Der Goldene Reiter

Hallo Zusammen
1983 besang Joachim Witt den Goldenen Reiter, mit einem wirklich Aussage kräftigen Text, der alles sagt, was ich auch sagen will.

VIELE GRÜßE
Gisela Saloma

Advertisements

9 Kommentare

  1. guten morgen,liebe Gisela 🙂
    du kannst youtube-videos hier direkt einfügen.nimm dazu den code,der unter diesem link steht,kopiere ihn und füge ihn dann in das textfeld ein.

    klappt das nicht und es erscheint im blog der code,dann nimm einen anderen editor.

    ganz liebe grüße dir und einen wundervollen sonntag von deiner arlas 🙂

    Gefällt mir

  2. Hallo Arlas
    Ich verstehe nicht was du meinst.
    Ist mein Link, Der Goldene Reiter nicht sichtbahr für andere anzuklicken ?
    Gruß Gisela

    Gefällt mir

    1. doch,liebe Gisela,er ist anklickbar…

      ich meinte,dass das video auch so eingebunden werden könnte,wie ich das in meinem blog z.B. heute gemacht hab.

      dann braucht man deinen blog nicht zu verlassen.

      dir einen wunderschönen tag und liebe grüße von arlas 🙂

      Gefällt mir

  3. Hallo Arlas
    Ich habe gesehen, wie du dass bei dir gemacht hast. Den Link habe ich nicht selber bei YOU Tube gesucht, sondern der Link wurde mir so geschenkt.
    Ich habe nicht viel Ahnung von PC, weiß nicht wie dass alles geht.
    Da kommt noch hinzu, dass ich nicht länger wie 15 Minuten an einem Stück am PC sitzen kann, sonst bekomme ich Lichtprobleme.
    Meine schreib arbeiten im Block muss ich Mühevoll, mehrmals am tag abstottern, damit ich meinen Artikel Veröffentlichen kann.
    Leider Kann ich auch nicht so viel lesen, was andere schreiben ,bin ständig im Licht stress, schade
    Gruß Gisela

    Gefällt mir

  4. Hallo Arlas
    Vielen Dank, daß sieht Optisch viel besser aus und ist einfacher Gruß Gisela

    Gefällt mir

  5. Ich kannte das Lied, die neue Deutsche Welle, wenn ich es recht in Erinnerung habe.
    Nach über 20 Jahren trägt es mehr Bedeutung in sich als jemals zuvor.
    Es hat sich in diesen Jahren gezeigt wieviele Menschen abgefallen sind.
    Und es werden immer mehr, denke ich. Ich glaube heutzutage, werden mehr als je zuvor Psychopharmaka genommen und auch von Ärzten scheinbar „unbedenklich“ verordnet. Der Mensch hat zu funktionieren.
    Tut er dass nicht mehr automatisch, wird er medikamentös erneut dazu gebracht oder aber er vergeht…
    auf die eine oder andere Weise. Wie du schon erwähntest es ist ein Machtgerangel in einem Industriezweig, in dem viele Verstrickungen nicht sofort erkennbar sind. Dadurch laufen unbedacht etliche Menschen in böse Fallen, vermute ich.

    LG
    Tf.

    Gefällt mir

  6. Hallo Traumfeuer
    Ich kannte das Lied damals auch schon ,fand es toll, aber ich habe nie auf den Text geachtet.
    2004 fing ich an auf Viva Sonntags Redro Charts ( Oldies) auf Video auf zu nehmen ,was ich bis heute fortgesetzt habe.
    Erst dann habe ich den Inhalt verstanden und ich fühlte mich betroffen.
    Die Ärzte gehen viel zu leichtfertig mit Psychopharmaka um, dass ist dass Problem, eine Vielzahl der Menschheit ist davon Abhängig oder gar Krank.
    Man kann auch eine Psyche anders behandeln, zum Beispiel mit Gesprächen, das habe ich getan.
    Auch habe ich meine Probleme selbst in die Hand genommen und sie in meiner Kunst verarbeitet, dass hat funktioniert, denn man darf sich nicht hängen lassen. Man muss selber am Gesund werden arbeiten.
    Psychopharmaka sind nur eine Kleine Stütze für eine Kurze Zeit.
    Nur bei mir wollte man das nicht anerkennen.
    Das Macht Gerangel in unserm Industrie Zweig hat nur noch mit Geld verdienen zu tun, die Menschenwürde bleibt auf der Strecke, so sehe ich dass, denn ich bin blind in eine ziemlich üble falle gelaufen.
    Dass war aber nicht meine Schuld, denn ich habe den Medizinern ,wie viele Menschen auch, vertraut.
    Gruß Saloma

    Gefällt mir

    1. Das mit dem Malen ist eine schöne Möglichkeit, malst du noch ?

      Ich denke es werden so schnell und oft Tabl. verordnet, weil es weniger Zeit braucht. Und über einen kurzen Zeitraum ist es ja auch vielleicht okay, oder notwendig für den ein oder anderen. Doch wie du schon sagst, längerfristig kann einiges auch andes behandelt werden. Nur die Zeit nimmt sich kaum jemand, und sie wird einem auch seltenst gegeben. Es sein denn man nimmt sie sich.

      Gefällt mir

      1. Hallo Traumfeuer
        Das Malen hat mir Unglaublich viel bei meinen Debresionen geholfen damals ,auch das schreiben.
        Ich kann nur jedem weiter Empfehlen, sich bei Debresionen mit irgendwas ,es muss ja nicht malen sein, selbst zu verwirklichen. Das steigert die selbst Wahrnehmung und baut die Psyche wieder auf.
        Nein, ich male im Moment nicht.
        Ich habe 2003 meine letzte Ausstellung gehabt und 2006 habe ich mein letztes Bild gemalt, den Engel Sansiba habe ich aus Verzweiflung gemalt.
        Ich habe aber den Drang wieder an zu fangen, aber im Moment bin ich noch zu schwach dafür und andere Dinge haben Vorrang.
        Zum Beispiel mein Blog auf zu bauen oder meine ständige Negative Post von den Behörden und Gerichten zu beantworten.
        Es ist wahr, es werden viel zu schnell Tabletten verabreicht, oft ist es so, das es Ärzte gibt, die ohne Untersuchung oder nur bei einem Gespräch so was empfehlen.
        Der Patient schluckt ,weil er natürlich schnell wieder Gesund werden will, das ist einfach.
        Schwieriger wird es wenn man an sich Arbeiten soll, zum Beispiel mit einem Intensiven Hobby.
        Lieben Gruß an dich
        Saloma

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: