Energie und Heilungen

25.6.09
Energie und Heilungen
Hallo Zusammen

Das Thema Energie ist schon ziemlich schwierig für mich, zu beschreiben, ich schiebe es eigentlich schon Wochen lang vor mir her.
Alles was ich sagen will, ist, wir leben mit unserer Energie ,aber wenn sie durch Med. Einnahme zerstört wird, dann wird man als verrückt hingestellt, obwohl sie zum Körper gehört, wird behauptet, das gibt es nicht. Meine Krankheit gibt es sehr wohl, so verrückt kann keiner sein, dass man so was erfinden kann. Außerdem bin ich nicht die einzigste, die daran erkrankt ist.

Zu beginn meiner Blog Eröffnung Wurde mir von meiner Blog Freundin Martina Waidhaus ( Tinschen 1000 )
und dessen Mann ,
Profi Heiler Claus Kreuzpointner ,
eine Fern Heilung gespendet , über die ich mich sehr gefreut habe. Ich versuche schon seit 1 ½ Jahren einen Heiler zu finden, das ist aber an meinen geringen Finanzen gescheitert.
Martina hat mich zu Begin meiner Schock- Blog- Kariere, schon bei dem ersten Artikel, gleich darauf angesprochen ,es dauerte dann noch eine weile, dann kam sie wieder auf mich zu und fragte mich noch mal, da habe ich zugesagt..
Ich sagte zu, weil ich schon im Vorfeld wusste, dass mir das helfen wird, hatte aber gezögert, da ich dachte ich muss das bezahlen .Gebettelt habe ich allerdings nicht, sondern Martina und Claus haben mir das kostenlose von vorne herein angeboten.

Ich bin Mitglied im Schwerter Tauschring, da tauschen Mitglieder Arbeiten unentgeltlich gegen Punkte aus , was der eine nicht kann, kann der andere, eine tolle Selbsthilfe Gemeinschaft..
Da war eine Frau, die beherrschte Reiki, sie war kein Profi , sondern sie hatte nur die erste Stufe gelernt , war aber Geweiht.
Sie hatte 3 oder 4 mal mit mir Sitzungen gemacht. Reiki ist Kraft und Energie Übertragung von Mensch zu Mensch. Ich war erst Skeptisch, aber nach der ersten Sitzung doch sehr überrascht.
Ich konnte fühlen wie ihre Körperenergie in meinen Körper Floss, es war unglaublich. Ich fühlte sie durch Wärme ,die durch ihre Hände beim Auflegen ausgestrahlt wurden. gribbeln USW.
@}_*_{@}
______{@}_*_{@}_*_{@}
____:_*_{@}_*_{@}_*_.;
__{@}_*_{@}_*_{@}_*_{@}
____*_;_*_;_{@}_*_;_*_:
_____;___|_/__/_/;
________\__Y/_/_/
_________`__|/_ Vielen Herzlichen Dank
_________/_\Y//_
________(_,-}={-,_)
__________//((_/
__________//))(
_________(/__))
____________((
_____________

Sofort gingen meine Schmerzen weck und sie tauchten erst 2-3 Tage später wieder auf .Ich war völlig Entspannt danach.
Zufall war das nicht, denn die Sitzungen wurden wiederholt ,es war immer gleich.
Da wusste ich, ich muss zu einem Heiler gehen. Auch in meiner Stamm Apotheke ,wurde mir von der Chefin geraten, einen Heiler auf zu suchen ,das heiß doch was, oder nicht?????
http://de.wikipedia.org/wiki/Reiki
http://www.gestalte-dein-web.de/heilung/index.php?menue=engel
http://www.fid-gesundheitswissen.de/spezial/gnl-07-52/?code=gnl5050&ref=gaw

Ich rief auch mehrere Heiler an ,aber ich hatte kein Geld ,das ist teuer.
Einer bot mir 3 Sitzungen für 80e an ,er machte mir einen sonder Preis, aber ich hatte auch keine 80e.

Die Heilung von Claus und Martina nahm ihren Anfang am10.5.09 gegen 18 Uhr.

Ich möchte mich an dieser Stelle ,Recht Herzlich bei euch beiden bedanken.

@}_*_{@}
______{@}_*_{@}_*_{@}
____:_*_{@}_*_{@}_*_.;
__{@}_*_{@}_*_{@}_*_{@}
____*_;_*_;_{@}_*_;_*_:
_____;___|_/__/_/;
________\__Y/_/_/
_________`__|/_ Vielen Herzlichen Dank
_________/_\Y//_
________(_,-}={-,_)
__________//((_/
__________//))(
_________(/__))
____________((
_____________

Es ist Unglaublich, aber es tut sich eine ganze Menge mit der Heilung, die ihr bei mir gemacht habt.
Ich schreibe dass mal nacheinander auf, damit ihr euch ein Bild machen könnt.

9) Zuerst hatte ich euch ja mein Foto gesendet.

10) Dann hat mich Claus am Sonntag den10.5.09 gegen 18 Uhr angerufen und mit mir die Heilung gemacht.
Vorweck ,habe ich ja im Vorfeld schon gesagt, dass ich an Energie Heilung glaube, da ich weiß, dass die Zustände und die Schmerzen, die mein Körper aushält, durch eine Unglaubliche Negative Energie der Endzüge , freigesetzt wird, die für alle, was mir weh tut, verantwortlich ist.
Diese Energie stufen habe ich im Blog ( Lupus erythematodes tumidus ) erklärt.

Bei der Heilung habe ich folgendes erlebt.
Ich lag da und habe mich auf meinen Körper Konsentriert
.
Nach einer weile ,es muss so ungefähr 20 Min. gedauert haben, fühlte ich Energie von außen direkt unter meinen Kniescheiben und unterhalb meines Ellenbogens, in mich hineinfließen.
Diese Ströme fühlten sich warm und wonnig an, und nahmen an Wärme stetig zu.
Dann fingen meine unteren Beine an zu grippeln ,es war sehr angenehm.
Ich bin so entspannt gewesen dass ich doch tatsächlich am helllichten Tag einschlafen konnte, dass ist sehr ungewöhnlich, da ich mich gerade in der Endzugs-Phase befand, wo ich dass eigentlich nicht kann.
Ich bin aufgewacht nach einer Stunde, völlig entspannt und merkwürdiger weiße ohne Muskelschmerzen.
Also was ich sagen will, die Energie ströme sind bei mir angekommen.

Mit dem Bekanntgeben von Namen halte ich es so, dass ich meine Helfer frage, ob ich ihre Namen bekannt geben darf, Martina und Claus haben „ Ja“ gesagt.
Auch andere tun das, andere wiederum nicht.

Profi Energie Heiler
Claus Kreuzpointner und Martina Waidhas
Gewerbesraße 5 ( Büro )
85652 Landsham
oder
Schönbrunerstraße 3 ( Privat )
84416 Inning
Tel: 089-904 900 50
Mobil: 0171/4068806 bzw.0171_422 60 86 ( Mailbox ist geschaltet, wenn nötig bitte Nachricht hinterlassen )
Homepage: http://www.marienenergie.de
Mail: info@marienenergie.de
Behandlung nach Terminvereinbarung, Persönliche Anwesenheit ist von Vorteil, aber auch Fernbehandlungen sind möglich. ( Auch bei Tieren)
15 km östlich von München , Behandlungs- Termine nach bedarf , hier oder da.

Das selbst Ärzte Heiler aufsuchen, dass habe ich ja schon mehrfach gesagt.
Ich glaube sehr stark an Heilungen, denn Positive Energie ist immer gut und kann auch nicht schaden .Auch habe ich nicht mehr viel Behandlungs- Möglichkeiten ,man verstehe das aber bitte nicht nachteilig.
.
Am 2.6.09 um 22 Uhr 15 wurde auf Fox die Reportage „Pendel statt Pillen „ ausgestrahlt, die ich mir auf ,s Video aufgenommen habe.

Hier ist der Link: http://www.tv14.de/tv-programm/sendung.html?SendungID=12335480

Als ich mir das anschaute ,bin ich bei einer Aussage einer Frau fast von der Kautsch gefallen.
Sie saß auf dem Stuhl, der Heiler stand vor ihr und fragte sie, ob sie bei der Heilung was empfunden hat?

Sie sagte: Es hört sich jetzt bestimmt komisch an, aber bei mir im Gesicht ist was verrutscht.

Erst dachte ich, ich habe mich verhört, also Video zurück spulen, noch mal anhören.
Ich hatte mich nicht verhört ,ich dachte ich spinne .
Das schreibe ich seit 2003 in mein Schmerztagebuch, dass ist randvoll von dem verrutschen im Gesicht..
Genau das habe ich andauern, besonders stak ausgeprägt hatte ich dass bei meiner noch Psychopharmaka Einnahme. Ich wusste damals schon 2003, dass ich Entzugserscheinungen während der Einnahme hatte.
Auch das verrutschen habe ich jedem erzählt, auch auf dem Gesundheitsamt, der Uni habe ich meine Schmerztagebücher kopiert hingeschickt, da steht das auch drin ,massenweiße.
Im nachhinein, mit meiner jetzigen Fachkenntnis ,konnte ich meine Psychopillen damals ,während der Einname der Psychopillen nicht Endgiften, da mir schon damals die Entgiftungs- Enzyme kaputt gegangen wahren.
Immer wenn ein Endzug zu Ende ging ,kam dieses verrutschen im Gesicht
Es war immer Morgens da, sofort nach dem Aufstehen.
Es fing den einen Morgen an den Augen an.
Am nächsten Morgen war es an der Nase.
Am nächsten Morgen war es am Kinn
Und zuletzt war es am Halsbereich
Dann verschwand es auf nimmer wieder fühlen, und mir ging es auch Körperlich danach besser .Ich hatte zu ende Entgiftet. (erstmal)
Heute ist es immer noch da, aber ganz leicht.
Als ich dann mit Hilfe von der Uni, den Haubt Endzug machte, war dass verrutschen immer am ende des Endzuges da ,es ist eins der letzten Symtome
Das ist die Körper eigene Energie, die sich wieder Normalisiert.
Das hat sich in all meinen zisch Endzügen immer wieder wiederholt.
Das Verrutschen fühlt sich so an: Es gribbelt und baut einen Druck auf, das verrutschen selber merke ich nicht ,aber am nächsten Tag, ist es an anderer stelle weiter runter, gerutscht.

In den 90 er Jahren gab es ein Erdbeben, dass ich mit erlebte, ich wurde damals, auf dem Rücken schlafend davon wach .Ich nahm sie auf dem Rücken liegend erst war.
Ich erschrak mich und setzte mich auf die Bett Kannte, die Füße auf dem Boden.
Ich spürte die Wellen- Bewegungen, unter meinen Füßen, die das Erdbeben auslöste.
Ich hatte schon mehrmals Schocks, die in meinem eigenen Körper Wellen-Bewegungen auslösten, deswegen kann ich das gut mit dem Erdbeben vergleichen .Erdbeben ist ein Energie Ausstoß, die Wellen-Bewegungen im Körper, die man von außen nicht sehen kann ,sind ebenfalls ein Energie Ausstoß des Körpers.
Diese Wellen laufen hoch und runter aber nicht quer, es ist ein Unglaubliches Gefühl, dass natürlich auch Todes-Angst auslöst.
Man fühlt die Wellen im Rumpf bereich ,hat dabei auch andere Symtome, wie Erbrechen, Zittern, Schweißausbruch ,Frieren usw gleichzeitig .Sie dauern Ca.10 Minuten ,dann klingt alles langsam wieder ab. Ich war bei einem dieser Schocks nicht alleine und meine Freundin bekam es auch mit der Angst zu tun.

Thema Wechsel
Vor dem stationären Aufenthalt der Spezialklinik ging es mir Körperlich sehr schlecht.
Vor der eigentlichen Endgiftung wurden meine Nieren und meine Leber mit Nahrungsergänzungsmitteln und Massen weiße Vitamine und Biologischen Mitteln aufgebaut, damit die Organe die Endgiftung besser verkraften.
Das hatte aber noch einen ganz anderen Effekt, mit diesen Mitteln wurde meine kaputte Energie wieder aufgebaut, deswegen habe ich mich nach 14 Tagen auch so gut gefühlt, ich hätte Bäume ausreißen können, ich fühlte mich wieder Gesund, hatte gar nichts mehr.

Nach der Entlassung musste ich die hälfte der verordneten ,Biologischen Mitteln aus Kostengründen wieder absetzen.
10Tage nach der Endlassung, ging, s wieder bergab, aber nur Schmerzstärke 50%,dass ist noch im Aushaltbahren Rahmen. Ich reagiere auch auf Biologische med. mit Endzug 50%.
Sogar auf Mittagessen, ich darf nicht jeden tag ,das selbe essen.

In der Spezialklinik bekam ich ein Kombi Präparat gespritzt ( Vitamin B und Folsäure )
Was ich auch gut vertrug .
Nach 4 Wochen zuhause ,wollte ich das ganze dann wieder Spritzen lassen, leider habe ich nicht das selbe genommen, sondern ein anderes, von einer anderen Firma und mit einer anderen Zusammensetzung.
Nach der zweiten Spritze habe ich den reinsten Horror erlebt, es war kurz vor Weinachten und ich dachte ich erlebe das Fest nicht mehr.
Es ging mir sehr schlecht, Verbrennungen innen und außen, Schmerzen, zustände ,Licht Exesse ,Elektro- Exesse, alles 100 Prozent Schmerzstärke., nicht aushaltbar ,monatelang, aber nicht ständig.

Ich rief in der Spezialklinik an, was ich tun soll, sofort absetzen und soooooofort Akupunktur, sagten sie.
Ich hatte gerade mal meinen Hausarzt gewechselt, da der alte, Angst hatte ,dass ich Krank werde und er mich behandeln muss, dass hat er mir auch so gesagt. Jedes mal wenn ich da auftauchte , kam der ins Schwitzen und schlug die Hände über dem Kopf zusammen .Ich glaube der hatte Angst vor mir.
Er sagte die Uni Klinik müsse mich behandeln, ich sagte nein, die Uni Klinik behandelt mich Chemisch noch nicht mal mehr mit der Kneifzange, die weigern sich, mich zu behandeln, da hat er sich auch geweigert.

Nun gut ,jetzt hatte ich einen neuen Hausarzt , da ging ich hin, aber der kannte meine Krankengeschichte , nicht, also, ich hatte nicht viel zeit zur Aufklärung.
Ich ging dort hin und fing an mit dem Satz, ich habe die sog. Hannelore Kohl Krankheit, das ist so, immer am einfachsten, ich brauche nicht viel zu erklären .Manche Ärzte, die sich mit Umweltkrankheiten nicht auskennen, denken natürlich, ich habe sie nicht mehr alle, aber dieser Arzt nicht ,genau wie meine beiden Haubt Kliniken hat er mir geglaubt.
Dieser Arzt kennt sich sehr gut mit Endzügen aus , das war mein Glück.
Ich stand dann im Behandlungs- Zimmer, laut heulend, aufgebracht, hilflos und Schmerz Verzerrt, er lief hektisch zur Tür, machte sie zu, damit dass niemand mitbekommt.
Bevor er anfing, suchte er an Händen, Armen und im Gesichtsbereich nach Verhärtungen im muskelbereich , die in Massen vorhanden wahren, Die steuerte er an, mit Händedruck ,was ebenfalls sehr Schmerzhaft war.
Er setzte mir sofort die Akupunktur Nadeln an und die erste Sitzung tat schrecklich weh, ich dachte er erpickst mich.
Die Schmerzen gingen nicht sofort weck, aber ich hatte Hoffnung, denn Akupunktur hatte mir schon einmal in einer heiklen Situation geholfen.
Ich sollte 2x die Woche zur Weiterbehandlung kommen.
Nach der 5 Sitzung gestand er mir, dass die AOK diese Akupunktur nicht bezahlt, ich war Endsetzt, was mache ich jetzt, sagte ich.
Ich gleichen Moment sagte er, machen sie sich keine Sorgen, ich bin ein Mensch ich helfe ihnen schon, ich mache das kostenlos.
Er spendete mir bis zum heutigen Tag, den 25.6.09 eine dauer Akupunktur , aus reiner Nächstenliebe .Auch machte er mir kostenlos am Dienstag mein Hühnerauge weck, dafür hätte ich zur Fußpflege gehen müsse, aber wie soll ich das bezahlen.
Ich habe ihm am Dienstag gesagt, dass er für diese gesamt Leistung einen Orden verdient hat und ich nicht versteh, warum man mich 6 Jahre mit solchen schmerzen rum laufen ließ, die er jetzt mit Akupunktur in den Griff bekommen hat.
Diesem Arzt habe ich es zu verdanken, dass ich seit ca. Febr. 09 Schmersfrei ,aber nicht symtome frei bin .Die symtome die ich habe, sind ebenfalls sehr gewaltig.
Die Akupunktur hatte aber keinen Einfluss auf den Lupus Ausschlag, der bleib hartnäckig an ort und Stelle und war auch wandelbar.

Dieser Arzt möchte Namentlich nicht genannt werden, warum versteht sich ja auch, von selbst.
Deswegen möchte ich mich an dieser stelle, bei diesem Anonym bleiben, wollenden Arzt ,öffentlich recht Herzlich bedanken.

@}_*_{@}
______{@}_*_{@}_*_{@}
____:_*_{@}_*_{@}_*_.;
__{@}_*_{@}_*_{@}_*_{@}
____*_;_*_;_{@}_*_;_*_:
_____;___|_/__/_/;
________\__Y/_/_/
_________`__|/_
_________/_\Y//_
________(_,-}={-,_) Vielen Herzlichen Dank
__________//((_/
__________//))(
_________(/__))
____________((
_____________

http://de.wikipedia.org/wiki/Akupunktur

Elektrosensibilisierung

Einen Tag lief ich draußen rum und machte die nötigsten Besorgungen ,plötzlich bekam ich Nervenschmerzen auf der Haut und noch dazu Elektrosensibilisierung vom Licht im Gehirn ,es war der Horror, ein Licht –Schock, alle Gesichtsnerven schmerzten. Ich lief schnell nach hause , ich war nicht weit weck. Sofort bei Dunkelheit ging das weck. Ich traute mich nicht mehr raus.
Es war schrecklich, ich saß in meiner dunklen Wohnung , hatte Todesangst ,konnte nichts warmes Essen und auch nicht Trinken, Fernsehen und PC. ging auch nicht. Die Licht und Elektrosensibilität fühlt sich an, als wenn dir jemand mit einer Kettensäge ,erst den Schädel aufsägt und dann das Gehirn zerfetzt. Eine noch bessere zutreffende Erklärung für den zustand währe dass:
Stellt euch vor, ihr habt zwei, an Strom angeschlossene Elektro-Kabel. Wenn man die zusammen fügt ,gibt es sichtbare Stromfunken, die hin und her zittern, genau so, fühlt sich Elektrosensibilisierung im Gehirn an und kein bisschen andres .Anders kann man das nicht beschreiben. Man kann das nicht aushalten und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, das ist die angeborene Todesangst, diese verhalten kommt ganz automatisch.

Um so einen Licht Schock zu Vermeiden muss man Schutzkleidung tragen ,Hut, Handschuhe, Sonnenbrille, am besten noch einen Schal fürs Gesicht zum abdecken.
Bei so einem Lichtschock muss man sofort den Notarzt anrufen und sich sofort in eine dunkle Sicherheit begeben, denn sie können Tödlich sein.
So beschreibt es die Uni Klinik im Internet, aber in der Praxis ,wird man im allgemeinen nicht aufgenommen. Die Uni Klinik hat Gesetzliche Richtlinien einzuhalten, Notfälle nur, wenn was sichtbar ist. Ein Lichtschock ist innerlich und ich wurde damit schon nach hause geschickt.
Auch andere Krankenhäuser lehnten mich nachweißlich ab. Also versuche ich, das Tageslicht zu meiden und gehe immer nur kurz raus.
Außerdem bin ich Hautkrebs gefährdet, wenn ich mich nicht ausreichen ,vor Licht schütze.
Auch weiß ich , wann die Schocks auftreten, es sind die gefährlichen vor und rück Bildungen des Lupus Ausschlage. Wenn er die Stufen entweder wechselt oder nicht schafft., Eskaliert alles, das kann man beobachten und sich danach richten.

Bei Elektrosensibilisierung und Lichtsensibilisierung ist es so, dass man morgens aufsteht und gar nicht weiß das man das hat.
Konfrontiert man sich dann mit dem PC ,merkt man das erst auch nicht ,es kommt so langsam angeschlichen und wird immer heftiger ,deswegen kommt es vor, dass ich bei den beiden zuständen, des öfterm tagsüber immer mal kurz im Internet bin.
Es geht auch nicht anders ,ich möchte und kann mich Psychisch von dieser schrecklichen Krankheit nicht beherrschen lassen.
Dann kommt es vor, dass es so schlimm ist, dass ich alles auslasse, denn dann habe ich das alles nicht, wie gesagt , geht man von dem Stromkreis weck, ist das Problem gelöst, erstmal.
Wenn ich keinen Endzug habe, oder gering, kann ich den ganzen Tag vor dem PC sitzen. sitzen.
Kein Mensch reagiert auf so was, es sei denn er ist vergiftet.
Hin und wieder kommt es vor, dass Elektrolicht, ( PC ) meine Haut angreift, sie brennt dann ,besonders stark im Gesicht.
Am Dienstag war ich auf dem Gesundheitsamt, die Dame dort half mir bei meinem Papierkram, sie fragte mich ob sie zum schreiben das Licht anmachen darf, ich musste ja sagen, da das Zimmer sehr dunkel ist. Die Decke war geschmückt mit Neonlampen ,auf die reagier ich besonders stark und schnell, es dauerte keine 5 Minuten und ich hatte die Grieße im Kopf, ich ging nach hause und musste meinen rest Tag im Bett verbringen., weil ich starke Kopfschmerzen von der Lampe bekam. Ihr seht, ich reagiere immer mit anderen Symptomen, alles ist sehr stark wandel- bar , Lupus Lichtallergie hat viele Gesichter.

Also, durch die Endzüge habe ich eine Energie Störung im Körper ,wenn von außen dann noch Energie dazu kommt ,ist mein Körper überfordert und kann damit nicht mehr umgehen.
Akupunktur wirkt auf das Zentrale Nerven System ,diese Nadeln senden Energie Ströme dort hin und glätten die wogen .Das ist auch bei den Medizinern bekannt.
Mein Nervenkostüm wird vom Immunsystem angegriffen.

Als ich diesen Exzess hatte, konnte ich auch nicht telefonieren, also sprach ich einen Text auf meinen Anrufbeantworter.
Bla bla bla, ich habe im Moment ein Technisches Problem und kann deswegen nicht Telefonieren.
Ich dachte, wenn mich niemand erreicht, dann macht sich so ,auch keiner Sorgen, nicht das noch jemand bei der Polizei anruft, weil ich vermisst werde.
Das hört sich dann auch nach einen Technischen Problem an und ich muss auch niemand außen stehenden etwas erklären. Wenn jemand fremdes fragt, schwindele ich und sage mein Tel. war kaputt.
Als es dann wieder ging, rief ich meine Mutter an, sie fragte mich, ob den mein Tel. kaputt war ??? Ich sagte nein, ich war kaputt . Ich erklärte ihr dass, aber sie verstand das nicht. Aber sie weiß jetzt bescheit, dass ich nicht Telefonieren kann, wenn sie diesen Spruch auf dem AB hört.
Beim Handy ist das auch so ,aber da kommt noch hinzu, dass ich dass Display nicht ankucken kann, wenn es leuchtet. ( Säge im Kopf) oder kurzen im Kopf , sucht es euch aus.

Da gibt es noch ein Hinweis zu meiner Energie Störung , die sehr Interessant ist.
Es hat was mit dem Schaukeln zu tun ,seit meiner Vergiftung 1993 konnte ich zwar noch auf einer Schaukel ,Schaukeln, aber ich hatte die schrecklichsten innerlichen Gefühle dabei, die man gar nicht aushalten konnte.
Ich konnte mir dass nie erklären, wusste aber dass das was mit Geschwindigkeit und Strömungen im Körper zu tun hat, denn so fühlte sich das an . Ging ich runter von der Schaukel ,ging das schreckliche Gefühl sofort weck, wie beim Klingelton des Telefons. All die Jahre habe das zwischen durch immer mal wieder getestet, ob es noch da war und es war immer pressend.
Als ich dann Nov. 08 aus der Spezialklinik Neukirchen endlassen wurde, ging ich wieder mal zum Spielplatz und setzte mich auch die Schaukel, um zu testen. Ich war ja jetzt zur hälfte entgiftet.
Es war weck und ist, bis heute weck geblieben ,nicht mehr aufgetaucht. Da wusste ich, dass lag an meiner Vergiftung, auch hier wurden die Energie Ströme ,durch die Geschwindigkeit gestört. Hammer.
Das war eins meiner ersten Symtome, auch hatte ich damals, 1993 Akustik Probleme ,immer wenn mein Telefon klingelte, bekam ich heftige innerliche Unruhe, hörte das Klingeln auf, war die Unruhe sofort wieder weck. Diese Unruhe tat auch weh, sie war im Brustbereich, dort wo die Nervenstränge zusammen laufen. Auch hier wusste ich, ich hatte Psychisch keine Angst ,oder gar Probleme, es war das Gefühl, das durch die Töne des Telefons ausgelöst wurden.
Auch meine Lichtsensibilisierung tut im Nervengewebe im Brust bereich weh und baut einen Druck auf.
Das war alles sehr merkwürdig, heute verstehe ich dass ganze. Ich weiß dass mein Gesundheitszustand eskalierte, als ich 1993 Limbatriel ( Benzodiazephiene) absetzte.
Damals hatte ich aber nur leichte beschwerden, aber weil Pille –Pups mich danach immer wieder Medikamenten Umstellungen aussetzte ,ist meine Eskalation in der Hölle geendet.

Auch mit der Uni Klinik spreche ich über Energie und Heilung, mein Arzt klaubt auch, dass mir das helfen könnte und es währe eine gute Idee .Mein Arzt und Psychologe ( Gleichzeitig )dort will dem nächst mit mir eine Hypnose ins Unterbewusstsein machen. Worauf ich sehr gespannt bin.
Auch mein neuer Hausarzt glaubt an Heilungen und somit bin ich damit ja nicht alleine.

Ich denke Heilungen sind eine gute Heil Erfahrung und im Ausland werden sie auch schon in Kliniken angewandt, in Deutschland ist man noch nicht so weit, schade eigentlich.
Ich habe Hoffnung und es ist auch schon eine Positive Veränderung in meinem krankheits- bild ein getreten, in wieweit mir geholfen werden kann, bleibt ab zu warten, ich bin auch schon mit einer Minderung der Schmerzen und Symtome einverstanden.
Natürlich auch mit einer ganz Heilung, aber ich erwarte nichts, sondern lasse es einfach auf mich wirken und geschehen bin für alles offenvöllig unverkrampft.
Martina und Claus haben mir auch einen Heilstein geschenkt, den ich immer am Körper trage.
Von diesem Thema werdet ihr noch viel hören.
Wünsche allen noch einen schönen Abend und bleibt Gesund.
Noch ein Geschenk für euch:

Gruß Saloma

2 Kommentare

  1. Es gibt da defintiv mehr, als uns die „guten alten“ Schulmediziner weis machen wollen. Das zeigt ja allein schon der Punkt, dass die westliche Medizin noch keine Erklärung dafür gefunden hat, wie genau diese Sache mit der Akupunktur funktioniert – und doch haben manche Krankenkassen sie schon zur Schmerzbehandlung in ihre Listen mit aufgenommen, denn ihre Wirkung ist schlichtweg nicht zu leugnen.
    Und so gibt es sicherlich noch viel mehr, das von den superschlauen Ärzten und Wissenschaftlern belächelt und mit einem „Placebo-Effekt“ und „Einbildung“ erklären wollen, das aber eigentlich absolut wirksam ist. Das zeigt ja z.B. die Behandlung von Tieren mit Bachblüten – dort gibt es keinen Placebo-Effekt und es wirkt trotzdem.

    Sicher kommt uns als „aufgeklärten“ Menschen so manches, was uns diverse Wunderheiler „auftischen“ wollen, wie Humbug und Beutelschneiderei vor, bestimmt ist es auch einiges von dem, was heutzutage „auf dem Markt“ angeboten wird. Aber wegen solcher schwarzer Schafe dürfen wir nicht annehmen, dass alles auf diesem Gebiet Humbug ist.

    Auch ich würde mich bei kleinen Zipperlein lieber zu einem Heilpraktiker als zu einem Allgemeinarzt begeben, aber leider gibt es die ja nicht „auf Rezept“, die Kassen weigern sich standhaft, Alternativmedizin allgemein in ihren Katalog mitaufzunehmen. Schade, denn so geht es mir wie dir, Saloma, dass ich es mir einfach nicht leisten kann – und auch nicht konnte, als ich finanziell noch etwas besser dastand, denn da sind mal ganz schnell ein paar Hundert Euro weg. 😦

    Ich freu mich sehr für dich, dass du Helfer gefunden hast, die dir zumindest deine Schmerzen lindern, ohne Geld dafür zu verlangen! Mein voller Respekt an diese Leute! 🙂

    Gefällt mir

    1. Hallo Natz
      Ich hatte im Jahr 1999 mal im Schultergelenk und bin daran Operiert worden. Nach der Op konnte ich im Krankenhaus, ganze 3 Wochen gerade mal nur noch den Finger bewegen. Die Ärzte schickten mich mit meinem Elend nach hause, sie wussten nicht , warum das so ist.
      Dann ging ich Akupunktur machen, ich glaubte damals nicht wirklich ,an Heilung durch die Nadeln.
      Aber schon nach der 3 Sitzung konnte ich meinen Arm wieder heben und bewegen und geschmerzt hat der auch nicht mehr.
      Ich hatte insgesamt, 10 Behandlungen und es war wie ein Wunder, es ging alles weck.
      Da war ich überrascht und habe meine Meinung geändert.
      Als ich jetzt die Aku. geschenkt bekam, war es wieder so, aber in einem anderen Krankheits-Bereich.
      Das ist keine Einbildung, man will das nicht anerkennen ,weil die Pharmaindustrie ja dann, nichts daran Verdient.
      Im Gebiet der Heilungen gibt es auch viele Schwarze Schafe, darunter leiden die, die Tatsächlich was können. Das ist sehr schade.
      Ich habe jetzt eine gute Erfahrung gemacht und das schon zu beginn der Erstheilung. Ich habe das genau so gefühlt, wie ich es im Blog aufgeschrieben habe ,währe es gegenteilig verlaufen, hätte ich das auch geschrieben. Ich habe die Wärme gespürt und bin noch dazu eingeschlafen, weil ich total Entspannt war.
      Gute Heilmethoden sind immer Teuer, man will uns von vorne herein den Weg versperren.
      Es gibt aber auch Allgemeinärzte, die mit Natur Medizin behandeln, das ist bei meinem Arzt so.
      Er hat mir gleich am ersten Tag, wo ich ihn kennen lernte gesagt, dass er das gut findet, dass ich mit meiner Krankengeschichte und mit helfenden natur Produkten , die man nicht verordnet bekommt ,an die Öffentlichkeit gehe.
      Er sagte, einer muss ja mal was sagen.
      Das hat mir sehr Imponiert, weil ich diese Meinung ja auch selber vertrete.
      Es gibt überall schwarze Schafe, ich nenne gute Ärzte wie auch schlechte Ärzte, es ist so wie es ist.
      Auf die guten bin ich sehr Stolz, das hätte ich niemals für möglich gehalten, ich kann auch meine Dankbarkeit nicht mit ein Paar PC Blümchen ausdrücken, sie reichen nicht aus, ich bin einfach Überwältigt und unendlich Dankbar und Glücklich nicht ganz verloren zu sein.
      Als ich am Montag bei meinem Arzt war, sagte ich, ich habe Angst, dass ich noch zusätzlich Krank werde, das ist ein druck, der mich immer verfolgt, denn ich habe eine Gesunde Angst, in meinem Zustand. Er sagte, machen sie sich keine Sorgen, ich helfe ihnen schon. Ich ging nach hause und war erleichtert. Schon alleine das Gefühl, dass man nicht alleine ist, ist Heilend. Hut ab, mit Verbeugung noch dazu.
      Lieben Gruß an dich und meinen Arzt
      Saloma

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: