann, da kommt man sich ja vor wie ein Schiffsbrüchiger im eigenen Badezimmer, sagte ich laut.
Dazu K. laut lachend , Mensch, dass du immer noch so viel Humor hast, bei so viel Pech.
Nah, was soll ich denn sonst machen, wenn ich mich ärgere, wird sie auch nicht wieder laufen und wenn ich vor Wut dagegen trete, tue ich mir nur selber Weh.

Abermals fuhr K. mit der nassen triefenden Wäsche mit dem Bus nach Schwerte Ost.
Montags bekam ich sie abermals trocken wieder.
Er erzählte mir noch nachträglich, dass er den ganzen Buß damit nass gemacht hat.

Dann rief ich beim Sozialamt an, mit den Worten, meine Waschmaschine ist schon wieder kaputt.
Auf der anderen Seite, des Hörers war Ratlosigkeit zu hören.
Dann rufen sie den Techniker noch mal an und Reklamieren sie die Reparatur.

Als rief ich beim Techniker an und sagte, die maschine ist schon wieder kaputt, wieder der selbe Fehler Kann nicht sein, aber ich komme vorbei und schaue mir das mal an, war die Antwort.

Wieder stand ich an der Tür, als er mit seinem Werkzeugkoffer die Treppe hoch kam.
Er betrat, die Wohnung und ich sagte, heute mache ich ihnen aber Licht an, gesagt getan.
Dann sagte er, er hätte schon gehört, von seiner Frau, dass ich an einer Lichtallergie erkrankt bin.
Wahrscheinlich hat er sich neulich mit ihr über meine dunkle Wohnung unterhalten.

Wieder holte er einen Socken aus der Pumpe, dieses mal einen uralten, den ich sowieso schon vor hatte, weck zu schmeißen. Total zerfetzt war er.
An diesem Sonntag hatte ich mit einem Waschnetz zur Vorsicht gewaschen, aber das ist in der Maschine leider auf gegangen.
Aber der Techniker sagte, dass von vorne herein letzte Woche, 2 Socken in der Pumpe wahren, den einen am Ausgang, den er ja auch raus zog und der andere Oberhalb, für ihn nicht sichtbar.
Durch das erneute Waschen und ab Pumpen ist der dann nach gerutscht .Dafür kann er ja auch nichts, ist ja auch einleuchtend.
Dann machte er die Rechnung fertig, 35e
Schluck
Zusammen jetzt schon 106e ganz schön teure Socken.
Am Montag habe ich dann die 2 Rechnung beim Sozialamt ab gegeben, jetzt warte ich darauf, was passiert.
Es war eine richtige Wohltat, gestern in ruhe , ohne zwischen fälle zu waschen.
Gruß Saloma

Advertisements

14 Kommentare

  1. oh ha… unsere Waschmaschine macht manchmal beim Schleudern ganz komische Geraeusche…

    Gefällt mir

    1. Hallo Simone.
      Deine Wortwahl hört sich sehr verdächtig an, meistens ist es so, wenn man von irgend was spricht, passiert es auch. Am besten wenn du mich heute nicht mehr anklickst, ich meine nur zu deiner Glücks Erhaltung. Hihi ich scheine vom Pech verfolgt zu sein und möchte es nicht auf dich übertragen.
      Gruß
      Saloma

      Gefällt mir

      1. Liebe Saloma, ach ich kenne das aber auch und ist nicht jeder mal vom Pech verfolgt…? wuensch dir noch einen schoenen Tag. Lg, Simone

        Gefällt mir

      2. Ja, danke dir, du sagst es.
        Weißt du was mir gerade noch passiert ist?
        Meine World Patt Aufzeichnung von Pleiten , ist verschwunden, nun muss ich meinen eigenen Blog noch mal abschreiben. Besser ich mache jetzt alles aus, kein Bock mehr.
        Tschüß machs gut meine Liebe.

        Gefällt mir

      3. Aber warum denn abschreiben, du musst es doch nur markieren und kopieren und schon hast du’s wieder auf deinem eigenen Computer?
        Oder meinst du jetzt was anderes als ich?

        Gefällt mir

      4. Habe gestern den ganzen blog noch mal ab geschrieben, weil:
        Natürlich kann ich kopieren und einfügen auf World- Patt und alles ist wieder ok.
        Aber das kopierte und eingefügte kann ich leider nicht drucken, denn alles was ich aus meinem blog raus ziehe, kann ich zwar drucken, aber das platt bleibt weiß, ohne druck.
        Wieso dass so ist weiß ich auch nicht. An der Farbe, des Druckers liegt es nicht.
        Dann ist mir gerade noch aufgefallen, dass der Artikel Pech auch nicht auf World- patt ist, wenigstens muss ich dann jetzt nicht so viel schreiben wie gestern, den der Artikel ist nur kurz..
        Lieben Gruß und einen schönen Abend.

        Gefällt mir

      5. Komisch, bei mir funktioniert das einwandfrei. (Gerade ausprobiert)

        Vielleicht wenn du’s mal mit OpenOffice probierst, das kann man sich legal kostenlos im Netz runterladen und es ist viel besser als WordPad.

        Gefällt mir

      6. Ja, da muss ich MR. X mal fragen, ob er mir das mal macht, wenn er mal wieder vorbeischaut.

        Gefällt mir

  2. Oh mann, wenn ich nur den Link wieder finden würde… Irgendwo hab ich erst neulich was im Netz gefunden gehabt zum Thema „gebrauchte Elektrogeräte“, dass es nämlich gar nicht zwingend für einen Hilfeempfänger was gebrauchtes sein muss, sondern man genauso auf ein neues Gerät bestehen kann, wenn es mit Abstand weniger Strom verbraucht, z.B.. Aber ich finds nicht mehr wieder… 😦
    Habe, nachdem ich das gelesen habe, auch gleich meinen Widerspruch gegen die Ablehnung meiner Erstausstattung formuliert (über die ich ja vor kurzem erst berichtet habe) und gestern schon per Einschreiben losgeschickt. Ich halte dich auf dem Laufenden, was das angeht, wenn sich Fakten ergeben, dass du vielleicht ne funkelniegelnagelneue Waschmaschine kriegen könntest… Wär doch super!
    Und hey, meine hat gerade mal 199 EUR gekostet und ist SUPER, hat Garantie im Schadensfall, etc.
    Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass es rechtens ist, dass du die Reparatur der Maschine in Raten abstottern sollst… Vielleicht auch mal die RAin fragen?

    Das ist ja lächerlich. Das Amt gibt dir ne kaputte (oder gebrauchte, also höchstwahrscheinlich bald kaputte) Waschmaschine und du sollst dann die Reparatur blechen. Da könnt ich echt schon wieder kotzen vor lauter Ungerechtigkeit. Hast du denn jetzt ein Flusensieb eingebaut?

    Gefällt mir

    1. Du brauchst dir die Mühe nicht machen, den Wich zu suchen, ich habe 2003 Vom Amt eine neue Maschine bekommen.
      Musste allerdings einen rießen aufstand machen, mit Vorgesetzten und so, weil sie mir keine zahlen wollten. Ich erzähle immer nur von meinem jetzigem Kampf, aber der fing doch schon 2003 an und dauert bis heute an.
      Habe eine neue Waschmaschine von einem Gebrauchtwahrenhandel in Unna bekommen damals, finanziert vom Sozialamt.
      Als die ankam, hatte die kein Flusensieb und als sie das erste mal lief, habe ich Angstzustände bekommen, ich dachte ich habe einen Panzer im Badezimmer stehen.
      Ich rief beim Amt an und sagte , das ist Körperverletzung, ich will die Maschine in eine andere umtauschen, das haben sie aber nicht gemacht. Nun soll ich auch noch 106 e Zahlen.
      Atteste habe ich auch ab gegeben, dass ich nicht mit der Hand waschen kann, wie denn auch,mit meinen kranken Händen.
      Außerdem wasche ich mit Waschnüssen, weil ich kein Waschpulver vertrage.

      Nicht nur das, 2003 bekam ich schriftlich eine Dunkle Wohnung verordnet ( Gesundheitsamt und Hautklinik Dortmund.)
      Auch hier musste ich um Gardinen , monatelang kämpfen und betteln, auch hier bin ich beim Vorgesetzten rum gelaufen und habe auf den Tisch gehauen.
      Ich bin der leibhaftige Behördenschreck von Schwerte, die schlagen schon die Hände über dem Kopf zusammen, wenn ich auftauche.
      Aber, was kann ich dafür, Pille- Pups hat mein ganzes Leben zerstört, nicht nur meine Gesundheit.

      Ich brauchte Spezial Verdunklungs- Gardinen, letztendlich haben sie für 2 Fenster 600 e gekostet, sie wollte mir die nicht geben.
      Hier sind sie zu sehen:
      http://saloma.blog.de/2009/07/12/saloemchen-schachtel-6495164/

      Das ist doch Affisch und wirklich nicht mehr schön, wie hier bei uns kranke Menschen behandelt werden.
      Wenn das so weiter geht, werde ich noch einen Hungerstreik machen, das darf doch nicht mehr wahr sein.
      Wie soll ich denn hier noch ein Flusensieb einbauen, die Schrottmaschine ist fast 8 Jahre alt, die tut es eh nicht mehr lange.
      Habe schon gefragt, ob sie mir dann eine neue bezahlen, die Antwort war nein, aber ich könnte einen Kredit bekommen und den dann ab stottern.
      Was ist denn bitte die Rain ?
      Ja, halte mich mal auf dem laufenden, mit deiner Beantragung, bin ja mal gespannt, was bei dir raus kommt.

      Gefällt mir

      1. Also – wenn die Maschine vom Gebrauchtwarenhandel in Unna stammt – und außerdem inzwischen 8 Jahre alt ist – dann ist sie nicht neu gewesen, als du sie bekommen hast. Eine NEUE Waschmaschine ist eine, die zuvor noch niemand anderes benutzt hat. Es hat vermutlich immer seine Gründe, wenn ein Elektrogerät abgegeben wird…

        RAin bedeutet „Rechtsanwältin“.

        Gefällt mir

      2. Natz, du hast dich verlesen.
        Ich schrieb, dass ich vom Gebrauchtwahrenhandel in Unna eine Nagel neue Waschmaschine bekam.
        Sie hatte, als sie bei mir ankam, noch die original NEU Verpackung und keiner hat darin vorher gewaschen.
        Nun ist sie aber schon 8 Jahre alt.
        Wie ein Gebrauchtwahrengeschäft, an Fabrik neue Waschmaschinen kommt, weiß ich auch nicht.
        Kann nur hoffen dass sie nicht vom LKW gefallen ist . Kicher , war nur Spaß.

        Gefällt mir

      3. Aber wenn du schreibst, du hast sie 2003 bekommen (erste Zeile), dann ist sie jetzt 6 Jahre alt, nicht 8.
        Ich hab mich nicht verlesen, wenn dann hast du dich verschrieben oder verrechnet. 😉

        Aber ist ja auch wurscht, 6 Jahre langt auch schon. Ich habe manchmal das Gefühl, diese Geräte haben ne Zeitschaltuhr eingebaut, die sie direkt nach Garantieablauf (der ja meist bei 2-3 Jahren liegt) kaputt gehen lässt. Wenn man danach geht, hat deine Maschine jetzt auch schon sehr lang durchgehalten. Wäre vielleicht mal ne neue fällig… Aber das wird in deiner zuständigen Behörde wahrscheinlich diverse Herzanfälle auslösen, wenn du jetzt auch noch damit ankommst. *grins*

        Gefällt mir

      4. Guten Morgen Natz
        Sommer 2003 Gekauft
        Sommer 2009 Kaputt
        Genau , 6 Jahre, da muss ich mich vertan haben, Sorry.
        Weißt du, manchmal schreibe ich euch richtig wütend ,und dann hapert es mit dem Rechnen, nicht weil ich nicht rechnen kann, sondern ich mache mir nicht die Mühe, Tage später, noch mal nach zu rechnen, deswegen wurden wahrscheinlich aus 6, 7 Jahre.
        Kleiner Scherz am Rande
        Es ist alles durch einander, gestern habe ich dem einen geschrieben, ich habe noch Schmerzen und der anderen habe ich geschrieben, ich habe im Moment keine schmerzen, außer dass mein Fuß geschwollen ist.
        Das liegt daran, weil ich am Tag verteilt, mal beschwerden habe und dann mal wieder nicht. So wie bei Wehen. Dann meine ich , also bleibe ich bei meinen Schmerzen. Das ist der
        Widerspruch, dieser Krankheit, wo ich mich ständig verteidigen muss.
        Wollte ich mal gesagt haben, bevor sich jemand beschwert.
        Im Moment geht es mir gut, und ich habe im Moment keine Schmerzen, nichts tutet weh. Bin allerdings schon seit 2 Uhr 30 Wach. Schlafstörung.
        Eine neue Waschmaschine bedeutet, neuer Kredit, noch oben drauf, besser nicht den Teufel an die Wand malen.
        Letztes Jahr wollte mein Sozialarbeiter, bei einem Besuch von mir , den ich ihm abstatte, die Polizei anrufen, schrie er rum . Die Fackeln nicht lange, deswegen laufen sie keine Gefahr, bei mir einen Herzinfarkt zu bekommen.
        Ich glaube, da bekomme eher ich einen.
        Aber ich habe ja ein Elefantenherz. Schulterklopf.
        Gruß und schönes Wochenende

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: