Sim – Sala – Saloma

4.6.09
Sim – Sala – Saloma

Hallo zusammen
Mein letzter Artikel, Hokus – Pokus hat euch gezeigt, mit welcher Krankheit ich es hier noch zu tun habe.
Die Erkrankung von Michael Jackson ist leider auch meine.
Ich hatte anfänglich meine Diagnosen bekannt gegeben und ein Fachmann hat wahrscheinlich sofort erkannt, um welche berühmte Krankheit es sich hier bei noch handelt, in meinen Berichten kann man es ja auch deutlich erkennen.
Ein Laie kann das natürlich nicht erkennen, deswegen dachte ich mir neulich, mit Hokus – Pokus, ich bringe euch das bei ,ohne ein Wort zu verlieren.

Der Eintrag mit der Verkleidung ist auch kein Witz von mir sondern die Wahrheit.

Alles was ich hier aufschreibe ist für mich die Wahrheit und wer das nicht anerkennen möchte, der hat mit sich selbst ein Problem.

Bestätigt ist die Gleichheit der Diagnosen von der Uni Klinik Bochum Sankt- Josef- Hospital
Prof. Dr. Altmayer.

Ich fühle mich Michael Jackson sehr nahe und kann seinen Schmerz am eigenen Laib fühlen, er leidet sehr.

Kleidung bei Lichtallergie
Sonnenbrille ,
Hut ,
Handschuhe
sind bei einer Lichtallergie eine Ärztliche Verordnung.
Die Haut wird vom Immunsystem von innen angegriffen.
Das heißt ,man muss sich vor äußeren Umweltbelastungen ,zum Beispiel Licht schützen, durch Verkleidung.
Lichtkranke müssen schwarze Kleidung tragen, sie schützt perfekt die Haut durch Lichteinstrahlung.
Einen Hut muss man tragen, da Lichtkranke einen kreißrunden Haarausfall bekommen können ( Glatze)

Die Lichtallergie betrifft auch die Augen,
deswegen Sonnenbrille.
Ich hatte es neulich schon mal geschrieben, dass ich oft Schwierigkeiten habe, ein Platt weißes Papier an zu schauen ,weil es zu hell für meine Augen ist, ich bekomme eine Art Sensibilisierung im Hopf davon, die nicht aushaltbar ist.
. Diese Lichtallergie betrifft nicht nur das Sonnenlicht, sondern auch alle Arten von Kunstlicht, aber das wisst ihr ja schon.
Es kommt bei mir auch vor, dass die Lichtallergie bei Sonne sehr gering ist und ich daher keine Brille auf setzte.
Im Januar 09 wurde ich gefragt, bei Regen mit Sonnenbrille ,ob ich ein blaues Auge zu verstecken habe?
Dann kommt es vor, dass sie bei Regen stark ist und ich laufe im Regen mit Sonnenbrille rum. Auch das verstehen die Menschen nicht, ich entspreche nicht der Norm und werde als verrückt hingestellt.
Diese Lichtallergie wird durch schwere Körperliche Endzüge hervorgerufen und hat unterschiedliche Stärken.
Deswegen sieht man Michael Jackson mal mit und mal ohne Verkleidung.

Eine Begleiterkrankung von Lupus Lichtallergie ist das Raynaud- Syndrom an den Händen ( Blaue oder Rote Hände ) Deswegen soll man Handschuhe tragen., da die Lichteinstrahlung, das Raynaud-Syntrom massive verschlechtert .
Nicht nur dass, zeitweiße bekomme ich schwarze flecken an den Händen, durch die verschiedensten Ursachen, dass sieht unschön aus und man kann die Hände dann unter Handschuhen gut verstecken.
Diese schwarzen flecken hat auch Michael Jackson, man kann es oft deutlich sehen ,wenn er zum Abschied seine Hände hoch hebt und uns zu winkt.

Aber schwarze Kleidung hält zwar das Licht ab, aber es zieht die Wärme im Sommer an.
Lupus verträgt keine Warme und deswegen ist die Lichtallergie im Sommer schlimmer wie im Winter., das hat nichts mit mehr oder weniger Sonne oder Licht , in unseren Breitengraden zu tun , wie viele glauben ,es könne im Winter nicht sein.
Mein Ausschlag ist auch im Winter da, da gab es mal einen Zwischenfall bei der AOK, in den ich verwickelt wahr.

Es war Januar 06 , ich wurde gerade stationär aus der Uni endlassen. Ich gab bei der AOK meinen Endlassungsbrief ab und sagte, ich brauche Lichtschutz 60 um mich vor Licht zu schützen.
Die Dame sagte: sie würden das bearbeiten und ich würde schriftlich bescheit bekommen.
Dann kam der Brief, abgelehnt.
Ich rief dort an und stellte sie Tel. zur rede, nein sagte sie ,ich könne im Winter keine Lichtallergie haben, da es in unseren breitengraden ( In Europa) im Winter ja nicht so hell ist.
Ich bin fast geplatzt vor Wut.
Mit einem extrem dicken Hals ging ich sofort da hin und fragte sie, ob sie denn meinen Arztbrief von der Uni nicht gelesen hat, da sagte sie auch noch nein. Das soll man dann verstehen? Machen die da Urlaub oder was? Wieso lesen die keine Arztbriefe?
Sie blieb dabei, NEIN.
Ich machte sie auf den Abschnitt in meinen Arztbrief aufmerksam, wo stand Lupus Ausschlag festgestellt im Januar im Winter, mit Datum und Stempel.
Sie sagte dass käme nicht vom Licht.
Dann bin ich Explodiert, habe mir meine Klamotten vom Laib gerissen und stand plötzlich mitten im Publikumsverkehr oben ohne da.
Nein, nein, bitte, bitte, dass dürfen sie nicht, ziehen sie sich sofort wieder an und hielt die Hände vor ihre Augen, dass sie mich bloß nicht sieht.
Ich sagte nein, sie kucken sich jetzt meinen Ausschlag an, ich zwinge sie dazu, loooooos.
Dann sagte ich noch, schauen sie genau hin, er ist geschwollen, nicht dass sie noch auf die Idee kommen und behaupten, ich habe mir den auf den Rücken gemalt?
Sie wusste ja, dass ich Künstlerin bin.
Nach diesem Akt habe ich zwar auch nicht mein Lichtschutz bekommen, aber sie hat nie wieder zu mir gesagt, ich könne im Winter keine Lichtallergie haben.

Ich bin in keinster weiße Aggressive, aber wenn man in die Enge getrieben wird, gehen eben auch mal bei einem guten und überaus freundlichen Menschen die Pferde durch.

Kleidung bei Multi-chemischer –Sensibilisierung
Aber die schwarze oder bunte Kleidung hat so ihre Tücken.
Sie ist durch das Färben, voll von Umweltgiften und bei MCS sollte man weiß tragen, da sie weniger belastet ist.
Wenn man beide Krankheiten hat, ist das schon ganz schön blöd.
Meistens laufe ich schwarz weiß rum, um beidem gerecht zu werden.

Ich verkleide mich nur in extrem fällen ,jahre lang bin ich mit Hut, Sonnenbrille und Handschuhe rumgelaufen.
Ich wurde schon gefragt, welchem Verein ich angehöre, oder weil ich auch Westenträger bin, wurde ich schon gefragt.: Wo steht denn dein Pferd?
Das fand ich gar nicht Lustig, die Menschheit weiß nichts mit so einer Verkleidung an zu fangen.
Manche dachten auch, dass ich das trage, weil ich Künstler bin.
Also, ich weiß nicht, es laufen so viele Menschen mit Kappen rum, aber, kommt da einer mit Hut daher, da drehen sich alle nach dir um. Viele Menschen tragen Brillen, das wird gar nicht beachtet, da stört sich keiner dran. Sieht doch auch komisch aus.

Der Prof. von der Uni sagt immer zu mir: Frau Saloma, sie sehen aus wie eine Filmdiva aus Amerika.

Dann ist da ja auch noch der Verordnete Mund-Schutz
Michal Jackson schützt sich so vor ansteckenden Krankheiten , denn sein Autoimmunsystem ist kaputt und eine Infektion könnte Tödliche folgen haben.
Mit einer Chemie Unverträglichkeit kann auch er keine Chemischen Stoffe (Med. ) mehr zu sich nehmen.

Nicht nur das, Umweltkranke leiden an Geruchs-Sensibilisierung mit fatalen Vergiftungserscheinungen von Parfüm, Kaufhäusern und vieles mehr.
Diese Vergiftungen sind nicht aus –halt -bar und man hält Todes-Ängste in einer Serie von mehreren Tagen aus. Auch können sie tödlich enden.
Es sind aber keine Schmerzen, sondern es sind Gewaltig- Gewalttätige Symtome, die ich euch nicht erklären kann. Ihr könnt euch dass nicht vorstellen.
Diese Geruchs-Sensibilisierung kommt bei mir häufig bei schweren Endzügen vor.
Ein Beispiel:
Im Januar 09 hatte ich einen, da ging ich nach C&A und lief dort so rum.
Auf einmal packte mich aus heiterem Himmel die Sensibilisierung, ich weiß gar nicht mehr wie ich nach Hause gekommen bin? Ich lag eine Woche vergiftet im Bett.
Mein Sohn fragte mich was ist den los, ich sagte ich habe mich bei C&A von der Luft Vergiftet. Wie dass denn passieren kann, kann er sich natürlich auch nicht vorstellen, aber er hatte doch ganz schön Angst um mich.
Als der Endzug dann nach Wochen vorbei wahr und ich ja auch das Verhalten von ihm kenne, ging ich wieder nach C&A. Ich hielt mich eine ganze weile dort auf und ich bekam keine Vergiftung, ich konnte alles wieder vertragen.
Diese Unterschiede sind bei mir bei allen Symptomen gleich,. Ich habe keine Klassische Form von MCS, sondern eine ganz seltene.

Es gibt aber auch Umweltkranke, die müssen sich draußen mit Gasmasken schützen, weil die Vergiftung niemals aufhört. Fast alle Umweltkranke leben sehr Isoliert und leiden ein einsames Leben zuhause ganz alleine dahin. Sie stoßen überall auf Unverständnis, klar, so was kann sich niemand vorstellen, aber das kann jeden treffen.

Irgendwann habe ich aufgehört Hut und Handschuhe zu tragen, letztes Jahr hat mich mein Sozialarbeiter gefragt. Wo ist denn eigentlich ihr Hut, warum setzten sie den nicht mehr auf?
Ich antwortete: ich schäme mich, so rum zu laufen, die Leute kucken und außerdem, können mir auch die Haare von einem Schock ausfallen, wie bei Frau Kohl.
Er sagte: Ich fand, der Hut stand ihnen gut, sie haben ein Hut Gesicht, ich solle ihn doch wieder aufsetzten, er fand das toll.
Ich mache das nur noch, wenn ich lange unterwegs bin ansonsten nicht mehr.
Dann ging die Unterhaltung weiter:
Ich sagte: Was mach ich denn jetzt mit MCS, ich soll Mundschutz draußen tragen?
Er sagte: dass würde ich aber auch nicht machen, dann würde ich lieber zu hause bleiben.
Ich sagte: sehen sie, mit Mundschutz werde ich schon gar nicht vor die Tür gehen,dann bleibe ich lieber ganz zu hause.
Das ist ja Peinlich, die Menschen machen dann einen großen Bogen um mich, sie denken ich habe was ansteckendes.
Was anderes können sie damit nicht anfangen.

Als ich meine Diagnose MCS bekam, musste ich alle meine Blumen aus der Wohnung entfernen und auf Plastik Gestrüpp umsteigen. In der Blumenerde sind Pilskeime drin, die meinem Immunsystem gefährlich werden können. Auch darf ich nach Regen, nicht in den Wald gehen, wegen den Pilsen in der feuchten Luft.

Ich habe im Januar 09 meine Wohnung auf schädliche Bau und Wohn Umweltgifte vom Bundesumweltamt spezial Untersuchen lassen.
Meine Wohnung ist OK und ich kann hier ungefährdet Wohnen bleiben, aber meinen Keller darf ich nicht mehr betreten, der ist Toxisch verseucht durch Schwarzschimmel ,der für mich , mit meiner Krankheit Lebensgefährlich ist.
Das habe ich schriftlich.
Diese Untersuchung hat die AOK bezahlt, sie kostete 1000e und ich hatte wenigstens einmal Glück, dass ich sie letztes Jahr beantragt hatte, denn seid 2009 werden diese Untersuchungen von allen Krankenkassen nicht mehr übernommen.
Kranke müssen für die Kosten nun selber aufkommen.
Alles in einem ist es ein nicht enden wollender Kampf, dem ich hier ausgesetzt bin, ich bin so müde.

@ was ich noch sagen wollte:
Die Hautklinik Dortmund hat mir am 31.7.03 konsequenten Lichtschutz verordnet.

Das Gesundheitsamt Schwerte Kreiß Unna hat mir am 5.8.03 ebenfalls konsequenten Lichtschutz innerhalb und außerhalb der Wohnung Verordnet, mit einer Amtsärztlichen Untersuchung wurde dieser Schutz genehmigt.
Schriftlicher Wortlaut:
Daher ist ein konsequenter Lichtschutz des Gesichts und des Körpers dringend erforderlich.

Die AOK setzt sich einfach über die schriftliche Verordnung des Gesundheitsamtes hinaus und verweigert mir bis heute den Lichtschutz..

Habt einen schönen Tag
Gruß Saloma

Advertisements

4 Kommentare

  1. dir auch einen schönen tag,liebe Saloma…trotz allem…ich wünsche dir von herzen,dass du den kampf gewinnst!!!

    ganz liebe knuddelgrüße von deiner kati 🙂

    Gefällt mir

    1. Hallo Kati
      Ich gebe mir die größte Mühe, diesen Kampf zu gewinnen und ich lasse mich nicht Unter kriegen , das beweißt mein langjähriger Kampf.
      Ich bin weiter gekommen wie Frau Kohl, sie hat nicht Überlebt.
      Ich bin weiter gekommen wie Tanja Afflerbach, sie nimmt Morphiene.
      Ich bin weiter gekommen wie Michal Jackson, er hat jetzt Krebs.
      Ich weiß es gibt einen Weg, den ich einschlagen muss ,ich muss ihn nur finden.
      Ganz lieben Gruß mit Umarmung für dich
      Saloma

      Gefällt mir

  2. Hi Saloma,

    mir ist da was eingefallen. Wende dich doch mal telefonisch oder per Email an die Hannelore-Kohl-Stiftung. Eigentlich haben die zwar nen anderen Schwerpunkt, aber wer sich „Hannelore-Kohl-Stiftung“ nennt, weiß vielleicht, wo man auch in deinem Fall Kontakte knüpfen/ Hilfe/ Unterstützung kriegen kann, gerade auch im finanziellen Bereich, aber auch bezüglich der Rechtsfragen.
    Klick dich mal hierhin: http://www.hannelore-kohl-stiftung.de/rat_hilfe

    Oder schreib einen Brief direkt an Helmut Kohl, vielleicht fühlt sich ja der irgendwie verantwortlich? Die Adresse, die ich recherchiert habe, ist: Helmut Kohl, Martinstraße (Nummer unbekannt, kommt aber sicher auch so an), 67063 Ludwigshafen-Oggersheim.

    Mich lässt des einfach nicht los, dass du so allein gelassen wirst von den Behörden, das kanns doch nicht sein! Sind wir nicht eigentlich ein Sozialstaat? Ach menno.

    Gruß
    Natz

    Gefällt mir

    1. Hallo Natz
      Bei der H. K. Stiftung habe ich bereits angerufen, dass war im Dez. 08. Sie können mir auch nicht helfen, da Frau Kohl gerade dabei war ihre Stiftung auf ihr gesamt Krankheitsbild aus zu weiten. Sie hat es aber nicht mehr geschafft und deswegen gibt es dort nur eine Schädelhirn Verletzungs- Hilfe. Sie sagen aber, dass ich auf dem Richtigen Weg bin, ich soll weiter in die Öffentlichkeit gehen und nicht auch noch aufgeben.
      Das sagen auch meine beiden Kliniken.
      Mensch, die Adresse von Dr. Helmut Kohl, danke, danke, danke, ich habe das ganze Internet abgeklappert und habe sie nicht raus bekommen.
      Jetzt habe ich sie von dir bekommen, das ist der Hammer. Ich habe gestern einen Brief an eine Regierungs- beauftragte für Behinderte geschrieben.
      Morgen schreib ich dann nach Dr. Kohl, ich denke er wird mir helfen.
      Kann mir vielleicht noch jemand die Adresse von Michael Jackson suchen?
      Ich finde es ist eine sauerrei , was hier abgeht, ich habe ja schon einmal geschrieben, dass ich den glauben an die Menschheit völlig verloren habe. Ich habe am Wochenende dem Gericht geschrieben, dass die Eingliederung in Unna nur an meinem Selbstmord Interessiert ist, damit sie für die Stadt sparen können.
      Ich bin am Sonntag mit Herzschmerzen im Krankenhaus gelandet, weil ich drei Briefe an das Gericht beantworten musste. Mir ist dass alles zu viel.
      Wir sind kein Sozialstaat mehr, schon lange nicht mehr. Kranke werde alleine im elend sitzen gelassen und obendrein noch beschimpft.
      Ich würde schon Hilfe bekommen, aber dann müsste ich mich entmündigen lassen und würde vom Gericht einen Betreuer bekommen.
      Aber dann bin ich wieder in der Psycho- Schiene und bekomme wahrscheinlich dort den goldenen Schuss.
      Danke für die Adresse
      Gruß Saloma

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: